CO²
Kanadas grüne Architektur: für eine neue Sorte von Reisenden, die ‚Architouristen’.
3. September 2009

Diese Touristen interessieren sich für das grüne Dach eines Kongresszentrums oder für eine Feuerwache mit LEED-Platin-Prädikat. Nennen Sie sie „Architouristen“: Eine neue Sorte Reisender ist am Entstehen, Reisende, die möglicherweise nicht so sehr am klassischen Postkartenmotiv interessiert sind, sondern mehr daran, sich Beispiele für nachhaltiges Bauen und für ein sensibles Verhältnis des Gebäudes zur Nachbarschaft anzuschauen Der Knackpunkt ist allerdings, dass viele der neuen tiefgrünen Gebäude in Kanada – darunter Bürotürme und Feuerwachen – gar nicht öffentlich zugänglich sind. Hier einige die Sie sich anschauen können: :

1. Das gerade erst erweiterte Vancouver Convention Centre in Vancouver, BC, ist einer der ökologisch wertvollsten Orte für Geschäfte in ganz Kanada. Vom Baufundament – das extra so entworfen wurde, dass es Fischen einen geschützten Lebensraum bietet – bis zu seinem 2,4 Hektar großen begrünten Dach, das fast eine halbe Million heimischer Pflanzen und um die 60.000 Bienen beheimatet...

Die Evolution des ökologischen Reisens
28. April 2008

Wir alle kennen jemanden wie John, einen Typen, mit dem meine Frau und ich vor ein oder zwei Ewigkeiten abhingen. Er schalt mich für den SUV in meiner Garage, die nicht-einheimischen Pflanzen in meinem Garten und den „Cool Whip" in meinem Kühlschrank. Ich erinnere mich an ihn als einen Mr. Superöko. Und jetzt, wo ich einigermaßen sein Niveau erreicht habe, wo ich ein eingetragenes Mitglied der neuen Öko-Evolution bin, wird sein Namen oft bei uns im Haus erwähnt. Immer wenn ich mich wegen den energiefressenden Halogenstrahlern oder den auf Petroleum-Basis produzierten Ziploc-Beuteln zu schrullig aufführe, dann lässt meine Frau es mich wissen. „Danke, John", sagt sie und verdreht ihre Augen. Oder: „Ok, John." Ich bin ihr für diese kleinen Kurskorrekturen dankbar.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild