Story Ideas

Warum sich ein Skiurlaub in den Kanadischen Rockies lohnt

in Alberta

Mount Norquay © Dan Evans/Mt. Norquay

Luftig-leichter Pulverschnee, endlose Weiten und eine atemberaubende Naturkulisse – das sind nur ein paar der Gründe, die Alberta zu einem Wintersport-Eldorado machen. Egal ob Genuss-Skifahrer, leidenschaftlicher Snowboarder oder Freerider – in den Skigebieten der Kanadischen Rockies findet jeder seine Traumabfahrt. Die Skisaison beginnt bereits Anfang November und dauert bis in den Mai hinein. Die folgenden neun Argumente sprechen für einen Skiurlaub in der westkanadischen Provinz Alberta:

 

1. Die Qualität des Schnees

2. Schneesicherheit von November bis April

3. Skifahren mitten in den Nationalparks

4. Riesiges Ski-Areal und Platz auf den Pisten

5. Herzlicher Service und entspannte Atmosphäre

6. Keine Warteschlangen am Lift

7. Tree-Skiing

8. Skisafari und malerischer Road Trip

9. Winter Wonderland

 

Ein Podcast zu diesem Thema gibt es unter folgendem Link:

https://www.travelalberta.com/de/articles/2020/02/warum-sich-ein-skiurlaub-in-den-kanadischen-rockies-lohnt/

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild