Story Ideas

Warum sich ein Skiurlaub in den Kanadischen Rockies lohnt

in Alberta

Mount Norquay © Dan Evans/Mt. Norquay
Luftig-leichter Pulverschnee, endlose Weiten und eine atemberaubende Naturkulisse – das sind nur ein paar der Gründe, die Alberta zu einem Wintersport-Eldorado machen. Egal ob Genuss-Skifahrer, leidenschaftlicher Snowboarder oder Freerider – in den Skigebieten der Kanadischen Rockies findet jeder seine Traumabfahrt. Die Skisaison beginnt bereits Anfang November und dauert bis in den Mai hinein. Die folgenden 9 Argumente sprechen für einen Skiurlaub in der westkanadischen Provinz Alberta:
 
1. Die Qualität des Schnees
2. Schneesicherheit von November bis April
3. Skifahren mitten in den Nationalparks
4. Riesiges Ski-Areal und Platz auf den Pisten
5. Herzlicher Service und entspannte Atmosphäre
6. Keine Warteschlangen am Lift
7. Tree-Skiing
8. Skisafari und malerischer Road Trip
9. Winter Wonderland
 
Ein Podcast zu diesem Thema gibt es unter folgendem Link:
Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild