Story Ideas

Wandern mit Ausblick

in Northwest Territories

Am nördlichen Polarkreis (Bildnachweis: S.Stuart & NWT Tourism)

Der legendäre Dempster Highway ist eine der größten Attraktionen im nördlichen Kanada und zählt nicht ohne Grund zu den Panorama-Traumstraßen der Welt. Früher Pfad der Gwich’in Indianer, später als Hundeschlitten Trail genutzt, beginnt „der Dempster“ rund 40 Kilometer hinter Dawson City im Yukon Territory und schlängelt sich dann als Allwetter-Schotterpiste auf mehr als 730 Kilometern durch die Berge bis weit über den Polarkreis durch die arktische Tundra nach Inuvik in den Northwest Territories. Rund fünf bis siebennTage sollte man für den Dempster Highway einplanen, um dabei auch genügend Zeit für die schönsten Wanderpfade entlang der Strecke zu haben. Sie führen durch einige der malerischsten Landschaften Kanadas – ein fantastischer Ausblick!

Unerwartete Entdeckungen in den Northwest Territories

in Northwest Territories

Kraus Hot Springs im Nahanni National Park (Bildnachweis: Destination Canada)

Goldminen, Nordlichter und endlose, immergrüne Wälder - all das steht für die Northwest Territories. Aber die Region im hohen Norden Kanadas hat noch viel mehr zu bieten und birgt so manche unerwartete Überraschung…

Festival Highlights der South Slave Region

in Northwest Territories

Slave River Paddelfest in Fort Smith (Bildnachweis: Charles Blyth)

Epische Strandpartys oder kosmische Entdecungen? Paddel-Abenteuer oder coole Musik, die zu durchtanzten Nächten einlädt? Die Gemeinden der South Slave Region - also südlich des Großen Sklavensees –  holen einfach immer das Beste aus ihrem Sommer heraus! Die Menschen treffen sich, feiern und baden in dem, was ihr Zuhause so besonders macht. Und das Schönste daran? Sie freuen sich darauf, den Spaß mit ihren Gästen aus aller Welt zu teilen!

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild