Story Ideas

Seltsam & abgefahren

in Destination Canada

Lust auf skurrile Abenteuer? Wir empfehlen Kürbisregatta, Radfahren im Kilt oder Schlangen beobachten

Wir Kanadier sind alles andere als brav. Abenteuerlustig, bestimmt. Vielleicht sogar etwas exzentrisch.Stellen Sie sich das vor: In Newfoundland gehört es zum Willkommensritual für Besucher, einen Kabeljau zu küssen. Dann gibt es die tausenden Verrückten, die, um das neue Jahr zu begrüßen, die Badesachen anziehen und in eisig kalte Seen und Flüsse springen. Zum Spaß.
Brauchen Sie weitere Beweise?

Quebec City im März. Nehmen Sie eine schmale Kopfsteinpflastergasse genannt „Breakneck Hill“ (Halsbrecherhügel), mit Eis überzogen, voller Haarnadelkurven und steiler Abhänge. Schicken Sie die Wettkämpfer auf Schlittschuhen hinunter. Einzige Regel: Der erste, der es bis unten schafft, hat gewonnen. Die Red Bull Crashed Ice World Championships sind ein Adrenalin förderndes Erlebnis, das die Herzen schon bei den Zuschauern bis in den Hals schlagen lässt. Stellen Sie sich ein Roller Derby mit Abfahrtsskiern über schwarze Doppeldiamant-Pisten vor.

Zu brav? Dann haben wir etwas wirklich Aufregendes für Sie. Haben Sie sich je gefragt, was die Schotten unter ihren Kilts tragen? Hier können Sie es herausfinden. Ripple Fitness in der Nähe von St. Andrews by-the-Sea, New Brunswick (daher die Schottenröcke) bietet verschiedene Mountainbike Touren an. Erleben Sie die höchsten Gezeiten der Welt in der Bay of Fundy.

 

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild