Stopover
Winnipeg – mehr als ein Zwischenstopp!
7. September 2015
Winnipeg Skyline. Bildnachweis: Zyron Paul Felix

Aufgeregt wie ein kleines Kind bin ich vorgestern Abend in Toronto in den Zug gestiegen. Davon hatte ich schon lange geträumt! Mit ihrem Flaggschiff "The Canadian" würde mich die VIA Rail einmal quer durchs Land bis nach Vancouver bringen und dabei stolze 4.500 km zurücklegen. Vorbei an der Seenlandschaft Ontarios, entlang der weitläufigen Prärie und durch die kanadischen Rocky Mountains. Kanada total! 4 lange Tage dauert die Fahrt, die man glücklicherweise gleich zweimal unterbrechen darf. Eine perfekte Gelegenheit bei einem kurzen Zwischenstopp, Manitobas Hauptstadt Winnipeg kennenzulernen…

Neu bei VIA Rails „The Canadian“
30. Juni 2015

Ab sofort können Reisende der VIA Rail Transkontinentalstrecke „The Canadian” die Zugfahrt zwischen Toronto und Vancouver ein zweites Mal unentgeltlich unterbrechen. Eine perfekte Gelegenheit, die 4.500 km und 4 Tage lange Fahrt aufzulockern und dabei Manitobas Provinzhauptstadt Winnipeg kennenzulernen. Wer noch mehr Zeit im Gepäck hat, kann ab Winnipeg den Süden der Provinz mit seinen Naturparks per Mietwagen erkunden – der Riding Mountain National Park oder der Whiteshell Provincial Park sind innerhalb weniger Autostunden zu erreichen. Auch ein Abstecher nach Churchill zu den Eisbären und Belugas der Hudson Bay lässt sich ab Winnipeg bestens einplanen.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild