Nahanni National Park
Geheimnisvoll: Rätselhafte Naturwunder in den Northwest Territories
24. Juni 2016
Bear Rock Sinkhole (Bildnachweis: Hans-Gerhard Pfaff)

15 seltsame oder gefährliche Orte zum Staunen

Dort, wo das Thermometer im Winter gerne mal auf unter -30°C fällt und die Sonne im Sommer monatelang dauerscheint, zeigt sich die Erde mancherorts von einer wirklich bizarren Seite. Gefrorene Vulkane wölben sich aus der Tundra empor und brechen im Zeitlupentempo aus. Ganze Seen verschwinden durch ein Loch im Permafrostboden. Unterirdische Feuer spucken Funken in die Polarnacht. Und Flüsse toben mit Wellen, die so groß sind wie ein Dauer-Tsunami.

Neue Abenteuer im Nahanni National Park Reserve
10. Juni 2015

Die Fläche des Nahanni National Park Reserve in den Northwest Territories hat sich seit letztem Jahr um das sechsfache vergrößert. Jetzt will Nahanni Wilderness Adventures diese Erweiterung mit neuen aufregenden Fluss- und Wander-Expeditionen feiern.

Für die Wildnisliebhaber, die eventuell nicht die besten Wildwasserrafting-Fähigkeiten haben, bietet der Veranstalter Ausflüge mit Aire Luftkissenkajaks an, die von Welle zu Welle springen. Die aufregenden und leicht zu Hand habenden Kajaks sind perfekt für Gäste mit wenig Erfahrung.

Das Nahanni National Park Reserve of Canada liegt im Südwesten der Northwest Territories in dem traditionellen Gebiet der Dehcho First Nations. Die neuen Grenzen seit 2014 schützen über 30.000 km² des wichtigen Lebensraumes für Grizzlybären, Wald-Rentiere und Dall-Schafe. Es schützt die Länge des South Nahanni River, die höchsten Berge und größten Gletscher der Northwest Territories und die tiefsten Schluchten Kanadas. Das Reservat verfügt über weltbekannte Plätze zum Kanufahren, Rafting, Backpacking, Klettern, Bergsteigen, Campen, für Rundflüge und Tageswanderungen.

Rendezvous mit Bisons und Moschusochsen
7. Mai 2014

Auf Wildlife Safari in den Northwest Territories

Northwest Territories… Das klingt nach ursprünglicher Wildnis und Abenteuer pur. Stetiger Begleiter auf einer Reise durch Kanadas hohen Norden sind die hier einheimischen (wilden!) Tiere, die allerorts frei umherstreifen. Immerhin leben in den NWT rund 10.000 Schwarz- und Grizzly-Bären, 6.000 Polarbären, 700.000 Karibus, 8.000 Bisons und 85.000 Moschusochsen… Ob im Rahmen einer geführten Tour mit ortskundigem Guide oder durch die Fensterscheibe des Wohnmobils. Stets heißt es: Augen auf und allzeit bereit für die Tierbegegnung Deines Lebens!

Nahanni National Park ist “Must See 2014“
9. Januar 2014
Nahanni National Park - Cirque of the Unclimbables (Bildnachweis: NWT Tourism & Terry Parker)

National Geographic Traveler prämiert seine Top 20 der Reisedestinationen

National Geographic Traveler hat seine „Must See“-Liste an Reisedestinationen für das Jahr 2014 veröffentlicht.  Die Top 20 haben eines gemeinsam: Sie sind authentisch, reich an Kultur, ökologisch nachhaltig – und suchen ihresgleichen auf dem weltweiten Reiseglobus.

Als einzige kanadische Destination hat es der Nahanni National Park aus den Northwest Territories in die Empfehlungsliste geschafft! Ein Besuch des Nahanni hinterlässt Spuren… Niemand kehrt unverändert von ihm zurück – dafür ist er zu groß, so alt und zu wild, so die Erklärung von National Geographic Traveler.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild