Whiskey
Schottische Klänge in Kanada – Celtic Colours Festival in Nova Scotia
1. August 2011

Die ostkanadische Provinz Nova Scotia trägt „Schottland“ nicht nur im Namen, bis heute sind auch viele Traditionen und Festivals der ersten schottischen Siedler fester Bestandteil der Kultur Nova Scotias geblieben. So findet man hier nicht nur den einzigen Single Malt Whiskey Nordamerikas und eigene schottische Clans, auch das Feiern steht vielerorts ganz im Zeichen der Vorfahren aus Europa. Das wahre Highlight wartet aber am Ende der Reisesaison auf den Besucher: vom 7. bis zum 15. Oktober 2011 wird auf Cape Breton Island das Celtic Colours International Festival gefeiert. Während dieser Zeit.

Eine Sammlung kanadischer Kult-Souvenirs
12. Oktober 2008

British Columbia

• Ein Stofftier, eines der beiden Maskottchen der Olympischen und Paralympischen Spiele 2010 in Vancouver: „Quatchi“, ein Bigfoot, der Hockey liebt: „Miga“ das Walroß, das Snowboarden liebt, und Sumi, ein Tiergeist, der alle Sportarten liebt, insbesondere die Paralympischen Spiele. www.vancouver2010.com/mascots

• Eine kanadische Mütze, gestrickt in den Rockies von der Kootenay Knitting Company (die auch Ausrüster für die Olympischen und Paralympischen Winter Spiele 2010 in Vancouver sind). www.kootenayknitting.com

• Die wunderschöne Kunst des Haida-Volks aus Haida-Gwaii (Queen Charlotte Islands) ist aufgrund ihrer Unverwechselbarkeit einzigartig. Eine Skulptur des Haida-Künstlers Bill Reid ist auf dem kanadischen 20-Dollar-Schein abgebildet, das Original steht im Hof der kanadischen Botschaft in Washington, DC. Bringen sie z.B. ein Paar wundervoll verarbeitete, goldene Ohrringe mit nach Hause oder eine geschnitzte, authentische Verwandlungs-Maske der Haida Gwaii. www.crystalcabingallery.com

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild