Aktuelles

Eisige Grüße aus Montréal
12. Februar 2018
Höhlenforscher entdecken Kammer unter Montréal. Bildnachweis: Speleology Society

Unter den Straßen von Saint-Leonard in Montréal entdeckten zwei Amateur-Forscher nur zehn Meter unter dem Erdboden ein riesiges Netzwerk von Eiszeithöhlen. Die gesamte Kammer ist sechs Meter hoch und 200 Meter lang. Es wird geschätzt, dass das Höhlen-Netz rund 15.000 Jahre alt ist und während der letzten Eiszeit durch den massiven Druck der Gletscher geformt wurde.

http://www.cbc.ca/news/canada/montreal/montreal-underground-passage-1.4428833

Wandeln auf dem Pfad der First Nations
25. Januar 2018
Auf Wanderung mit den Ureinwohnern Kanadas. Bildnachweis: Kiixin Tours

Kiixin Tours macht die Geschichte der Ureinwohner Kanadas lebendig! Bei einer geführten Wanderung durch unberührten Regenwald und entlang geschützter Strände zu der Historic Site Kiixin tauchen Besucher tief in die Vergangenheit der Huu-ay-aht und ihrer 5.000 Jahre alten Kultur ein. Kiixin ist das einzige erhaltene traditionellen Dorf der First Nations an der südlichen Küste British Columbias.

Schlafkojen de luxe
18. Januar 2018
Die Schlafkoje in der Innenansicht. Bildnachweis: Pangea Pod

Die perfekte Kombination aus Jugendherberge und Hotel: Im Herzen von Whistler eröffnet im Frühjahr das erste Schlafkojen-Hotel Kanadas. Im Pangea Pod steht Geselligkeit im Einklang mit edlem Design. Die 88 Schlafkojen dienen als Rückzugsort, hochwertige Ausstattung wie Ventilatoren und Ladebuchsen für Tablet und Co. sorgen für optimalen Komfort. Das Wohnzimmer bietet durch die deckenhohen Fenster eine grandiose Aussicht auf die Landschaft und dient als Treffpunkt für Gespräche über Bergsport oder einen geselligen Spieleabend. In der Toy Box, einem modernen beheizten Skiraum, können Gäste ihre Skiausrüstung abstellen und Kleidung trocken. Im Sommer dient die Toy Box als Parkplatz für Mountainbikes.

Sechs neue Hotelangebote für Auszeit und Abenteuer in BC
18. Januar 2018
Farewell Harbour Lodge auf Berry Island. Bildrechte: Brook Speed/ Farewell Harbour Lodge

Egal ob Erlebnisurlaub in der Wildnis oder Städtetrip auf höchstem Niveau: British Columbia bietet garantiert die perfekte Unterkunft! In diesem Jahr erweitern sechs neue Hotels und Lodges die Auswahl. Auf Berry Island lockt die frisch renovierte Farewell Harbour Lodge Gäste mit Storm-Watching und Regenwald-Ausflügen. Abenteuerlich geht es auch in der Homfray Lodge am bekannten Desolation Sound zu, denn dort können Besucher bei Bärenbeobachtungstouren Grizzlies ganz nah kommen. Das Boutique-Hotel The Josie am Red Mountain möchte sich als neue Luxus-Ski-Herberge etablieren und setzt dabei auf modernes Design, inspiriert von der Bergbaugeschichte des Ortes. Drei weitere Hotels werden Mitte bis Ende 2018 eröffnen: Das Ocean House an der Küste Haida Gwaiis, das 4-Sterne Boutique Hotel Exchange sowie The Seaside Hotel in Vancouver.

Wein genießen mit gutem Gewissen
17. Januar 2018
Die Trauben auf dem Southbrook Weingut. Bildnachweis: Southbrook Winery

Das Southbrook Winery in Niagara-on-the-Lake ist das erste zertifizierte bio-dynamische Weingut Kanadas. Der Weinberg von Bill und Marilyn Redelmeier liegt im Herzen der Weinregion der Niagara-Halbinsel und bringt seit 1991 jahrgangsstarke Weine hervor. Produziert werden Rebsorten wie Chardonnay und Cabernet Sauvignon. Ein Besuch auf dem Weingut lohnt sich nicht nur für eine Tour durch das Anbaugebiet und die Produktion, sondern auch für eine geschmackvolle Weinprobe.

Das Banff Mountain Film Festival tourt wieder durch Deutschland
15. Januar 2018
Cascade Mountain, Banff National Park. Bildnachweis: John Price

Vom 23. Februar bis zum 10. Mai bringt das Banff Mountain Film Festival wieder die besten und atemberaubendsten Berg- und Outdoorfilme zu uns nach Deutschland.

Bereits seit 42 Jahren findet im kanadischen Banff/ Alberta jeden Herbst das einwöchige Banff Mountain Film and Book Festival statt, das zu den renommiertesten Bergfilmfestivals der Welt zählt und bei dem die „Outdoor Oscars“ verliehen werden. Seit 1986 gehen die prämierten Filme anschließend auf Welttournee.

Bei uns werden die acht siegreichen Filme in einem rund zweistündigen Programm in mehr als 40 deutschen Städten auf die große Leinwand gebracht. Zudem stehen einige der Protagonisten und Filmemacher im Vorfeld für Interviews zur Verfügung und gewähren einen Blick hinter die Kulissen.

Eine Übersicht der Termine und Zugriff auf Tickets ist hier zu finden:

http://bit.ly/BANFF_18_Tickets_ext

Stadt, Natur und Luxus pur
11. Januar 2018
Die Presidental Suite des JW Marriott Hotels. Bildnachweis: JW Marriott Hotel

Vancouver glänzt mit neuem 5-Sterne Luxus: Mitten im Zentrum der Stadt in direkter Nachbarschaft zum Hockeystadion BC Place und False Creek hat das JW Marriott eröffnet. Das Hotel nimmt einen Teil des Resorts Parq Vancouver ein und bietet 329 elegante und komfortable Zimmer, davon 44 Suiten, drei Luxussuiten und eine Villa-Suite. Das Parq Vancouver ist eine einzigartige Symbiose aus Hotels, Casino, Spa, Restaurants und Konferenzräumen. Highlight des Resorts soll der 2.700 Quadratmeter große Park auf dem Dach sein, der einen großartigen Blick über die Skyline Vancouvers bietet.

Beste Kulisse genießen: Das Hike-Discovery-Trail-Netzwerk zeigt den Weg
10. Januar 2018
Fox Island Trail. Bildnachweis: Hike Discovery

Die Halbinsel Bonavista in der Provinz Neufundland und Labrador bietet eine großartige Kulisse für Natur, Geschichte und Kultur. Wer gerne wandert, sollte sein Augenmerk auf das Hike Discovery Trail Network richten, das zahlreiche Wanderwege entlang der Küste oder über die Insel bietet. Egal ob leichte Tour oder schweißtreibender Hike, hier findet jeder garantiert die richtige Route. Einer der besten Wanderwege Nordamerikas ist der Skerwink-Pfad, der berühmt ist für seine Aussicht auf die herrliche Wildnis, skurrile Felsformationen und Eisberge. Eher noch als Geheimtipp wird der Fox-Island-Pfad gehandelt. Der Weg führt auf 5,2 Kilometern an der malerischen Küstenlinie entlang endet mit einem Spaziergang durch das kleine Fischerdorf Champney’s West.

Besondere Winter-Erlebnisse am Ende der Welt im Fogo Island Inn
4. Dezember 2017
Winter auf Fogo Island. Bildnachweis: Fogo Island Inn

Wer auf der Suche nach einem richtigen Winter mit Schnee und Eis ist, der sollte an den Rand der Welt reisen und sich im Fogo Island Inn auf den schroffen Küstenfelsen von Neufundland einquartieren. Neben grandiosen Aussichten, einem preisgekrönten kulinarischen Angebot und großartiger Architektur und Kunst warten dort zahlreiche Abenteuer auf die Besucher, die besonderen Winter on the Edge Escapes können ab sofort für Reisen zwischen dem 1. Februar und dem 1. April 2018 gebucht werden. Dank des Einflusses des Atlantiks ist das Klima auf Fogo Island überraschen mild, bietet dennoch die ganze Magie des Winters. Raues Packeis und glitzernder Schnee verwandeln See und Landschaften in ein malerisches Kunstwerk und bilden die perfekte Kulisse für ein unvergessliches  Winter-Erlebnis. 

www.fogoislandinn.ca

Royal Canadian Geographical Society ehrt Gründer der One Ocean Expeditions
23. November 2017
Andrew Prossin erhält die Lawrence J. Burpee Medaille. Bildnachweis: One Ocean Expeditions

Andrew Prossin, Gründer der One Ocean Expeditions (OOE), wurde mit der Lawrence J. Burpee Medaille ausgezeichnet, einer der höchsten Ehrungen der Royal Canadian Geographical Society (RCGS). Die Medaille ehrt Menschen, die dazu beitragen, Kanada und die Geographie des Landes in der ganzen Welt bekannter zu machen. One Ocean Expeditions ist eine innovative Arktis-Kreuzfahrtgesellschaft, die Expeditionsfahrten in die abgelegenen Polarregionen Kanadas organisiert. In Kooperation werden OOE und die RCGS Ende 2018 ein neues Schiff auf Polarexpeditionen schicken: Die RCGS Resolute, die bisher unter dem Namen Hanseatic für Hapag-Lloyd Cruises unterwegs war.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild