Flugzeug
Air Transat - Flotte
10. September 2012

Air Transat verfügt über 16 Flugzeuge vom Typ Airbus A310 und A330. Die Verbindungen zwischen Deutschland und Ostkanada werden mit der A310 bedient, in den Westen Kanadas fliegt der A330.

Air Transat feiert Geburtstag mit neuem Design
20. April 2012

Amsterdam, April 2012 – Pünktlich zum feierlichen Anlass des 25. Geburtstages erscheint die Fluglinie in neuem Design. Die Airbusflotte wird durch eine neue Lackierung die größten Qualitäten von Air Transat unterstreichen: die Herzlichkeit, mit denen die Gäste an Bord begrüßt werden durch die professionelle und leidenschaftliche Flugbegleiter. So wird das Gefühl vom Willkommensein bei Air Transat schon von außen sichtbar. Doch neben einem Facelift wird es auch viele Produkterneuerungen geben. Air Transat ist die führende Ferienfluggesellschaft Kanadas, welche auch bekannt steht für ihre Anstrengungen in Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein, mit non-stop Flügen aus Deutschland nach Toronto, Calgary und Vancouver.

Mit dem Wasserflugzeug ins Angelparadies
22. Oktober 2010

Langsam sinkt die Twin Otter, Kanadas legendäres zweimotoriges Wasserflugzeug, aus den Wolken herab. Das Allererste, was uns in diesem Moment auffällt, ist die unendliche Weite der Landschaft: Im Tiefflug geht es über den dichten, dunkelgrünen Wald des arktischen Nordens und tausende glitzernde Seen, die hier so zahlreich sind, dass nur die allergrößten überhaupt Namen tragen. Mit einem Panoramablick über diese unberührte Landschaft, die einem Jack-London-Roman aus dem 19. Jahrhundert entsprungen sein könnte, beginnt unser Angelabenteuer „Fly-in-Fishing“ auf einer Lodge in Nord-Manitoba.

Von oben betrachtet
21. April 2010

Schon Reinhard Mey besang die grenzenlose Freiheit über den Wolken, die alle Ängste und alle Sorgen nichtig und klein erschienen ließ. Alles andere als nichtig und klein präsentiert sich in British Columbia das, was Passagiere unterhalb der Wolken zu sehen bekommen: versteckt gelegene, grün bewachsene Inseln, spektakuläre Küstenberge, Schärenlandschaften, und mit etwas Glück sogar auf- und abtauchende Grauwale.

Bild: Wasserflugzeug nahe Tofino, photo credit: Tourism BC

Der schnellste Weg nach Kanada
28. Januar 2010

Der Flughafen von Halifax in der Provinz Nova Scotia ist das Tor zu Kanadas Atlantikküste – von Deutschland aus erreichen Sie keinen anderen internationalen Flughafen in Nordamerika schneller. Unter www.flyhalifax.com können Reisende ab sofort noch bequemer die besten Flugverbindungen ermitteln. In der Sommersaison von Mai bis Oktober fliegt Condor.

Natur pur aus der Vogelperspektive: Flightseeing mit Montréal airtour
1. Dezember 2009

Montréal aus der Vogelperspektive: Mit einem neuen Rundflug von Montréal Airtour lässt sich die Metropole am Sankt-Lorenz in nur 30 Minuten aus der Luft entdecken. Mit dem Wasserflugzeug geht es vom Alten Hafen zu den Attraktionen der Stadt wie das Olympische Stadion, dem Mont Royal Park oder die Île Sainte-Hélène.

Nach Absprache zeigen sich hoch oben in der Luft auch benachbarte Regionen von ihrer schönsten Seite wie die Mauricie mit ihrer vielfältigen Fauna und Flora, den prächtigen Ahornwäldern und abwechslungsreichen Nationalparks oder die Laurentides mit den beeindruckenden Gebirgszügen des Kanadischen Schildes: www.hydravionairtour.com.

Beförderung auf die kanadische Art: Kanu, Kajak, Buschflugzeug, Hundeschlitten
26. November 2009

Die Transportmöglichkeiten in Kanada sind fast genauso originell und aufregend wie das Land.

Um in Kanada irgendwo hinzukommen, müssen sie jede Menge Wasser, Eis und Himmel bewältigen. Es ist also nicht weiter überraschend, dass die Kanadier einige besonders geeignete Fahrzeuge erfunden haben. Besonders bewährt haben sich dabei die Klassiker. Wir haben Ihnen eine Liste der Fahrzeuge und Nutzungsmöglichkeiten zusammengestellt.

Das Buschflugzeug
„Piloten nehmen ihre Hüte ab, wenn eines über ihren Köpfen hinweg fliegt.“ So kommentiert eine erfahrene (und irgendwie poetische) Buschflugzeug-Quelle den sentimentalen Favoriten unter den Fliegern: den de Havilland Beaver. Der Beaver wurde in Toronto, Ontario gebaut und ist gut an seinem tiefen, lauten Dröhnen zu erkennen: Ein Geräusch, das schon vielen verirrten Wanderern und einsamen Minenarbeitern wie Musik in den Ohren erklang. Seit 1967 laufen die Beaver nicht mehr vom Band (und die Firma de Havilland Canada existiert mittlerweile nicht mehr), aber in den Lüften sind noch viele der Buschflugzeug-Klassiker unterwegs. Sie können mit einem von Vancouver, British Columbia nach Victoria, BC fliegen oder umgekehrt — mit einem CO2-neutralen Flieger der Harbour Air.

Das Kanu aus Birkenrinde
Wen kümmert es, wie man darin am besten Liebe macht (auch wenn sich durch diesen klassischen Test der wahre Kanadier zu erkennen geben soll)? Die entscheidende Frage ist doch, welches ist DAS klassische kanadische Kanu? Der kanadische Autor und Kanuliebhaber Roy MacGregor gibt seine Stimme dem hundert Jahre alten...

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild