Hundeschlittenrennen
Die größte Show auf Erden
31. Januar 2012

Als ich die Nordlichter (Aurora Borealis) das erste Mal sah, lag ich an einem Strand im Killbear Provincial Park in Ontario. Lichtstrahlen tanzten anmutig über den Himmel und erleuchteten die Nacht mit Spiralen und Farbbahnen. Gelb und grün und rosa. Ein waberndes Aquarell, ein himmlisches Meisterwerk. Aber das war nur die Kopie einer Kopie, ein matter Abglanz der wahren Erscheinung der größten Show auf Erden. Es war Ende August, nicht gerade die beste Zeit für Nordlichter, und der Standort ging kaum als „Norden“ durch. Um dieses Spektakel in seiner ganzen Größe zu erleben, müssen Sie in den echten Norden reisen, am besten in der Zeit zwischen Dezember und April. Und es muss dunkel sein. Vollmond? Vergessen Sie es. Bewölkt? Das wird nicht klappen. Erhöhen Sie die Erfolgsaussichten, indem Sie Yellowknife in den Northwest Territories ansteuern. Hier gibt es einen Durchschnitt von 240 klaren Nächten pro Jahr. In den letzten fünf Jahren hatten Besucher, die es drei Nächte hintereinander versuchten, eine 95-prozentige Chance.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild