Pressemitteilungen

Souvenirs aus BC – zum Tragen und für den besonderen Klick
26. September 2017

in British Columbia

Whistler Blackcomb. © Destination BC/Robin O'Neill

Wer Mitbringsel von Marken aus British Columbia sucht, wird beim Shopping in Vancouver ganz sicher fündig – in individuellen Läden jenseits von Kitsch & Co. Souvenirjägern foto- oder videografischen Natur empfehlen wir Festivals, die Wildtieren oder kulinarischen Leckereien gewidmet sind, oder einfach in den satten westkanadischen Winter einzutauchen.

Mit einem „X“ im Pass statt „M“ für Mann und „F“ für Frau gibt Kanada der Welt ein Beispiel für Toleranz
13. September 2017

in Destination Canada

Kanada setzt Zeichen. Bildnachweis: Edmonton Tourism

Kanadas Weltoffenheit drückt sich jetzt auch im Reisepass und im Ausweis aus. Dort, wo zuvor nur ein Kästchen mit dem Buchstaben „M“ für „Mann“ und eines mit „F“ für „Frau“ zu finden war, gibt es ab sofort eine weitere Option mit „X“. Das „X“ kreuzt an, wer sich selbst als „geschlechtsneutral“ oder transsexuell definiert wissen möchte. Damit ist Kanada weltweiter Vorreiter für Weltoffenheit, Toleranz und gelebte Vielfalt und gibt im Jubiläumsjahr der 150-jährigen Unabhängigkeit Rückenwind für die Gleichstellung von Minderheiten. Es ist ein kleines X im Pass, aber eines von großer Bedeutung für die Weltgemeinschaft. Mit der von Premierminister Justin Trudeau durchgesetzten Änderung in den Ausweisdokumenten der Kanadier sind ab dem 31. August 2017 in Kanada drei Geschlechter denkbar: männlich („M“), weiblich („F“) und unbestimmt („X“). Damit findet die freiheitliche und aufgeschlossene Lebensart Kanadas Eingang in staatliche Dokumente. Angestoßen wurde diese kleine Revolution auf dem Papier von der LGBTQ-Bewegung (englische Abkürzung für lesbisch-schwul-bisexuell-transgender-queer), die in Kanada großes Ansehen genießt und sich für ein individuelles Geschlechtszugehörigkeitsempfinden einsetzt. 

Québecs kulinarische Wiege: Vom Feld direkt auf den Tisch – Produkte aus regionalem Anbau
12. September 2017

in Québec

Weinanbau in den Cantons de l'Est. Bildnachweis: Destination Québec, Outpost

Entgegen der landläufigen Meinung, dass es in Nordamerika nur Fast Food gibt, lässt es sich in Québec gut und abwechslungsreich essen. Die Québecer sagen von sich selbst, dass kulinarische Genüsse zu ihren größten Schwächen zählen, woran natürlich ihre französischen Wurzeln Schuld seien. Die großzügige Natur der ostkanadischen Provinz bringt qualitativ hochwertige Produkte hervor und hat in Kombination mit der innovativen Kreativität der Küchenchefs eine kulinarische Kultur geschaffen, die auch den gehobenen Ansprüchen gerecht wird.

Nervenkitzel im Naturparadies
6. September 2017

in Ontario

Edge Walk CN Tower. Bildnachweis: Destination Canada

Hängepartie, Höhenrausch und Heldenmut: Ontarios abenteuerliche Attraktionen heizen dem Sommer noch mal so richtig ein.

Mit einer ganz neuen Zipline, einem gerade frisch konstruierten Hochseilgarten sowie einem Spaziergang am Rande des Abgrunds oder wahlweise hoch über den Wolken serviert Ontario eine reichhaltige Portion an Abenteuern, schön angerichtet mit Ausblicken auf die endlose Natur.

Kanada-Spezialisten gesucht – Upgrade von Canada Specialist Program-Teilnehmern auf Elite-Niveau
5. September 2017

in Destination Canada

Canada Specialist Elite. Bildnachweis: Destination Canada

Für alle Veranstalter und Reisebüros, die sich auf touristische Angebote in Kanada spezialisiert haben, ist das Canada Specialist Program (CSP) von Destination Canada die beste Möglichkeit, einen tiefen Einblick in Land und Leute zu bekommen. Nun führt Destination Canada das CSP auf ein neues Level. Noch bis zum 15. Oktober 2017 können sich interessierte Expedienten als CSP Elite Mitglied bewerben. Mehr Kanada als Canada Specialist Elite geht eigentlich nicht. Denn das CSP-Programm, das die Faszination des Landes als Urlaubsziel Reiseveranstaltern und Reisebüromitarbeitern ganz nah bringt, bietet für die Elite-Mitglieder noch mehr Schulungen von Fachleuten, eigenes Erleben im Lande selbst, neueste Informationen und die Nutzung des CSP Elite Logos in der Außendarstellung.

Der Trail ruft!
11. August 2017

in Destination Canada

The Great Trail. Bildnachweis: Andrew Penner

 

Der längste Wander- & Tourenpfad der Welt wird in Kanada eröffnet. Sie formt die Hände zu einem Lautsprecher: „Hellooo!“, ertönt es durch den dichten Wald, über Wiesen, silberglänzende Bäche und schroffe Bergwipfel. „Helloooo!“, antwortet er von der anderen Seite. Zwischen ihnen liegt der Great Trail, der längste Wanderweg der Welt. Der Trail verbindet. Menschen. Provinzen, Territorien. Der Great Trail eröffnet Wege, die wilde Schönheit Kanadas zu Fuß, über Wurzeln tanzend, radelnd, auf vier Pfoten, im Kanu gleitend, allein oder in der Gruppe, in Flip-Flops oder Trekking-Boots zu entdecken. Grund genug für 7 Blogger und Journalisten sich auf den Weg zu machen.

Kreative Ideenschmiede im neuen Design Quarter Winnipeg
8. August 2017

in Manitoba

Eröffnung des Design Quarter Winnipeg. Bildnachweis: Design Quarter Winnipeg

Winnipegs beliebte Szeneviertel The Exchange District, Downtown und The Forks haben sich zum neuen Design Quarter Winnipeg zusammengeschlossen. Die Non-Profit Organisation hat das Ziel, Winnipeg als kreative Design-Destination zu positionieren, die bestens zu Fuß erkundet werden kann. Ihre 45 Mitglieder stellen eine authentische Gemeinschaft aus lokalem Einzelhandel, Designstudios, Modelabeln, Kunstgalerien, Restaurants, Hotels und Museen dar.

Kanadas Kanu-Kunst
7. August 2017

in Destination Canada

Kanufahrt in Ontario. Bildnachweis: Ontario Tourism

Wässriges Wunder: Keine Liebe ist so stark wie jene der Kanadier zu ihrem Paddelboot. Dies bezeugen Ontarios über 400.000 Wasserwege, ein Kanumuseum sowie ein Film von Goh Iromoto

Wenn das Leben nervt, streu‘ Glitzer drauf! In Ontario gar nicht nötig, bedeutet der Name der Provinz aus dem Irokesischen übersetzt so viel wie „Land der glitzernden Gewässer“. Also doch eher: Wenn das Leben nervt, geh‘ paddeln! Mit über 400.000 Seen, Flüssen und Wasserwegen sowie gut 80.000 Routen gilt die Provinz als wahres Paddler Paradies – sowohl für Anfänger, für Profis als auch mit dem Canadian Canoe Museum für all jene, die in Booten echtes Kunstwerk sehen. 

Der Cape Breton Highlands National Park ist Kanadas bester Nationalpark 2017
4. August 2017

in Nova Scotia

Der Skyline Trail im Cape Breton Highands National Park.

Die Leser von USA Today wählten den Cape Breton Highlands National Park zum besten Nationalpark Kanadas 2017. Besonders hervorgehoben wurden die Vielfalt der verschiedenen Vegetationszonen und die beeindruckende landschaftliche Mischung aus Bergen, Klippen, Stränden und dem tiefblauen Atlantik.

Cape Breton sei einer der wenigen Orte weltweit, an dem sich Elche und Wale am selben Tag beobachten lassen. Mit dem weltbekannten Cabot Trail verläuft außerdem eine der Traumstraßen der Welt durch den Nationalpark.

Neu in Saskatchewans Wanuskewin Heritage Park
3. August 2017

in Saskatchewan

Wanuskewin Heritage Park (Bildnachweis: Tourism Saskatchewan & Douglas E. Walker)

Übernachtung im Tipi wie einst die Ureinwohner der Prärie

„Pe kapaysik Miykowapi” (Come and Spend the Night) – so lautet das neue Programm des Wanuskewin Heritage Parks in Saskatchewan. Zwischen Mai und September können Besucher dieser kulturhistorischen und spirituellen Stätte der nördlichen Prärieindianer nun im Opimihaw Valley auf dem Gelände des Parks in einem traditionellen Tipi übernachten.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild