TravelMarketing Romberg
Bereit für neue Abenteuer
13. Februar 2018

Destination Canada stellt sein Team neu auf

Mit einem neu formierten Team startet Destination Canada ab Mai 2018 in die nächste Saison. Das erklärte Ziel der Kanada-Vertreter in Deutschland: Den Erfolgskurs der letzten Jahre fortsetzen und sich den neuen Herausforderungen der Tourismusbranche stellen.

Kanadas alte und neue Stellvertreter
10. November 2015

"Never change a winning team." Getreu dieser Fußballweisheit wird TravelMarketing Romberg auch künftig als verlängerter Arm von Destination Canada dienen und die Generalvertretung in Deutschland übernehmen.

Die in Mettmann ansässige Agentur erhielt den Auftrag, die Zusammenarbeit mit deutschen Reiseveranstaltern sowie die Pressearbeit fortzusetzen. In Australien, Frankreich und Deutschland setzt Destination Canada seit 2010 auf Generalvertretungen.

David F. Goldstein, Präsident und Geschäftsführer von Destination Canada, betont die Wichtigkeit dieser drei Reisemärkte für Kanada und freut sich auf die Zusammenarbeit mit den bereits bekannten Partnern: „Ihre Kompetenz und ihre Marktkenntnisse sind unverzichtbar bei unseren Bemühungen, die Zahl der Besucher aus Australien, Frankreich und Deutschland zu erhöhen.“

Auch bei TravelMarketing Romberg ist die Freude groß, dass die Kooperation nahtlos fortgesetzt werden kann. Zu den Kanada-Experten der Agentur, die sich auf Destinationsmarketing, Kommunikation und PR spezialisiert hat, zählt Karl-Heinz Limberg, der wie schon in den letzten fünf Jahren als Director Travel Trade fungieren wird. Barbara Ackermann bleibt Director PR and Media, und Nina Brauckmann bringt weiterhin ihre Fähigkeiten als Manager Travel Trade ein.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild