Story Ideas

Québec aktiv - zu jeder Jahreszeit

in Québec

Mit über einer Million Seen, ausgedehnten Wäldern, zahlreichen Flüssen, einer vielseitigen Fauna und Flora sowie einer noch weitestgehend unerforschten Wildnis ist die Angebotspalette Québecs für den Abenteuersuchenden und Individualrei­senden schier unerschöpflich. 80 Prozent der Bewohner Québecs leben in Städten, die überwiegend im Süden des Landes angesiedelt sind. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die wilde Ursprünglichkeit Québecs im Norden des Landes praktisch noch unerschlossen ist. Die Ureinwohner Québecs, die Inuit (Eskimos) und Indianer, leben auch heute noch fernab der Zivilisation der Städte in ihren eigenen Dörfern und Gebieten. Das kontinentale Klima beschert den Einwohnern Québecs vier klar voneinan­der getrennte Jahreszeiten: Der kurze milde Frühling geht in einen oft sehr hei­ßen Sommer mit Temperaturen bis zu 35 Grad Celsius über. Im Herbst verfärbt sich das Laub der Mischwälder in ein einzigartiges Flammenmeer und macht Québec gerade wäh­rend dieser Zeit zu einem besonders reizvollen Reiseziel.

Québec touristisch: Städte und Regionen

in Québec

Es sind vor allem die Lebensfreude und der Charme des französischen "Savoir Vivre", die jährlich Millionen von Besuchern in die Städte Québecs locken. Aufgrund des vielfältigen kulturellen Angebots, der hervorragenden Einkaufsmöglichkeiten und jährlich wiederkehrender Veranstaltungen wie zum Beispiel das internationale Sommerfestival, der Winterkarneval von Québec City sowie das Internationale Jazz-Festival in Montréal kann der Besucher seinen Aufenthalt ganz individuell zu jeder Jahreszeit gestalten. Neben den zwei wichtigsten Städten Montréal und der Hauptstadt Québec City, lässt sich Québec touristisch in fünf weitere Großregionen einteilen: die in den Atlantik ragende Gaspé-Halbinsel mit ihren vorgelagerten Inseln, das Südufer des Sankt-Lorenz-Stroms, die Laurentinischen Berge nördlich von Montréal, das Gebiet nördlich des Sankt-Lorenz-Stroms und nicht zuletzt der ausgedehnte Norden mit seiner baumlosen Tundra.

Storyideas verbunden mit Themenrouten

in Québec

Québec bietet eine Vielzahl an Themenrouten jeder Art – je nach Interesse kann man die Destination auf historischen, kulinarischen oder kulturellen Pfaden entdecken. Auch für Naturliebhaber bietet Québec ausgewählte Routen die schönste Landschaften, endlose Weiten in unberührter Natur, unzählige Seen und Flüsse sowie eine Auswahl der 27 Nationalparks vorstellen. Viele Routen können miteinander kombiniert oder aber auch nur in Einzelteilen erkundet werden.

Ausführliche Informationen und Routenvorschläge finden Sie im folgenden Download-Dokument.

Das maritime Québec: Durch die Gaspé-Halbinsel zum Felsen von Percé

in Québec

Zeitraum: mindestens 8 - 10 Tage
Länge: über 1.000 Kilometer
Start- und Endpunkt: Québec City

Ausgangspunkt der Route ist Québec City (250 km nord-östlich von Montréal). In der Altstadt bringt eine Fähre den Reisenden ans Südufer des Sankt-Lorenz-Stroms. Von dort geht es in östlicher Richtung über das für seine Skulpturen bekannte Künstlerdorf Saint-Jean-Port-Joli nach Rivière-du-Loup, das ein idealer Ausgangspunkt für Walbeobachtungen ist.

Durch das malerische Charlevoix zum sagenumwobenden Saguenay - Lac Saint-Jean

in Québec

Zeitraum: mindestens 8 Tage
Länge: ca. 800 Kilometer
Start- und Endpunkt: Québec City

Von Québec City entlang des alten Chemin du Roy vorbei am spektakulären Wasserfall Chutes Montmorency zum bekannten Wallfahrtsort Sainte-Anne-de-Beaupré. Eine Autostunde östlich von Québec City am Saint-Tite-des-Caps beginnt das Feriengebiet des Charlevoix. Die Gegend mit ihren sanften Hügeln, endlosen Wäldern und einsamen Seen wurde von der UNESCO als "World Biosphere Reserve" ausgezeichnet.

Schiff Ahoi ! Kreuzfahrt auf dem Sankt-Lorenz-Strom

in Québec

Der majestätische Sankt-Lorenz-Strom, wichtigster Wasserweg von Québec, ist auf einer Kreuzfahrt am besten zu entdecken. Jeden Sommer besuchen 13 Arten von Meeressäugern den Strom, darunter Blauwale und Belugas. Auch die Inselwelt des Sankt-Lorenz ist einzigartig: Das Mingan-Archipel mit seinen imposanten Felsen, die Vogelinsel Bonaventure oder die Grosse Île, eine Gedenkstätte für die irischen Einwanderer des 19. Jahrhunderts. Die meisten Ausflugsfahrten starten in Québec City, Trois-Rivières und Montréal.

Weitere Informationen: www.quebecmaritime.ca

Majestätisch, mächtig, monumental: Der Sankt-Lorenz-Strom

in Québec

Nicht nur zu Land, auch zu Wasser ist Québec ein Entdeckerland. Hauptattraktion für Urlauber ist der Sankt-Lorenz-Strom, der als Lebensader das Landschaftsbild der kanadischen Provinz nachhaltig prägt. Auf über 3.860 Kilometern schlängelt er sich als einer der längsten Flüsse der Welt von den Großen Seen zum Atlantik, vorbei an einer faszinierenden Inselwelt und sehenswerten Naturschutzgebieten.

Ausführliche Informationen zum Sankt-Lorenz-Strom und zu den dortigen Fährverbindungen finden sich auf www.bonjourquebec.com, www.circuitsaint-laurent.com ,www.ctma.ca, www.montreal.org und www.quebecregion.com.

How Sweet it is: Das Schokoladenmuseum Erico ist nicht nur ein Ort für Schleckermäuler

in Québec

"Ich kann allem widerstehen außer der Versuchung", sagte einst Oscar Wilde. Im Choco-Musée Érico im Stadtzentrum von Québec City ist Widerstand zwecklos. Chocolatier Érico gilt als Meister seines Fachs und zaubert mit belgischer oder französischer Schokolade Kunstwerke für den Gaumen. Es wird jedoch nicht nur produziert, sondern mit mehr als 200 antiken Objekten auch ausführlich über die Geschichte der Schokolade vom Zeitalter der Maya bis heute informiert. Die Attraktion im Sommer: hausgemachte Schoko-Eiscreme.

Weitere Informationen: www.chocomusee.com

Natur & Kultur vom Feinsten: Die UNESCO-Stätten in Québec

in Québec

Weltweit wird nach den neuen Sieben Weltwundern gefahndet. Bei der Suche nach Kultur- und Naturwundern ist das Reiseziel Québec erste Wahl. Mit der historischen Altstadt von Québec City, dem Paläontologischen Park Miguasha, der Region Charlevoix, der Halbinsel von Gaspésie und Mont-Saint-Hilaire, verfügt Québec über fünf Sehenswürdigkeiten, die eine Auszeichnung der UNESCO erhalten haben.

Québec City feiert in 2008 ihr 400jähriges Gründungsjubiläum (www.quebec400.qc.ca) und wurde bereits im Jahre 1985 als „World Heritage Site“ der UNESCO geehrt. Sie ist die einzige Stadt Nordamerikas, deren Festungsanlagen noch heute intakt sind. Auf dem großen Felsen Cap Diamant gelegen, überragt Québec City (www.quebecregion.com) den mächtigen Sankt-Lorenz-Strom und bietet den Besuchern eine faszinierende Mischung aus Historie und Moderne.

Ein Erlebnis für die ganze Familie: Themenparks

in Québec

Längst vergangene Zeiten leben in den Themenparks von Québec wieder auf: Das Freilichtmuseum der Geisterstadt Val-Jalbert informiert über die Glanzzeiten der Holzindustrie, in der Region Abitibi-Témiscamingue erinnert die Cité de l’or an den Goldrausch von einst und an der Site de la Nouvelle-France am Saguenay-Fjord werden Besucher in die beginnende Kolonialzeit zurückversetzt. Der Freizeitpark La Ronde bietet in Montréal viel Unterhaltung. Originell auch das Weihnachtsdorf Village du Père Noel nördlich von Montréal.

Ausführliche Informationen: www.quebecoriginal.com

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild