Reiserouten

Québec: Vom malerischen Charlevoix zum sagenumwobenen Saguenay

in Québec

Von Québec City entlang des alten Chemin du Roy vorbei am spektakulären Wasserfall Chutes Montmorency zum bekannten Wallfahrtsort Sainte-Anne- de-Beaupré. Eine Autostunde östlich von Québec City am Saint-Tite-des-Caps beginnt das Feriengebiet des Charlevoix. Die Gegend mit ihren sanften Hügeln, endlosen Wäldern und einsamen Seen wurde von der UNESCO als "World Biosphere Reserve" ausgezeichnet. Auch Künstler schätzen das Charlevoix: Immer wieder sieht man Maler, die sich von der uralten Land- schaft inspirieren lassen. Das Charlevoix ist außerdem für seine gastronomischen Höhepunkte des „flavour trail“ und seine exklusiven Country Inns bekannt...

Québec: Das maritime Québec

in Québec

Ausgangspunkt der Route ist Québec City (250 km nord-östlich von Montréal). In der Altstadt bringt eine Fähre die Reisenden ans Südufer des Sankt-Lorenz- Stroms. Von dort geht es in östlicher Richtung über das für seine Skulpturen bekannte Künstlerdorf Saint-Jean-Port-Joli nach Rivière-du- Loup, das ein idealer Ausgangspunkt für Walbeobachtungen ist...

Der Grenzweg - Reise durch Geschichte und Legenden

in Québec

Der Grenzweg (Route des Frontières) führt von den Ufern des St.-Lorenz- Stroms entlang der Grenzen von New- Brunswick und des US-Bundesstaates Maine durch eine überraschende Vielfalt naturbelassener Agrar- und Waldland- schaften. Geprägt wurde die Geschichte dieser Region des Bas-Saint-Laurent von der Ureinwohner-Nation der Maleciten, der Eröffnung der Transcontinental-Eisen- bahnlinie im Jahre 1913 und dem Alkoholschmuggel während der Prohibition in den Zwanziger und Dreißiger Jahren. Entlang dieser Route finden sich überall Symbole ihrer strategischen Lage: Zollstationen, Grenzsteine, eine länderverbindende Brücke – und der Fluss Saint-François als natürliche Grenze...

Der Königsweg - Eine Reise durch 300 Jahre Geschichte!

in Québec

Der Königsweg (Chemin du Roy) ist die älteste befestigte Landstraße in Kanada. Seit dem Jahre 1737 verbindet sie die drei größten Städte des damaligen Neufrankreichs: Montréal, Trois-Rivières und Québec City. Heute können Sie das reiche Kulturerbe von Québec City und Umgebung sowie der Regionen Mauricie und Lanaudière über eine markierte Reiseroute entdecken. Zum größten Teil verläuft die Route entlang des Sankt-Lorenz-Stroms und passiert dabei ein ökologisches Juwel: die Unesco-Biosphäre Lac Saint-Pierre. Der Königsweg lässt sich auch mit dem Rad abfahren, da einige Strecken- abschnitte zum Radweg Route verte (grüne Route) gehören...

Die Bauern-Route: Kulinarische Genüsse und ländliche Traditionen

in Québec

Entdecken Sie das üppige Farmland im Südwesten der Region Montérégie! Eine Rundreise entlang der Bauern-Route (circuit du paysan) führt Sie zu Bauern- höfen, Weinbergen, Apfelplantagen und Geschäften, wo man Ihnen gerne die Produkte der Region vorstellt.

Wer sich von der Qualität der regionalen Spezialitäten überzeugen möchte, findet zahlreiche Gelegenheiten: folgen Sie einem der Schilder mit der Aufschrift “dégustation” und nehmen Sie an Kostproben teil, besuchen Sie einen Bauernhof oder ernten Sie Obst und Gemüse auf den Selbstpflückfeldern und -plantagen. Informieren Sie sich bei dieser Gelegenheit auch über die hohe Kunst der Apfeleiswein-Herstellung (cidre de glace). Dieses alkoholische Getränk wird aus Äpfeln gekeltert, die nach den ersten Frösten geerntet werden, und erfreut sich aufgrund seines reichen, aromatischen Bouquets großer Beliebtheit...

Die Bergroute: Auf Entdeckungsreise in außergewöhnlichen Bergen

in Québec

Geprägt durch seine unvergleichlichen, von einem Meteor geformten, Bergland- schaften zeigt Charlevoix die Natur von ihrer urtümlichsten und prächtigsten Seite. Die Bergroute (Route des Montagnes) führt Sie durch zerklüftete Berge ins Herz der Biosphäre von Charlevoix (ein Weltnaturreservat). Auf dieser touristischen Route lernen Sie das Hinterland der Region kennen, von wo Sie einige der höchsten Gipfel des Laurentide-Schilds bewundern können - eine attraktive Alternative zum Hauptverkehrsweg (Straße 138) durch diese Region...

Die Fjord-Route: Ein Universum geformt von den Gletschern der Urzeit

in Québec

Der in Nordamerika einmalige Saguenay-Fjord beeindruckt seine Besucher mit seiner nordischen Schönheit, seinen gewaltigen Felsengebirgen und schwindelerregenden Felswänden. Die ausgeschilderte Fjord-Route lädt Sie an beiden Uferseiten zu atemberaubenden Entdeckungsreisen ein! Von hier fällt der Blick auf den Saguenay-Fluss, der sich durch dieses gewaltige Natur-Amphitheater windet. Salzhaltiges Wasser und 54 Fischarten, darunter Grönlandhai und Belugawal, machen diesen Seitenarm des Sankt-Lorenz-Stroms zu einem wahren Binnenmeer...

Die Gipfelroute - Ein wahrer Augenschmaus

in Québec

Von Gipfeln zwischen 800 m und annähernd 1 200 m beherrscht, lädt die Gipfelroute Sie zum Entdecken der Berge des südlichen Québecs ein. In diesem wenig bekannten Teil der „Cantons-de-l’Est“ häufen sich die eindrucksvollen Panoramen, die den Blick auf eine vielfältige Natur mit sonnigen Hängen und bewaldeten Tälern freigeben, welche von tiefblauen Seen und urig aufragenden Bergkämmen aus Granit unterbrochen werden...

Die Neufrankreich-Route: Sehenswürdigkeiten im Umkreis von Québec City

in Québec

Die nur etwa 50 Kilometer lange Neufrankreich-Route (Route de la Nouvelle-France) ist ein absolutes Kleinod. Diese historische Straße ist von alten Häusern gesäumt, die ihr eine besondere Prägung verleihen. Als Hintergrund dienen die Bergkette der Laurentides und der mächtige Mont Sainte-Anne, weite und freie Aussichten auf den Sankt-Lorenz-Strom und die für ihren ländlichen Charme und ihre hübschen Dörfer bekannte Île d'Orléans. Québec City, majestätisch auf dem Cap Diamant thronend, liegt auch nicht weit entfernt...

Die Route der "Cantons" - Geschichte, Kultur und ländliche Idylle

in Québec

In den Cantons-de-l’Est (östliche Kantone), findet man entlang der verträumten, ländlichen Straßen zahlreiche malerische Dörfer, die ihr historisches Flair bewahrt haben. Folgen Sie der Route der "Cantons", um eine Vielzahl von ländlichen Architekturschätzen, darunter überdachte Brücken, runde Scheunen, Kirchen, Häuser aus der Siedlerzeit und die für Nordamerika typischen Gemischtwarenläden, zu entdecken. Auf dieser Route können Sie die Geschichte und Kultur der Region in 27 Etappen bei einer gemütlichen Fahrt entlang idyllischer Landstraßen durch ein kontrastreiches Landschaftsbild kennen lernen...

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild