Newfounland
Zwei kanadische Finalisten für die National Geographic World Legacy Awards
14. November 2014

Am 29. Oktober 2014 wurden auf der ITB Asia in Singapur die 15 Finalisten der ersten National Geographic World Legacy Awards bekanntgegeben. Die Finalisten sind Reiseunternehmen, Organisationen und Destinationen, die den positiven Wandel in der weltweiten Tourismusindustrie vorantreiben. Darunter sind zwei kanadische Bewerber. Das Fogo Island Inn, Neufundland, ist ein Hotel, das eng mit den örtlichen Gemeinschaften zusammenarbeitet, um das kulturelle Erbe der Insel zu erhalten. Das Gwaii Haanas National Reserve, British Columbia, ist eine Kooperationen von Parks Canada mit den indigenen Haida, um Siedlungen und Kultstätten sowie ihre Kultur und Tradition zu erhalten und Reisenden näherzubringen. Die Gewinner werden im März 2015 im Rahmen der ITB Berlin bekanntgegeben.

Eisberge sind „cool”
13. Februar 2014

Eisberge werden missverstanden, aber sie sind zu „cool“, um sich darum Gedanken zu machen. Da sind sie: In der Ferne, weiß, unbeschwert, meistens untergründig und langsam dahin treibend. Bereit für einen Fototermin. Aber in der Realität sind sie dynamisch, beginnend mit ihrer gewaltsamen Geburt, wenn sie im hohen Norden von Gletschern brechen. Sie drehen und winden sich, um sich aus dem arktischen Griff zu befreien, und einmal südwärts treibend übernehmen sie die Rolle der Schiffsjäger, beobachtet von Satelliten und der US Air Force. In Neufundland und Labrador werden sie abgeerntet, landen in Wodka-Martinis und Gletscherbier und werden von „coolen Typen“ in der George Street von St. John heruntergeschlürft. In Neufundland befindet sich auch die „Iceberg Alley“.

Kommen Sie näher heran – aber nicht zu nah. Am besten mit einem Tour Boot. Als wäre es nicht genug, lassen sich auf der Tour auch Wale und farbenfrohe Papageientaucher beobachten. Aber zurück zum wesentlichen: Ein Eisberg kann innerhalb von wenigen Minuten in eine Milliarde Eiswürfel zerbrechen. Wer wissen, wo in Neufundland und Labrador sich grade Eisberge befinden, wird auf www.icebergfinder.com fündig

17. internationalen Festival für Neue Musik und Performing-Art in St. John’s
22. November 2013

Vom 5. bis 12. Juli 2014 gleicht St. John’s in Neufundland einem Klänge-Meer. Während des 17. Sound-Symposiums, dem internationalen Festival für Neue Musik und Performing-Art, sind im Hafen, in den Bars und Theatern von St. John’s eine Woche lang Klanginstallationen, experimentelle und klassische Musik, Jazz, Rock und Weltmusik zu hören.

Das Fogo Island Inn ist für den renommierten enRoute Restaurant Award nominiert
22. August 2013

Das architektonische Meisterwerk Fogo Island Inn befindet sich an der Nordostküste Neufundlands. Nachdem Ophra Winfrey das Fogo Island Inn auf ihre WOW-Liste 2013 gesetzt hast, wurde das Inn nun zusammen mit 34 Konkurrenten, für Air Canadas enRoute Award, der die 10 besten neuen Restaurants in Kanada ehrt, nominiert.

Der Grundsatz der Fogo Island Inn-Küche ist „finding new ways with old things“.

Zwischen dem 6. August und dem 30. September 2013 können Gäste für ihr Lieblingsrestaurant abstimmen und gleichzeitig Zutritt zu der jährlichen Award Gala im November gewinnen und mit den Gewinner-Chefköchen in Kontakt kommen. Das meist gewählte Restaurant erhält als Preis letztendlich den People’s Choice Award.

Walbegegnungen in Neufundland (Signature Experiences Collection)
1. Juli 2013

Buckelwale tauchen auf, Finnwale suchen nach Nahrung, Zwergwal-Schulen spielen neben Ihrem Boot. Ein seltener Orca zeigt seine weißen Flecken. Walfontänen spritzen in die Höhe. In der Ferne entdecken Sie noch unbekannte Flossen, die Gischt erfrischt Ihr Gesicht. Jedes Jahr zieht zuerst im Frühling eine Parade aus Eisbergen an der kanadischen Ostküste vorbei, dann folgt die große Zusammenkunft der Wale. Im Juli und August wird Neufundland zum Zentrum unzähliger Walarten, wenn sich hier die größten Walbestände von Nordamerika versammeln. Eine wunderbare Gelegenheit, um Wale zu beobachten und ihnen ganz aus der Nähe zu begegnen.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild