Pressemitteilungen

Kanada führt elektronische Einreisegenehmigung ein
5. Mai 2015

in Destination Canada

Toronto Pearson International Airport, Ontario. Bildnachweis: CTC/www.torontowide.com

Einwanderungsbehörde legt Stichtag und Details fest

Ab dem 15. März 2016 benötigen deutsche Staatsbürger vor einem Flug nach Kanada eine elektronische Einreisegenehmigung. Die Electronic Travel Authorization (eTA) erlaubt es den kanadischen Sicherheitsbehörden, die Passagiere schon vor dem Betreten des Flugzeugs zu überprüfen.

Für die eTA wird eine Gebühr in Höhe 7 CAD (zurzeit etwas mehr als 5 EUR) erhoben. Sie gilt ab dem Ausstellungsdatum für fünf Jahre, sofern nicht vor Ende dieses Zeitraums das bei der Beantragung angegebene Reisedokument ungültig wird oder die Einreisegenehmigung widerrufen bzw. eine neue Genehmigung ausgestellt wird. Bereits ab dem 1. August 2015 ist es möglich, auf freiwilliger Basis eine eTA zu beantragen.

Hintergründe und weitere Informationen zur Beantragung finden Sie im Dokument.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild