Story Ideas

Straße mit Ausblick: Der Dempster Highway

in Northwest Territories

Arctic Circle am Dempster Highway (Bildnachweis: NWT Tourism, Jackie Challis)

Er zählt zu einer der schönsten Panoramastraßen der Welt: Der Dempster Highway! Schon der Name weckt Fernweh… Früher Pfad der Gwich’in Indianer, später als Hundeschlitten Trail genutzt, beginnt "der Dempster" rund 40 km hinter Dawson City im Yukon Territory und schlängelt sich dann als Allwetter-Schotterpiste auf mehr als 730 km durch die Berge bis weit über den Polarkreis hinaus ans Eismeer, genauer gesagt nach Inuvik in den Northwest Territories. Das arktische Städtchen ist der nördlichste per Straße zu erreichende Ort in ganz Kanada. Das klingt nach großem Abenteuer!

Gangster-Romantik in Saskatchewan: Die Big Muddy Badlands

in Saskatchewan

Castle Butte, Big Muddy Badlands. Bildnachweis: Tourism Saskatchewan/Paul Austring

Ehrlich gesagt hatte ich ja mit einer matschigen Angelegenheit gerechnet, als wir am Morgen zu den Big Muddy Badlands im äußersten Südosten Saskatchewans aufgebrochen sind. Matschig und vielleicht auch ein bisschen öde. Aber wie heißt es so schön? Saskatchewan ist immer wieder für eine Überraschung gut – wie wahr! "Muddy" ist hier rein gar nichts – wie auch, bei schönstem Prärie-Sonnenschein?!? Und öde schon gleich dreimal nicht…

Wunderbare Winterwelt in Manitoba

in Manitoba

Winter in Winnipeg (Bildnachweis: The Forks)

Winter in Winnipeg. Da fällt das Thermometer gerne mal auf -20°Celsius. Doch das ist noch lange kein Grund zum Trübsal blasen – ganz im Gegenteil! Während sich unsereins wochenlang in die warme Stube zurückziehen (und vermutlich fürchterlich langweilen) würde, blühen die Menschen in Manitobas Hauptstadt jetzt erst richtig auf! Hier wird kein Anlass zum Feiern ausgelassen, keine Gelegenheit verpasst, spaßige Dinge im Freien zu tun und sich mit Freunden zu treffen! Einfach warm einpacken und rein ins Vergnügen!

Yukon: Der Alaska Highway wird 75 Jahre

in Yukon

Auf dem Weg Richtung Norden führt der Alaska Highway auch durch Whitehorse, YT. Bildnachweis: Yukon Government/DC.

Wer hätte gedacht, dass der Alaska Highway seinen Ursprung auf Hawaii hat und 2017 bereits 75 Jahre alt wird? Heute ist er die Hauptschlagader für Kanadas Norden und Alaska und führt durch ein großes Abenteuer voller Wildlife, Geschichte und unglaublichen Landschaften.

Northwest Territories im Winter – cooler geht’s kaum!

in Northwest Territories

Winter in den Nortwest Territories. Bildnachweis: Destination Canada

In den Northwest Territories dauert der Winter gerne mal sechs Monate – manchmal auch länger. Doch das ist kein Grund zur Traurigkeit. Denn der Winter ist hier im wahrsten Sinne des Wortes cool! Nicht nur, dass die Temperaturen auf frostige -40° Celsius sinken können. Jede Menge außergewöhnlicher und phänomenaler Eindrücke warten hier auf neugierige Besucher, die den abenteuerlichen und magischen Winter in Kanadas hohem Norden einmal hautnah erleben möchten…

Sattelfest in Saskatchewan

in Saskatchewan

Cowboy Adventure. Bildnachweis: Historic Reesor Ranch,Thomas Sbampato/ DC.

Knisterndes Lagerfeuer, eine dampfende Tasse handgebrühten Kaffees und die Silhouette eines friedlich grasenden Pferdes, die sich vor einem Bilderbuch-Sonnenuntergang in der Prärie abzeichnet…. Kitsch? Nein – waschechtes Cowboy-Feeling auf einer Guest Ranch in Kanadas sonniger Mitte!

Winter in Québec: Schneemobile und Hundeschlitten

in Québec

Active adventure among awe-inspiring natural wonders. Bildnachweis: Destination Canada.

Der Winter in Kanada ist bekanntlich lang, doch das hindert die Bewohner der Provinz Québec nicht daran, die weiße Jahreszeit so richtig zu genießen. Um das Leben unter diesen Umständen jedoch etwas zu erleichtern, entwickelte der aus Québec stammende Erfinder Joseph-Armand Bombardier 1922 den ersten Prototyp eines Schneemobils. Seither wurden die Schneemobile weiter perfektioniert und sind seither nicht mehr wegzudenken. Jedes Jahr im Februar findet der Valcourt Grand Prix zu Ehren des Schneemobil-Erfinders statt.

Neuer Nationalpark in Neufundland und Labrador

in Newfoundland & Labrador

Newfoundland and Labrador. Bildnachweis: Linkum Tours Ltd/ DC.

Kanadas jüngster Nationalpark in den Mealy Mountains ist gleichzeitig auch der größte Park im Osten des Landes. Mit vielfältiger Flora und Fauna sind die Mealy Mountains als Heimat der bedrohten Karibus bekannt. Die Ureinwohner werden jedoch auch in Zukunft das Recht zum Jagen in diesem Gebiet behalten. Oberstes Ziel der Parkverwaltung wird es sein, die Natur und das ökologische Gleichgewicht zu erhalten.

Abgefahren? Gute Gründe für einen Winterurlaub in BC

in British Columbia

Skifahren in Whistler. Bildnachweis: Tourism Whistler, Mike Crane/ DC.

Die Skigebiete in British Columbia stellen mit ihrem ausreichendem Platz und den jährlich fallenden Schneemengen ein wahres Winterparadies dar. Ob als "Earlybird" Spuren im weißen, weichen Pulverschnee ziehen oder den Traum vom grenzenlosen Heliskiing erfüllen, es ist für jeden etwas dabei. Auch abseits der Piste werden außergewöhnliche Aktivitäten wie das „Storm Watching“ von der Badewanne aus,  Wolf Calling, Schlittschuh laufen in der Heimat des Eishockeys oder eine Hüttenwanderung auf den Bowron Lakes angeboten.

10 Dinge die Sie wissen müssen… über Silvester in Kanada

in Destination Canada

Mit Feuerwerk und auf Schlittschuhen ins neue Jahr rutschen. Bildnachweis: DC

Spektakuläres Feuerwerk, Eislaufen, Schlittenfahrten und köstliches Essen: Es findet sich kein besserer Ort für den Rutsch in das neue Jahr als Kanada. Überall im Land gibt es tolle und meistens kostenlose öffentliche Veranstaltungen, wo Jung und Alt das neue Jahr mit Musik, Feuerwerk und Essen begrüßen können. Hier sind die Top-Ten Spots mit coolen, rockigen, unterhaltsamen und leckeren Silvester-Events.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild