Aktuelles

Update zum Umbau des Whistler Campgrounds im Jasper National Park
2. Oktober 2019
Credit-Parks Canada

Da sich die Bauarbeiten aktuell etwas verzögern, wird der Whistler Campground auch in 2020 weiterhin geschlossen bleiben. Whistler Campground ist mit 781 Stellplätzen der größte Campground im Jasper National Park. Daher wird eine vorherige Reservierung auf den übrigen zehn Campgrounds im Nationalpark unbedingt empfohlen. Weitere Infos sowie regelmäßige Updates gibt es hier.

Lufthansa fliegt neu nach Ottawa
2. Oktober 2019
Credit- Lufthansa

Neuer Direktflug nach Ottawa: Ab dem 16. Mai 2020 fliegt Lufthansa fünfmal pro Woche von Frankfurt in die kanadische Hauptstadt - immer montags, dienstags, donnerstags, samstags und sonntags um 13:45 Uhr geht es in Frankfurt los. Rückflug ab Ottawa jeweils ab 17:50 Uhr. Weitere Infos gibt es hier.

Peyto Lake am Icefields Parkway bleibt bis Mitte August geöffnet
27. Mai 2019
Peyto Lake am Icefields Parkway.

Gute Nachrichten für alle, die in diesem Sommer eine Fahrt über den Icefields Parkway planen: Der Gletschersee Peyto Lake mit dem Bow Summit bleibt noch bis Mitte August geöffnet. Danach wird der Zugang für Renovierungsarbeiten gesperrt. Unter anderem werden die Parkplätze erweitert. Vom Bow Summit aus eröffnet sich Besuchern ein einmaliger Ausblick auf den türkisblauen See, der im Banff Nationalpark liegt.

Kanadische Impressionisten in München
3. April 2019
Maurice Cullen_Die Eisernte_CMYK_Credit-National Gallery of Canada_Ottawa

Wer die Natur Kanadas und die Malerei liebt, der sollte diesen Sommer die Kunsthalle München ansteuern. Vom 19. Juli bis zum 17. November werden dort rund 120 bisher kaum gezeigte Werke kanadischer Impressionisten aus den Jahren 1830 bis 1930 zu sehen sein. Die Bilder zeigen vor allem die einzigartige Natur Kanadas und das besondere Licht des Nordens. Viele kanadische Maler ließen sich zwar in Europa, vor allem in Paris, ausbilden und vom europäischen Impressionismus und seinem Fokus auf der Stimmung des Augenblicks prägen, kehrten jedoch nach Kanada zurück und schufen für ihre junge Nation eine ganz eigene und unverwechselbare Kunst.

Die Magie der Berge - Eine abenteuerliche Reise durch die Coastal Mountains BC als Doku im Kino
27. März 2019
This Mountain Life

Klingt nach Abenteuer? Ist ein Abenteuer! Die Lawinenexpertin Martina Halik durchquert mit ihrer 60jährigen Mutter Tania die Berge von British Columbia. Von Squamish bis nach Alaska, unglaubliche 2.300 Kilometer durch die erbarmungslose Wildnis der Coastal Mountains, zu Fuß, auf Skiern oder auf dem Gummifloß, ganz ohne technische Hilfsmittel. Zu sehen ist die Doku Die Magie der Berge ab dem 28. März im Kino.

Im Baumzelt-Himmel auf Prince Edward Island
17. Dezember 2018
PEI_Treetop Haven - Credit Tourism PEI Paul Baglole

Zelten ist etwas für den Sommer? Nicht so in Kanada! TreeTopHaven auf Prince Edward Island hat zwei seiner TreePOD Kuppelzelte in Mount Tyron jetzt winterfest gemacht und ermöglicht damit das besondere Übernachtungserlebnis in der Natur das ganze Jahr über. Wer bei der Vorstellung von Urlaub in den Bäumen an primitive Zeltplatz denkt, liegt komplett daneben: Jeder Pod bietet Küche, Badezimmer, Terrasse, Grill und: einen privaten Hot Tub.

Dem Alltag entfliehen in Neufundland und Labrador
17. Dezember 2018
Snowmobilers_©Newfoundland & Labrador Tourism

Raus aus dem Alltag und rein ins Winter-Vergnügen - das läuft im Gros Morne National Park in Neufundland und Labrador wie von allein. Etwa bei den Escape & Explore Erlebnissen. Gleich zwei der beliebtesten Winter-Erlebnisse stehen dabei auf dem Programm: Mit dem Motorschlitten geht es tagsüber durch die endlose und atemberaubend schöne Winterlandschaft, zur Ruhe kommen Entdecker dann in einer Hütte in der Wildnis - ganz off-grid, also ohne Wasser und Strom. Was den Winter in Neufundland so besonders macht, ist nach diesem Abenteuer garantiert kein Geheimnis mehr!

Action und Fun im winterlichen Québec
11. Dezember 2018
Aurora_Kuujjuaq ©Isabelle_Dubois

Von Minusgraden lassen sich die Bewohner Québecs nicht abschrecken: Sie feiern auch im Winter Feste unter freiem Himmel und genießen die Saison in vollen Zügen. Fortbewegungsmittel Nummer eins ist das Schneemobil. Unglaubliche 33.000 Kilometer an präparierten Pisten entlang des Sankt-Lorenz-Stroms, durch schneebedeckte Wälder und über zugefrorene Seen können entdeckt werden. Hoch im Kurs steht auch das E-Fatbike-Fahren, die Region Laurentides bietet beste Bedingungen für Abenteuer auf zwei Rädern. Und wenn die Tage in Nunavik, der nördlichen Region Québecs, kürzer werden, steigen die Chancen, beim Blick in den Himmel die Nordlichter zu sehen.

Lake Louise zum besten Ski-Resort Kanadas gekürt
20. November 2018
Ski unlimited im besten Ski-Resort Kanadas. Bildnachweis: Destination Canada

Das Lake Louise Ski Resort wurde bei den World Ski Awards in Kitzbühel als bestes Ski Resort Kanadas ausgezeichnet. Wie schon im letzten Jahr geht das Resort als Sieger nach Hause, breits zum fünften Mal in der Geschichte der Awards. In der Kategorie "Bestes Ski Resort weltweit" schaffte es Lake Louise in die Top drei. Mit rund 17 Quadratkilometern Fläche ist Lake Louise das größte Skigebiet der Kanadischen Rockies und bietet Ski-Spaß für Anfänger und Profis. Besonders bekannt ist das Gebiet für große Pulverschneel-Bowls sowie das Tree-Skiing, also das Skifahren zwischen Bäumen.

Wow Air: Im Sommer nach Vancouver
29. Oktober 2018
Credit: Wow Air

Der Billigflieger Wow Air bietet im kommenden Sommer eine saisonale Strecke nach Vancouver an. Vom 6. Juni bis 24. September 2019 wird Reykjavik sechsmal pro Woche mit der westkanadischen Metropole verbunden. Ab dem 25. September bis zum Ende der Saisonverbindung am 25. Oktober wird die Frequenz auf fünf wöchentliche Flüge reduziert. Zubringerdienste aus Deutschland bietet Wow Air ab Frankfurt, Düsseldorf und Berlin/Schönefeld.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild