Pressemitteilungen

Hip, hipper, Kanada
2. März 2015

in Destination Canada

Toronto, Ontario. Bildnachweis: CTC / Clifton Li

Die Einreisezahlen von 2014 verheißen einen positiven Trend

Das Ende der Fahnenstange ist noch längst nicht erreicht: Immer mehr Menschen zieht es nach Kanada, und auch die Zahl der deutschen Reisenden wuchs im letzten Jahr um fünf Prozent. Damit wurden die optimistischsten Prognosen übertroffen.

Kanadas Flagge mit dem roten Ahornblatt ist ikonisch, hat einen hohen Wiedererkennungswert – und ist doch erst fünfzig Jahre alt. Am 15. Februar 1965 wurde sie erstmals gehisst. Das Design von George Stanley passt perfekt zu diesem riesigen Land, denn es ist zeitlos modern und symbolisiert Kanadas größten Schatz: die Natur. Aber schon längst machen sich nicht nur Trekkingfreunde und Kanuten auf den Weg über den großen Teich. Schließlich verfügt Kanada mit Vancouver, Toronto, Ottawa, Montréal und Québec über gleich fünf angesagte Metropolen, die eine ganz neue Klientel anlocken.

Kanada auf der ITB

Auf der ITB ist Kanada in diesem Jahr in Halle 2.1 mit einem 400 Quadratmeter großen Stand (Stand-Nr. 491) vertreten, an dem sich die 35 Aussteller aus allen Regionen angemessen präsentieren können. Neu hinzukommen werden diesmal die Association of Canadian Travel Agencies, Citizenship and Immigration Canada, WestJet und One Ocean Expeditions. Wieder mit dabei ist außerdem Tourism Calgary.

Weitere Zahlen und Informationen finden Sie im Word-Dokument.

Kanada sticht aus der Menge hervor
13. Januar 2015

in Destination Canada

David Goldstein, Präsident der Canadian Tourism Commission

Der neue Präsident der Canadian Tourism Commission blickt optimistisch in die Zukunft

Seit dem 1. Dezember 2014 obliegt David Goldstein die Leitung der Canadian Tourism Commission (CTC), Kanadas nationaler Tourismusvermarktung. Der neue Präsident und Geschäftsführer kann auf eine lange und erfolgreiche Karriere in der Tourismus- und in der Medienbranche zurückblicken, sodass er über die notwendige Erfahrung verfügt und seine Führungsqualitäten bereits unter Beweis gestellt hat.

Generell nimmt Goldstein eine optimistische Haltung ein: „Für die nächsten fünf Jahre wünsche ich mir, dass wir den internationalen Reiseverkehr um fünf Prozent steigern.“ Die einheimische Tourismusbranche habe preisgekrönte Produkte entwickelt, durch die Kanada aus der Menge hervorsticht, und Veranstaltungen wie die Feierlichkeiten zu Kanadas 150. Geburtstag im Jahr 2017 seien eine fantastische Gelegenheit, um die Besucherzahlen zu steigern.

Kanada im Fokus
24. November 2014

in Destination Canada

Bild Alberta Workshop von links nach rechts: Martina Schäfer (Travel Alberta), Michaela Lenz (mobiles Reisebüro), Antje Möcke (Haase-Reisen), Annette Borth (Der Deutsches Reisebüro Rominger), Tobias Barth (Faszination Kanada), Lothar Bökamp (CamperCo)

Canada Specialists trotzen dem GDL-Streik auf dem Canada Specialist Event 2014

Am 7. November trafen sich Kanada-Kenner aus ganz Deutschland zum Seminar des „Canada Specialist Program (CSP)“. Das Schulungsprogramm der Canadian Tourism Commission richtet sich an Reisebüros und Veranstalter, die sich auf touristische Angebote in Kanada spezialisieren möchten.

Kanada tumblrt!
7. November 2014

in Destination Canada

Canadian Tourism Commission Tumblr-Seite http://entdecke-kanada.tumblr.com

Die Canadian Tourism Commission (CTC) lanciert eine brandneue Tumblr-Plattform: http://entdecke-kanada.tumblr.com

Sie ist jung, sie ist smart und sie ist vernetzt: Die Tumblr-Plattform http://entdecke-kanada.tumblr.com. Sie ist ein Micro-Blog mit Social-Network-Funktion, die Nutzern ermöglicht, eigene Medienberichte und Beiträge zu posten und andere Einträge zu verfolgen. Mit der Einbindung der Tumblr-Page auf der offiziellen Kanada-Webseite beschreitet die CTC neue Wege medialer Kommunikation.

Blogs, Medienberichte & Social-Network

Noch ein neues, soziales, interaktives Tool? Genau! „Als CTC werden wir immer wieder gebeten, ausgewählte Print-Artikel, Radio-Reportagen, TV-Berichte und Links zu exklusiven Kanada-Blogs über die Webseite zugänglich zu machen“, erörtert Karl-Heinz Limberg, Managing Director Germany der Canadian Tourism Commission, die Hintergründe. Mit dem Launch der Tumblr-Page http://entdecke-kanada.tumblr.com der Canadian Tourism Commission ist all dies ab sofort möglich.

Und das steckt drin...

Beat it! Quer durch Kanada
1. Juli 2014

in Destination Canada

Bjorn aka The Social Traveler mit seiner Gitarre. Bildnachweis: Bjorn Troch

Ein Blogger nimmt Gitarrenunterricht auf die besondere Art

Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht? Folgende Hürden muss der Weltenbummler Bjorn Troch auf seiner nächsten Reise überwinden: mit einem klapprigen VW-Bus Kanada durchqueren, das Gitarren-ABC erlernen und sich ein Repertoire aneignen, mit dem er sich anschließend als Straßensänger quer durch Kanada bis nach Panama durchschlagen kann.

Was sich wie eine Schnapsidee anhört, ist für den weitgereisten Blogger Bjorn Troch eine interessante Herausforderung. Nicht ohne Grund bezeichnet er sich als „Social Traveler“. Er verzichtet auf Reiseführer und Internetrecherche, denn für ihn steht beim Reisen die Begegnung mit Menschen im Vordergrund, und dabei soll ihm diesmal die Gitarre ein Türöffner sein. Von Neufundland im Südosten bis zum Yukon im Nordwesten erstreckt sich das Gebiet, durch das Bjorns geplante Reiseroute führt. Millionenmetropolen wie Toronto, Montréal, Ottawa und Vancouver säumen den Weg, aber auch unberührte Wildnis und eindrucksvolle Landschaften.

Eingeläutet wird der Roadtrip durch eine Stippvisite bei der Calgary Stampede (4. bis zum 13. Juli 2014), auch bekannt als „The Greatest Outdoor Show on Earth“. Hier kann Bjorn erfahrenen Musikern ihre Geheimnisse entlocken, bevor das eigentliche Abenteuer beginnt.

Wer mehr wissen möchte, sollte seinen Blog verfolgen: www.thesocialtraveler.net

Die Canadian Tourism Commission (CTC) gewinnt mit ihrer „35-Million-Directors“-Kampagne
13. Juni 2014

in Destination Canada

Verleihung des Awards. Auf dem Bild von links nach rechts: Dr. Stephanie Mair-Huydts (MAIRDUMONT), Barbara Ackermann (CTC), Thorsten Gerke (MAIRDUMONT)
Bildnachweis: MAIRDUMONT

CTC erhält MairDumont-Award 2014 den 2. Preis bei der MairDumont-Award-Verleihung 2014

Grund zur Freude! Der 2. Platz des ‚MairDumont-Award: Tourism & Travel 2014‘ ging heute an die „35-Million-Directors“-Kampagne der Canadian Tourism Commission (CTC). Den Preis erhielt die CTC für ihre kreative Kampagne, die im letzten Jahr 35 Millionen Kanadier in den Regiestuhl setzte. Das Ergebnis: Ein rasanter, multiperspektivischer Werbevideofilm von Kanadiern über ihre Heimat – und ein Award!

Nicht nur die Idee, die kanadische Bevölkerung als Regisseure aktiv in die Gestaltung eines Marketing-Clips einzubeziehen, hat die siebenköpfige Fachjury begeistert. Auch die Qualität des Endprodukts hat sofort überzeugt

Der zweiminütige Zusammenschnitt der besten Momente aus über 8.000 Einsendungen ist das neue offizielle Werbevideo für die Canadian Tourism Commission. Das Video wird seitdem für Kampagnen in aller Welt genutzt. Es ist das meist gesehene Tourismus-Video überhaupt. Und hier ist es: „35-Million-Directors“-Video anschauen!

Auf dem Bild von links nach rechts: Dr. Stephanie Mair-Huydts (MAIRDUMONT), Barbara Ackermann (CTC), Thorsten Gerke (MAIRDUMONT) - Bildnachweis: MAIRDUMONT
 

Tourismus als wichtiger Wirtschaftsfaktor
15. Mai 2014

in Destination Canada

Das Vancouver Convention Centre wird während der ‚Rendez-vous Canada 2014‘ vier Tage lang vor Aktivitäten brummen. (Bildrechte: Canadian Tourism Commission)

Vom 27. bis 30. Mai trifft sich die Reisewelt auf der Messe ‚Rendez-vous Canada 2014‘ in Vancouver

Sie ist die größte und wichtigste Touristik-Fachmesse in Kanada: das ‚Rendez-vous Canada‘ (RVC) der Canadian Tourism Commission (CTC). In diesem Jahr rechnet die CTC mit einem neuen Besucherrekord. Und eines steht jetzt schon fest: Das ‚Rendez-vous Canada 2014‘ wird Millionen Dollar ins Land spülen.

Das ‚Rendez-vous Canada‘ öffnet der Welt die Tür zu Kanada

Der Tourismus ist eines der am besten florierenden Geschäftsfelder der Welt. Jährlich setzt die Branche mehrere Milliarden Dollar um. Und sie gibt jedem Zehnten der Weltbevölkerung Arbeit.

Veranstaltungsort des ‚Rendez-vous Canada 2014‘ ist das Vancouver-Convention-Center in Vancouver, British Columbia. Vier Tage lang treffen sich dort über 1.500 Reise-Profis aus insgesamt 28 Ländern. Über 24.000 Termine mit Reiseeinkäufern aus aller Welt listet die CTC in ihrem Organisationsplan. Von den 475 Reiseinkäufern (die höchste Zahl in der 38-jährigen Geschichte des ‚Rendez-vous Canada‘!) zählt die USA-Delegation zu der stärksten Gruppe. Deutschland ist mit 32 Reiseeinkäufern vertreten.

„And the winner is …!“
7. April 2014

in Destination Canada

Verleihung des „Canadian-Signature-Experiences (CSE)“-Award während der ITB 2014. Bildnachweis: Canadian Tourism Commission

Auf der ITB verlieh die CTC zum zweiten Mal den „Canadian-Signature-Experiences“-Award für die kreativsten Marketing-Konzepte der Reiseveranstalter

Es beginnt, ein Klassiker zu werden. Bereits zum zweiten Mal hat die Canadian Tourism Commission (CTC) während der ITB den „Canadian-Signature-Experiences (CSE)“-Award an die pfiffigsten Reiseveranstalter verliehen, die auf die Wettbewerbsfrage: „Wie würden Sie ihre liebste kanadische Signature-Experience bewerben?“ die überzeugendsten Konzepte eingereicht hatten. Die Gewinner des „CSE“-Awards 2014 sind: Dertour, Canusa, Amerika Unlimited und CRD-International!

Kanada – Wir kommen!
4. März 2014

in Destination Canada

Standplan Kanada ITB 2014

Die Einreisezahlen aus dem Jahr 2013 lassen auf ein erfolgreiches 2014 hoffen

Insgesamt über 311.000 deutsche Reisende zog es im vergangenen Jahr nach Kanada. Damit kann Kanada das gute Vorjahresniveau halten. Und mehr als das. Für dieses Jahr wird ein Gästezuwachs aus Deutschland in Höhe von 2 Prozent erwartet.

Kanada blieb auch im Jahr 2013 die Nummer eins der beliebtesten Länder der Welt (Reputation Index). Als Wettbewerbsvorteil erwies sich zum dritten Mal in Folge Kanadas Attraktivität für Touristen und Investoren aus aller Welt.

Kanada auf der ITB

Auf der ITB ist Kanada in diesem Jahr in Halle 2.1 auf einem 300 Quadratmeter großen Stand (Stand-Nr. 491) mit insgesamt 37 Ausstellern aus allen Regionen Kanadas vertreten. Neu dabei sind in diesem Jahr die Choice Hotels, Edmonton Tourism, Hornblower Niagara Cruises und Parks Canada! In der Kanada-Lounge kredenzt Air-Canada edle kanadische Weine und lädt herzlich zur gemütlichen Runde und guten Fachgesprächen ein. 2014 setzt Kanada außerdem auf ganz besondere „Signature Experiences“ in der Natur und den kosmopolitischen Städten Kanadas – wie in Vancouver und Toronto, die mit außergewöhnlichen Festivals, mit exquisiten, multikulturellen Culinary Experiences sowie in 2014 dem legendären WorldPride Festival Einheimische und Reisende begeistern werden.

Anna Maria Kaufmann in Calgary
9. Januar 2014

in Destination Canada

Anna Maria Kaufmann in Calgary

Die Sopranistin – ganz privat – zu Gast in ihrer Heimat Kanada

Anna Maria Kaufmann liebt die schönen Orte. Deshalb kehrt die Sopranistin alle Jahre wieder zu Weihnachten und Neujahr in ihre Heimat Kanada zurück – und gewährt ganz persönliche Einblicke.

„The same procedure as every year?“ Nicht ganz. Zwar kehrt die berühmte Sopranistin Anna Maria Kaufmann auch diesen Winter in ihre kanadische Heimat zurück. Doch an Heilig Abend 2013 gewährte sie ganz besondere Einblicke: bei einem Foto-Shooting und anschließendem Stadtbummel durch Calgary.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild