Eiswein
Winterzeit ist Eisweinzeit in Nova Scotia
22. Januar 2018

Dass in Kanada gute Weine produziert werden, ist keine Neuigkeit, doch vermutet man nicht unbedingt Nova Scotia unter den Wein produzierenden Provinzen. Doch die einzigartigen klimatischen Bedingungen und die guten Böden bieten beste Voraussetzungen für hervorragende Weine.

Eine Spezialität Nova Scotias ist der Eiswein, welcher zwar sehr schwierig in der Herstellung ist, aber trotzdem ein sehr beliebtes Produkt ist.

10 Dinge die Sie wissen müssen… über kanadischen Eiswein
7. Oktober 2015

Nur die vier Provinzen Ontario, Quebec, Nova Scotia und British Columbia verfügen über die nötigen Wetterbedingungen, unter denen Trauben direkt am Weinstock einfrieren können. Nach der Lese werden sie gepresst und der gewonnene Saft wird fermentiert - eine extreme Art der Weinherstellung, die ein luxuriöses Getränk ergibt. Starten Sie zu einer Entdeckungsreise zu den besten Weingütern und Festivals Kanadas.

Das Niagara Icewine Festival in Ontario
9. Dezember 2011

Im (Eis-) Wein liegt die (Winter-) Wahrheit: Das Niagara Icewine Festival in Ontario

An drei Wochenenden zwischen dem 13. und 29. Januar 2012, finden Weinkenner und -liebhaber die Wahrheit, aber vor allem auch ein ausgezeichnetes Geschmackserlebnis, im Eiswein. Die Niagara Region, die auf demselben Breitengrad wie Bordeaux in Frankreich liegt und sich dadurch eines optimalen Klimas für den Weinanbau erfreuen kann, feiert zum 17. Mal das Niagara Icewine Festival.

Nippen Sie sich durch Kanada. Denn Wein und Kanada: Das passt zusammen wie Austern und Grauburgunder. Eine Tour durch unsere Winzerei-Landschaft.
30. Juni 2009

Ich befinde mich auf der Terrasse eines Weinguts mit Aussicht auf einen Flickenteppich von Weinhängen. Eine laue Brise weht das erdige Aroma von Wüstensalbei heran. Ich nippe an einem kühlen, frischen Pinot Blanc aus British Columbia. Es ist nämlich so: Obwohl die meisten Menschen, sogar Weinliebhaber, kaum glauben können, dass „kanadischer Wein“ kein „Oxymoron“ ist, räumt Kanada bei Wettbewerben der Spitzenklasse in Frankreich, England, Italien und Kalifornien regelmäßig Preise für seine Weine ab. Im südlichen Kanada erstrecken sich von Küste zu Küste mehr als 500 Weingüter. Und wenn man noch die Fruchtweine dazu nimmt, dann finden sich Weingüter in jeder einzelnen kanadischen Provinz. Wie passend, dass unser berühmtester Wein der Eiswein ist; ein üppiger, süßer Dessertwein, der hergestellt wird, indem man aus gefrorenen Trauben, die Murmeln gleichen, ein Saft-Rinnsal herauspresst, das zu 35 bis 45 Prozent aus Zucker besteht. Auch wenn Eisweine im 18. Jahrhundert von Deutschen erfunden wurden: Kanada hatte in den 1970er Jahren Erfolg mit dem Konzept, und inzwischen sind Eisweine zu einem nationalen Symbol Kanadas geworden. Der Wein, mit dem sich Kanada auf die internationale Landkarte der Weinkenner setzte, war ein Eiswein der wegbereitenden Inniskillin-Winzerei aus der Niagara Region in Ontario (Inniskillin hat noch ein Weingut in Okanagan, British Columbia). Dieser Wein ergatterte 1991 den begehrten Grand Prix d’Honneur bei der Vinexpo im französischen Bordeaux. Zu Ehren der Olympischen Winterspiele von 2010 gibt es von Inniskillin Spezial-Labels für ihre letzten Jahrgänge.

Eine gute Möglichkeit, verschiedenste Eisweine zu probieren, hat man bei den winterlichen Festivals in British Columbias Sun Peaks-Skigebiet, in Ontarios Niagara Region und sogar in dem erst kürzlich zu den Eiswein-Provinzen dazu gestoßenen Nova Scotia. Die meisten kanadischen Weine kommen aus Ontario, und auf den sanft geschwungenen Hügel der Niagara-Halbinsel befinden sich die besten Weingüter der Provinz. Nehmen Sie den Zug aus Toronto; mit dem Auto fahren Sie am besten die Niagara Wine Route...

Eine Sammlung kanadischer Kult-Souvenirs
12. Oktober 2008

British Columbia

• Ein Stofftier, eines der beiden Maskottchen der Olympischen und Paralympischen Spiele 2010 in Vancouver: „Quatchi“, ein Bigfoot, der Hockey liebt: „Miga“ das Walroß, das Snowboarden liebt, und Sumi, ein Tiergeist, der alle Sportarten liebt, insbesondere die Paralympischen Spiele. www.vancouver2010.com/mascots

• Eine kanadische Mütze, gestrickt in den Rockies von der Kootenay Knitting Company (die auch Ausrüster für die Olympischen und Paralympischen Winter Spiele 2010 in Vancouver sind). www.kootenayknitting.com

• Die wunderschöne Kunst des Haida-Volks aus Haida-Gwaii (Queen Charlotte Islands) ist aufgrund ihrer Unverwechselbarkeit einzigartig. Eine Skulptur des Haida-Künstlers Bill Reid ist auf dem kanadischen 20-Dollar-Schein abgebildet, das Original steht im Hof der kanadischen Botschaft in Washington, DC. Bringen sie z.B. ein Paar wundervoll verarbeitete, goldene Ohrringe mit nach Hause oder eine geschnitzte, authentische Verwandlungs-Maske der Haida Gwaii. www.crystalcabingallery.com

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild