Geburtstag
Happy Birthday: Manitoba wird 150 Jahre alt!
18. November 2019
Manitoba feiert 150. Geburtstag (Bildnachweis: Manitoba 150)

2017 feierte das Land Kanada seinen 150. Geburtstag – im Jahr 2020 zieht die Provinz Manitoba nach! Mit der Kanadischen Konföderation wurde im Jahr 1867 der Vorläufer des modernen Kanada begründet, zu dem zunächst lediglich die vier Provinzen Ontario, Québec, New Brunswick und Nova Scotia gehörten. Zwei Jahre später wurden auch die Handelsgebiete der Hudson’s Bay Company gekauft, die auch das Areal des heutigen Manitoba umfassten. Am 12. Mai 1870 verabschiedete das damalige Parlament Kanadas den sogenannten Manitoba Act und ermöglichte damit die Gründung Manitobas und den Beitritt der fünften Provinz in die Kanadische Konföderation. Im komenden Jahr soll der 150. Geburtstag Manitobas das ganze Jahr über gebührend gefeiert werden! Zur Planung der Festveranstaltungen wurde eigens die Initiative Manitoba 150 ins Leben gerufen, deren Logo und Motto „United in Celebration“ nicht treffender sein könnte.

Die R.M.S. Segwun in Muskoka/Ontario feiert 125-jähriges Jubiläum
14. August 2012

Das Symbol der ostkanadischen Sommersaison feiert Geburtstag: Bereits seit 125 Jahren verbinden Einheimische und Besucher aus aller Welt die R.M.S. Segwun in der beliebten Ferienregion Muskoka in Ontario mit Urlaub, entspannten Sommertagen und lauen Abenden. 1887 gebaut, markiert das Dampfschiff in diesem Jahr einen besonderen Meilenstein – die Royal Mail Ship Segwun ist mit 125 Jahren das älteste, noch betriebene Dampfschiff Nordamerikas.

Air Transat feiert ihr 25-jähriges Bestehen durch die Enthüllung der komplett neu gestalteten Kabine
28. Juni 2012

Amsterdam, Juni 2012 – Air Transat, die führende Ferienfluggesellschaft Kanadas, feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum.

Pünktlich zum feierlichen Anlass des 25. Geburtstages erscheint die Fluglinie in neuem Design; die neue Lackierung der Airbusflotte ist bereits an den Flughäfen zu sehen.
Voller Stolz wird der erste Air Transat Airbus A330 mit einer neuen, vollständig überarbeiteten Kabinenausstattung vorgestellt.

Doch neben einem Facelift präsentiert Air Transat nun auch viele Produkterneuerungen, denn die Fluggesellschaft möchte sich künftig nicht nur durch sehr konkurrenzfähige Preise, sondern auch durch ein besonderes Flugerlebnis ihrer Passagiere von der Konkurrenz unterscheiden.

Der renovierte Airbus wird bereits in diesem Sommer regelmäßig auf der Strecke Frankfurt – Vancouver zum Einsatz kommen. Die Flotte soll bis Ende 2013 vollständig umgerüstet sein.

Ein kleines Stück Frankreich inmitten der kanadischen Prärie
1. Juni 2012

Bereits bei einem Spaziergang durch St. Boniface, dem französischen Stadtviertel Winnipegs, zeigt sich in Architektur, Kultur und Küche der ganz besondere „gallische“ Flair und das einzigartige Markenzeichen – die typische Lebensfreude Frankreichs.

Im letzten Jahr feierte die größte frankofone Gemeinde Westkanadas ihr 100-jähriges Bestehen. Dies löste im Stadtviertel St. Boniface eine ganz spezielle „Mini-Renaissance“ aus, mit dem Verkauf von hochwertigen Eigentumswohnungen, rosafarben gestrichenen Restaurants und wieder belebten Schaufensterfronten. 

Foto: Travel Manitoba 

Air Transat feiert Geburtstag mit neuem Design
20. April 2012

Amsterdam, April 2012 – Pünktlich zum feierlichen Anlass des 25. Geburtstages erscheint die Fluglinie in neuem Design. Die Airbusflotte wird durch eine neue Lackierung die größten Qualitäten von Air Transat unterstreichen: die Herzlichkeit, mit denen die Gäste an Bord begrüßt werden durch die professionelle und leidenschaftliche Flugbegleiter. So wird das Gefühl vom Willkommensein bei Air Transat schon von außen sichtbar. Doch neben einem Facelift wird es auch viele Produkterneuerungen geben. Air Transat ist die führende Ferienfluggesellschaft Kanadas, welche auch bekannt steht für ihre Anstrengungen in Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein, mit non-stop Flügen aus Deutschland nach Toronto, Calgary und Vancouver.

Neuigkeiten aus Alberta - Frühling 2012
13. April 2012

Besucher der westkanadischen Provinz Alberta erwartet in der warmen Jahreszeit ein breites Angebot an Veranstaltungen und Aktivitäten. Sei es das 100-jährige Jubiläum der Calgary Stampede, der 25. Geburtstag des Besucherzentrums am Head-Smashed-In Buffalo Jump, das Dark Sky Festival in Jasper, das Drachenboot-Rennen auf dem Lake Minnewanka oder Comfort Camping im Dinosaur Provincial Park - hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Ein Blick auf 2012 und ein großes Jubiläum
22. Dezember 2011

Mit Riesenschritten neigt sich das Jahr 2011 seinem Ende zu, und mit viel Schnee...aber das dürfte sich mittlerweile ja herumgesprochen haben. Wir möchten zunächst mit Ihnen auf die erste Hälfte des Jahres 2012 blicken, bevor es ein kurzes Update aus den Skigebieten Whistler und Revelstoke geben wird.

Aus dem Inhalt:
- Cool ins neue Jahr: Polar Bear Swim in Vancouver
- 150 Jahre Victoria: Eine Lady feiert Geburtstag
- Günstig genießen: Probierwochen in Victoria und Vancouver
- Es geht auch um die Wurst: Culinary Championships in Kelowna
- Ein Blick in den Jahres-Wal-Kalender: Pacific Rim Whale Festival
- Elvis lebt: bisweilen eben in Penticton
Aus den Skigebieten:
- Whistler: Schlittschuhlaufen auf der Medal’s Plaza
- Revelstoke: Nelson Lodge wird Sutton Place Hotel

Foto: PRWF We Heart Whales landscape © Koreski

Geschichten aus der Weltenküche oder: Wer sagt, dass Gott nur in Frankreich ist
28. Februar 2009

Innerhalb der letzten fünf, sechs Jahre ist die Gastroszene in British Columbias Metropolen Vancouver, Whistler und Victoria geradezu explodiert. Die Kreativität kennt keine Grenzen, und kulinarische schon gar nicht. Wer die Küchen der Welt kennen lernen will bleibt am besten gleich in Vancouver – Tor zu Asien und Schmelztiegel der unterschiedlichsten Kulturen. Die Speisekarten sind voller indischer, japanischer, chinesischer, französischer, italienischer oder griechischer Menüs; die kanadischen Gerichte - aus Ost und West - fehlen genauso wenig wie jene aus der Fusion-Küche, also abgewandelte und neu zusammengesetzte Rezepte. Neben gehobenen Restaurants findet man hier selbstverständlich auch Gaststätten mit eigener Brauerei (sog. Microbreweries), das viel zitierte Ecklokal und familienfreundliche Bistros oder Kettenrestaurants wie die Spaghetti Factory. Nachhaltigkeit ist ein großes Thema und wenn ein Gastronom die „100 Mile Diet“ anbietet will er nicht etwa eine kalorienbewusste Klientel anziehen sondern bezieht Produkte, die aus einem Umkreis unter 100 Meilen Entfernung stammen; bei uns würde man dazu sagen „Produkte aus der Region“.

Wer sagt, dass Gott nur in Frankreich isst?
29. November 2008

Innerhalb der letzten fünf, sechs Jahre ist die Gastroszene in British Columbias Metropolen Vancouver, Whistler und Victoria geradezu explodiert. Die Kreativität kennt keine Grenzen, und kulinarische schon gar nicht.

Foto © Edible BC.

 

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild