Reiseführer
Stadtführer für den Sportsommer in Kanada: Ottawa
24. Februar 2015

Kanada lässt dieses Jahr den Sport hochleben. Die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Kanada 2015 findet in sechs Städten im ganzen Land statt und Toronto ist Gastgeberin der 2015 Pan American and Parapan American Games.

Unsere Sonderserie beschäftigt sich diesmal mit dem Heimatort der kanadischen Kultur, dem wundervollen Gatineau Park und den Freuden der regionalen Kochkunst: Ottawa.

Stadtführer für den Sportsommer in Kanada: Edmonton
10. Februar 2015

Im Jahr 2015 strömt die Sportwelt massenhaft nach Kanada. Toronto ist Gastgeberin der 2015 Pan American and Parapan American Games und die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Kanada 2015 findet in sechs Städten im ganzen Land statt.

Unsere Serie mit Stadtführern wird fortgesetzt mit der „City of Champions“, wo man super essen und shoppen und in der größten Grünanlage von Nordamerika spazieren kann: Edmonton.

Stadtführer für den Sportsommer in Kanada: Vancouver
9. Februar 2015

Damit die Besucher den kanadischen Sportsommer maximal genießen können, starten wir eine Serie mit kurzen und gelegentlich respektlosen Stadtführern zu den sieben Gastgeberstädten der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen und den PanAm Games.

Die Stadtführer geben Antworten auf Fragen wie „Wie kann man sich in Vancouver fortbewegen?“, „Welchen verborgenen Schatz gibt es?“, „Wo wird live gespielt?“ oder, da das Leben nicht nur aus Spiel und Spaß besteht „Was gibt es sonst noch zu sehen?“.

Außerdem erfahren Sie hilfreiche Tipps wie man sich Freunde und Feinde machen kann.

Los geht es mit Vancouver, BC.

50 Orte, die man einmal im Leben gesehen haben sollte: Kanada
4. Oktober 2013

National Geographic lanciert exklusiv mit Kanada das weltweit erste digitale „Super Mag“

Es ist neu, es ist anders und es ist online! Am 1. Oktober 2013 ging das von National Geographic Traveler initiierte und gemeinsam mit Kanada als erstem auserwählten Partner realisierte, digitale „Super Mag“ online.

Unter dem Motto: 50 Orte, die man einmal im Leben gesehen haben sollte – Kanada! versammelt das ausschließlich einer Destination gewidmete, in Qualität und Quantität außergewöhnliche „Digital Super Mag“ faszinierende Bilder berühmter National-Geographic-Fotografen und sorgfältig recherchierte Geschichten rund um eine einzige und einzigartige Destination: Kanada.

Nationalparkroute Kanada - jetzt in kompletter Neubearbeitung
6. Mai 2013

Der Routenreiseführer „Nationalparkroute Kanada“ (CONBOOK Verlag, Meerbusch; €16,95), ein passende Begleiter für die die beliebteste Route West-Kanadas. Er führt seine Leser durch namhafte Nationalparks in Alberta und British Columbia wie Banff, Jasper, Mount Revelstoke und präsentiert dabei alle Sehenswürdigkeiten am Wegesrand. Die Neuauflage präsentiert sich in neuem Layout mit überarbeiteter aktueller Kartographie und vielen neuen Stadtplänen.

Nationalparkroute Kanada bei Conbook

Druckfrisch: Neuer Alberta-Reiseplaner
6. Dezember 2012

Der neue deutschsprachige Reiseplaner der westkanadischen Provinz Alberta ist ab sofort erhältlich. Neben der Benutzerfreundlichkeit zeichnet sich die 83-seitige Broschüre durch ihre ansprechende grafische Aufmachung mit eindrucksvollen Fotos der landschaftlichen und städtischen Attraktionen und eine integrierte aufklappbare Übersichtskarte aus, in der die wichtigsten Orte, Nationalparks, UNESCO-Welterbestätten, Besucherzentren und Highways eingezeichnet sind. 

Kanada: Ski- und Snowboard Führer 2010/2011
29. September 2010

Gastgeberland der olympischen Winterspiele 2010 liefert mit neuem Ski-Guide und http://ski.canada.travel/de/ praktische Tipps für die Planung des Winterurlaubs

Düsseldorf, 29. September 2010- Kanada im Winterfieber: Ein brandneuer, exklusiver Ski-Reiseführer und die neue Website http://ski.canada.travel/de/ der Canadian Tourism Commission (CTC) liefern nützliche und interessante Informationen für die perfekte Winter-Urlaubsplanung. Neben einem wertvollen Serviceteil stellt der Ratgeber in kompakten Kapiteln die besten Wintersport-Gebiete im zweitgrößten Land der Erde vor. So erhalten interessierte Liebhaber der kalten Jahreszeit einen Eindruck der Winterhochburgen Kanadas in British Columbia, Alberta und Québec. Daß es dabei nicht nur ums Skifahren und Snowboarden im berühmten Champagner-Schnee geht, sondern auch ums Schneeschuhwandern, Hundeschlittenfahren, Ausflüge im Schneemobil und Spaß in den nahe gelegenen Städten, ist typisch für die Vielfalt Kanadas.

Heli-Skiing, unberührte Waldstrecken, anspruchsvolle schwarze Pisten und perfekt präparierte Talfahrten bieten erfahrenen, aber auch weniger routinierten Skifahrern und Snowboardern ebenso viel Spaß und Unterhaltung wie.

Neuer Alberta-Reiseplaner ab sofort erhältlich
4. Mai 2010

Der neue Reiseplaner der westkanadischen Provinz Alberta ist erschienen und kann ab sofort kostenlos beim Lange Touristik Dienst unter der Email-Adresse canada-info@t-online.de oder der Telefonnummer 01805-52 62 32 (0,14 €/Minute aus dem Festnetz, max. 0,42 €/Minute aus allen deutschen Mobilfunknetzen, von Montag bis Freitag zwischen 8 und 12 Uhr) angefordert werden.

Neuigkeiten aus Neuschottland
3. Dezember 2009

Erstklassige Golfplätze auf Cape Breton Island

Mit dem Highland Links Golfplatz besitzt die Insel Cape Breton im Norden der Provinz Nova Scotia bereits einen der schönsten Golfplätze Kanadas. Zusätzlich entstehen auf dem Eiland derzeit zwei neue Golfanlagen: „The Lakes Golf Club“, geplant von dem bekannten Golfplatz-Designer Graham Cooke, und das „Louisburg Resort & Spa“, bei dem der ehemalige Spitzenspieler und sechsfache Major Champion Nick Faldo federführend bei der Entwicklung eines Kurses ist. Letztgenanntes Resort hat ein Gesamtvolumen an Baukosten von rund 190 Millionen Euro und ist nördlich der Stadt Louisburg am Grand Lake gelegen.

Weitere Neuigkeiten rund um Nova Scotia:

  • “Clipper 09-10 Round the World Yacht Race” im Juni 2010 zu Gast in Nova Scotia
  • “Adventures in Taste” – Nova Scotia mit allen Sinnen erleben
Die Cliffs Notes von Kanada
21. August 2008

Wer sich auf eine Auslandsreise vorbereitet, tut gut daran, eine Woche lang in der jeweiligen Landesliteratur zu stöbern. Sie fahren nach Kanada? Da haben Sie die Auswahl unter einer ganzen Menge schlauer Führer. Mordecai Richler ist das geteilte „Es” des Landes. Margaret Atwood verkörpert seinen feingliedrigen Intellekt. Michael Ondaatje ist seine poetische Seele. Und dann gibt es da noch einen Autor – einen, der selten dem Pantheon zugerechnet wird, mit dem man aber letztlich am besten fährt. Möchten Sie sich vielleicht die skurrilen, aber unentbehrlichen Details, aus denen die einzigartige kanadische Identität geschaffen ist, in den Stoffwechsel einbauen? Hier ist Ihr Mann: Douglas Coupland. Jawohl, Coupland, der Mann der Sprache – „McJobs“, „Veal-fattening Pens" – der den Weg zu „Dilbert“ und „The Office" geebnet hat: der Quellcode der Generation X.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild