Pressemitteilungen

Mercedes Benz AMG Winter Sporting Driving Academy erstmals in Manitoba
11. Januar 2017

in Manitoba

Mercedes Benz AMG Winter Sporting Driving Academy (Bildnachweis: Mercedes Benz)

Die exklusive AMG Winter Sporting Driving Academy von Mercedes Benz findet in diesem Winter erstmals auch am Lake Winnipeg im kanadischen Manitoba statt. Bisher konnten sportbegeisterte Fahrer die winterlichen Fahrübungen mit den Performance-Fahrzeugen von Mercedes-AMG ausschließlich über die harten Pisten aus Eis und Schnee im nordschwedischen Lappland absolvieren.

An ausgewählten Terminen im Januar und Februar 2017 können die Teilnehmer des dreitägigen Programms sich nun auch den Herausforderungen der eisigen Oberfläche des zugefrorenen Lake Winnipeg nahe des Küstenstädtchens Gimli stellen und ihre Fahrtechnik im Rahmen verschiedener Trainingsmodule verbessern.

Von eisigen Festivals, Eisfischen und Eisskulpturen in Québec
10. Januar 2017

in Québec

Der Winter hat in Québec schon kräftig Einzug gehalten. Bei knackigen Unter-Null-Temperaturen präsentiert sich die ostkanadische Provinz mit zahlreichen Festivals, außergewöhnlichen Winteraktivitäten, Musik und Unterhaltung. Jedes Jahr zieht das mittlerweile international bekannte igloofest Tausende Fans elektronischer Musik an den Alten Hafen von Montreal. Obwohl das Festival an den wohl kältesten Wochenenden im Winter, nämlich vom 19. Januar bis 12. Februar 2017 stattfindet, gehört es zu den „hottest Events“ der Szene. Beim iglooswag wird das schrillste Outfit der Raver prämiert.

Kanada eröffnet den längsten Trail der Welt
10. Januar 2017

in Destination Canada

Alberta Banff Legacy Trail im Banff National Park
Bildrechte: Lake Louise Tourism, P.Zizka

Pünktlich zum 150. Geburtstag in 2017 komplettiert Kanada den längsten Trail der Welt. Damit bieten sich Entdeckern neue Wege, das Land zu Fuß, mit dem Fahrrad, zu Pferd oder per Kanu zu bereisen. The Great Trail führt von St. John’s im Osten des Landes bis nach Vancouver Island im Westen und optional auch in den Norden und verbindet insgesamt 15.000 Gemeinden auf über 24.000 Kilometern.

Banff als einziger kanadischer Ort auf der jährlichen Liste der Top-Reiseziele von National Geographic
9. Dezember 2016

in Alberta

Moraine Lake, Banff National Park

Die Zeitschrift National Geographic Traveler hat am 17. November ihre „Best of the World“-Liste mit 21 Top-Reisezielen für 2017 bekannt gegeben. Einziger Vertreter aus Kanada ist Banff, Alberta. Das Foto auf dem Titelblatt der Zeitschrift zeigt den berühmten gletschergespeisten Moraine Lake im Valley of the Ten Peaks im Banff National Park.  

Die 21 Ziele wurden von Reiseredakteuren des National Geographic Traveler ausgewählt. Die vollständige Liste wird in der Ausgabe von Dezember/Januar 2017 der Zeitschrift National Geographic Traveler vorgestellt, die ab sofort im Zeitschriftenhandel erhältlich ist. Alternativ kann die Liste auch ab sofort unter http://www.nationalgeographic.com/travel/features/best-trips-2017/ angezeigt werden.

Saskatchewan gewinnt bei den Canadian Tourism Awards
6. Dezember 2016

in Saskatchewan

Wanuskewin Heritage Park (Bildnachweis: Tourism Saskatchewan & Douglas E. Walker)

Gleich zwei Preisträger des diesjährigen Canadian Tourism Awards kommen aus Saskatchewan:Ausgezeichnet wurden Dan Cardinal als „Tourism Employee of the Year“ und der Wanuskewin Heritage Park nördlich von Saskatoon. Bereits vor mehr als 6.000 Jahren versammelten sich die nördlichen Prärieindianer in diesem Park, der zu Kanadas National Historic Sites gehört und sich aktuell um die Anerkennung als UNESCO Weltkulturerbe bemüht. Dan Cardinal gilt als das Gesicht des Sheraton Cavalier Saskatoon Hotels, für das er bereits seit 47 Jahren als Concierge arbeitet. Die Preisverleihung fand am 30. November 2016 in Gatineau, Québec statt.

Kanada ist Spitze
31. Oktober 2016

in Destination Canada

Bildrechte: Ottawa Tourism/Neil Robertson

Die Reise-Spezialisten von Lonely Planet wählen Kanada auf Platz eins der schönsten Reiseziele 2017! Kanada führt damit die „Best in Travel“-Reihe der zehn besten und interessantesten Reiseländer des kommenden Jahres an. Die 150. Geburtstagsfeier sollte sich niemand entgehen lassen! Damit ist 2017 genau das richtige Jahr für eine Reise nach Kanada!

150 Jahre Kanada – Nova Scotia feiert mit Sonderprogrammen und Großseglern
25. Oktober 2016

in Nova Scotia

Trommler in der Fortress of Louisbourg aus dem 18. Jahrhundert

Die Vorbereitungen für die Feierlichkeiten zum 150-jährigen Bestehen Kanadas laufen auch in Nova Scotia.

Viele durch Parks Canada betreute Orte in Nova Scotia haben ihre Angebote und Leistungen zu diesem Anlass erweitert. Dazu zählen unter anderem die Halifax Citadel, Port Royal, Fort Anne sowie die beiden Nationalparks Kejimkujik und Cape Breton Highlands.

Auch eine Tall-Ship-Regatta macht Halt in diversen Häfen Nova Scotias, um den 150sten Geburtstag Kanadas gebührend zu feiern.

Von Skeletten über Zahnmedizin bis hin zu Barbie: Die außergewöhnlichsten Museen in der Provinz Québec
25. Oktober 2016

in Québec

Die Museumslandschaft in der Provinz Québec ist groß und vielfältig. Ein Besuch muss aber kein langweiliger Ausflug in die Geschichte sein. Wer mit Gemälden, Mineraliensammlungen oder zeitgenössischer Kunst nichts anfangen kann, hat verschiedene Alternativen zur Auswahl – über 450 Museen und Ausstellungen laden die Besucher in verschiedene Themenwelten ein. Zum Beispiel das größte Barbie-Museum der Welt in Montréal...

IFSS Sleddog World Championship 2017 in Ontario
24. Oktober 2016

in Ontario

Dogsledding in Ontario

150 Teams, 1.200 Hunde, 20 Länder, 1 Event: Wenn durch einen Wald halb so groß wie Berlin plötzlich lautes Bellen und aufgeregtes Jaulen ertönt, dann fällt der Startschuss zur IFSS Sleddog World Championship 2017. Und das zum ersten Mal in Ontario: Passend zum 150. Geburtstag Kanadas kommen vom 24. Januar bis zum 1. Februar Athleten und Schlittenhunde aus der ganzen Welt in der zweitgrößten Provinz zusammen, um den runden Geburtstag und die Extremsportdisziplin zu feiern.

Old Man on His Back: Schutzgebiet zum Erhalt der nachtdunklen Prärie
15. Oktober 2016

in Saskatchewan

Old Man on His Back (Bildnachweis: Alan Dyer)

Die Old Man on His Back Prairie und Heritage Conservation Area (OMB) wurde durch die Royal Astronomical Society of Canada vor kurzem zu einem „Noctural Preserve“ zum Schutz der nachtdunklen Prärie ausgewiesen. In der Prärielandschaft des südwestlichen Saskatchewans liegt das Naturreservat eingebettet in völliger, natürlicher Dunkelheit. Die nächste Ortschaft ist weit entfernt, so dass kein Schimmer künstlichen Lichts den Nachthimmel verfälscht.

 

Weitere Informationen gibt es auch bei der Cypress Hills Destination Area.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild