Finden
Uralter indianischer Handelskontakt nachgewiesen
9. Januar 2012

Carmacks, Yukon. Archäologen haben eine über 300 Jahre alte chinesische Münze nordwestlich der First Nation Gemeinde Carmacks im Yukon ausgegraben. Der Fund der Münze manifestiert, dass bereits im 17. Jahrhundert – lange vor dem sagenhaften Goldrausch am Klondike – eine Verbindung zwischen den kanadischen Ureinwohnern im Yukon und China bestand, wahrscheinlich über russische Pelzhändler.

Bild: Chinese Coin pc James Mooney/Ecofor Consulting

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild