Reiserouten

Kontrastprogramm mit Aha-Effekt im Herzen Kanadas

in Saskatchewan

Hügelige Prärielandschaft im Grasslands National Park (Bildnachweis: Tourism Saskatchewan & Eric Lindberg)

Kanada ist ein Land für Wiederholungstäter. Nicht wenige Urlauber werden vom „Virus“ gepackt und kommen zurück, so oft sich eine Möglichkeit bietet. So mancher, der die Highlights im Westen oder Osten bereits kennt, möchte früher oder später sein Kanada-Bild vervollständigen und auch weniger bekannte Regionen des Landes kennenlernen…

HERZLICH WILLKOMMEN IN SASKATCHEWAN! Kanadas sonnige Prärieprovinz ist ein echter Geheimtipp! Ob riesige boreale Wälder im Norden oder weitläufige Prärielandschaften im Süden, ob Cowboyleben, First Nations oder Mounties – Saskatchewan ist besonders! Um die wahre Schönheit der Provinz kennenzulernen, sollte man sich die Zeit nehmen, den Trans Canada Highway zu verlassen und die Naturwunder im Süden und Norden der Region anzusteuern. Wussten Sie beispielsweise, dass der Grasslands National Park der einzige Nationalpark Kanadas ist, der eine der letzten intakten Graslandschaften der nordamerikanischen Prärie schützt? Unbedingt anschauen!!

Bei einer Mietwagen- oder Wohnmobilrundreise durch die Provinzen Alberta mit ihren majestätischen Bergen und Saskatchewan mit den endlosen Prärien ist ein eindrucksvolles Kontrastprogramm garantiert – genau das Richtige für Kanada-Kenner, die im Land ihrer Träume noch einmal etwas ganz neues erleben möchten.

Im Camper durch die Wildnis der Northwest Territories

in Northwest Territories

Im Camper durch die Northwest Territories (Bildnachweis: Ole Helmhausen)

Einfache Fahrt nach Yellowknife, bitte!

Beim Gedanken an eine Wohnmobilreise durch Kanadas wilden Nordwesten schlägt so manches Camperherz höher! Die Routen führen entlang kaum befahrener Straßen, vorbei an grandiosen Naturschauplätzen und Geheimnissen aus längst vergangenen Tagen. Ganz unberührt von Stress und Hektik des Alltags warten hier Einsamkeit und Abenteuer inmitten der Wildnis – der Weg ist das Ziel!

In der Vergangenheit war eine solche Wohnmobilreise bisweilen mit lästigen Umwegen verbunden – in den Northwest Territories gab es keine Mietstation und jeder Weg musste mangels alternativer Straßen auch wieder retour gefahren werden. Es war ein wahrer Befreiungsschlag, als im letzten Jahr eine Fraserway Station in Yellowknife ihre Türen öffnete! Durch das neue Angebot einer Wohnmobil-Einwegmiete ab bzw. bis Whitehorse im Yukon oder Yellowknife in den NWT haben sich schlagartig zahlreiche bislang undenkbarer Möglichkeiten bei der Routenplanung im Norden Kanadas aufgetan. Erste Ideen für eine mögliche Einweg-Route gibt es in unserem Reiseverlauf von Whitehorse nach Yellowknife oder auch in umgekehrter Richtung.

Vogelkunde in Saskatchewan

in Saskatchewan

Vogelbeobachtung bei Sonnenuntergang (Bildnachweis: Tourism Saskatchewan & Douglas E. Walker)

Mehr als 350 Vogelarten leben in Saskatchewan – manche dauerhaft, andere nur vorübergehend. Ornithologen kommen in Kanadas Prärieprovinz folglich das ganze Jahr über auf ihre Kosten. Aber im Herbst springt der Vogel-Funke auch auf so manchen Normalsterblichen über! Abertausende von Wasservögeln machen auf ihrer Reise in Richtung Süden Station in Kanadas Prärieprovinz. Scheinbar endlose Schwärme von Kanada- und Schneegänsen zaubern stets wechselnde Flugformationen in den herbstlichen Präriehimmel und erfüllen die Luft mit ihrem herrlichen Geschnatter. Ab Mitte September ist die beste Zeit, die riesigen Schwärme auf ihrem Winterzug zu beobachten. Bei guter Planung und mit etwas Glück kann man in Saskatchewan auch gefährdete Arten wie den Flussregenpfeifer, das Beifußhuhn, die Prärieeule oder sogar den Schreikranich beobachten.

Bei unserer dreitägigen Rundreise „Winging It“ werden drei der bekanntesten Vogelbeobachtungsstätten Saskatchewan besucht: der Last Mountain Lake, die Quill Lakes International Bird Area sowie der Chaplin Lake.

Im Land des Grafen

in Saskatchewan

St. Walburg & District Historical Museum  (Bildnachweis: Tourism Saskatchewan)

Der aus Mannheim stammende Künstler Graf Berthold von Imhoff stattete im frühen 20. Jahrhundert zahlreiche Kirchen Saskatchewans mit seinen beeindruckenden religiösen Wandbildern aus. Beim Besuch so mancher Landkirche der Prärieprovinz hat man das Gefühl, in eine Europäische Kathedrale aus dem 15. Jahrhundert zu spazieren, wo überdimensionale Bilder im Renaissance-Stil biblische Geschichten zum Leben erwecken. Die 3-tägigen Rundreise „The Count’s Country“ führt uns zu den herausragendsten Stationen dieses fabelhaften Künstlers, darunter die Imhoff Museum & Art Gallery in seinem einstigen Wohnort St. Walburg und die St. Peter’s Cathedral in Muenster.

Entspannung und Revitalisierung

in Saskatchewan

Manitou Springs Hotel Mineral Spa (Bildnachweis: Tourism Saskatchewan & Manitou Springs Hotel Mineral Spa)

Das warme Wasser umgibt Ihre Sinne, wenn Sie in den Moment der Ruhe eintauchen. Das heilende Mineralwasser lockert verspannte Muskeln und stellt sicher, dass jeglicher Stress in die tiefen des Pools abtaucht. Ihre heutigen Aufgaben sind überschaubar: Wann war noch mal der Termin zur Massage? Wo soll ich heute mein Dinner einnehmen? Und wie könnte das Abendprogramm aussehen? Das Leben kann kaum schöner sein! Gönnen Sie sich bei dieser 5-tägigen entspannenden Rundreise zu Saskatchewans schönsten Wellness Oasen eine Verjüngungskur für Leib und Seele und laden Sie Ihre Batterien auf, indem Sie sich der Schönheit der Natur (wieder) öffnen. Hinein ins Verwöhnprogramm – Sie haben es sich verdient!

Saskatchewans multikulturelles Erbe

in Saskatchewan

Standing Indian Buffalo Powwow, Saskatchewan (Bildnachweis: Tourism Saskatchewan & Greg Huszar Photography)

Folgen Sie den Pfaden umherziehender Indianerstämme, europäischer Auswanderer und eifriger Siedler, die die Prärie einst voller Hoffnungen und Träume besiedelten. 5 Tage lang führt Sie die Rundreise „Saskatchewan‘s Multicultural Heritage“ zu Museen und Kirchen, kulturellen Zentren und Stätten für Kulturerbe und öffnet damit einen faszinierenden Blickwinkel, aus dem Saskatchewan  in einem ganz neuen und bewundernswerten Licht erscheint - mit seiner Vergangenheit und in seiner Gegenwart!

Trail of the Mounties

in Saskatchewan

Sunset Retreat Ceremony der RCMP (Bildnachweis: Tourism Saskatchewan & Hans-Gerhard Pfaff)

Kein anderes Wahrzeichen steht mehr für Kanada, als die legendären Mounties in ihrer prächtigen roten Paradeuniform. Und kein anderer Ort in Kanada hat eine stärkere Verbindung zur Royal Canadian Mounted Police (RCMP) als Saskatchewan. Lernen Sie im Rahmen der 5-tägigen Rundreise „Trail of the Mounties“ die vier bedeutendsten RCMP Stätten Kanadas kennen. Los geht’s in Regina, wo die jungen Kadetten in der RCMP Training Academy ihre Grundausbildung absolvieren müssen und das RCMP Heritage Centre über die geschichtlichen Hintergründe der berühmten kanadischen Polizeigarde informiert.

Höhepunkte des Südwestens

in Saskatchewan

Spektakulärer Ausblick im Cypress Hills Interprovincial Park (Bildnachweis: Tourism Saskatchewan & Greg Huszar Photography)

Saskatchewans Südwesten imponiert mit seiner überdimensionalen Landschaft – weitläufige Grassflächen mit umherziehenden Bisonherden, wilde Badlands, Bilderbuch-Täler und die höchste Landerhebung Kanadas zwischen den Rockies und Labrador.  Wenn Sie bei Ihrer Erkundungstour gerne die abgetretenenen Wege der großen Highways verlassen und das landschaftlich reizvolle „Heartland“ erkunden möchten, ist diese 5-tägigen Rundreise von Regina nach Maple Creek genau das Richtige für Sie!

From Field to Fork – eine kulinarische Reise

in Saskatchewan

Saskatoon Farmer Market (Bildnachweis: Tourism Saskatchewan & Greg Huszar Photography)

Anfang des 20. Jahrhunderts war der Weizen nicht nur Zugpferd für die Wirtschaft, sondern auch in den Küchen Saskatchewans. Auch wenn die Prärieprovinz für so manchen noch immer für Weizenanbau steht, so hat sich seither doch vieles verändert. Bei der 2-tägigen Tour „From Field to Fork“ – vom Feld auf die Gabel - lernen Sie die heutige Vielfalt der Landwirtschaft Saskatchewans in Saskatoon und Umgebung kennen. Viele Farmer haben ihren Betrieb weiterentwickelt und durch den Anbau diversifizierter Produkte interessante Nischen gefunden -  nicht nur kulinarisch. Von der Gerste zur Beere, vom Apfel zu Alpaca – Sie werden überrascht sein!

Fahrradtour am Lake Diefenbaker

in Saskatchewan

Fahrradtour in Saskatchewans Südwesten, nahe Kyle (Bildnachweis: Tourism Saskatchewan & Greg Huszar Photography)

Entdecken Sie die Schönheit des Lake Diefenbaker und seiner Umgebung während dieser 8-tägigen Fahrradtour, die sich gemütlich durch die hügelige Prärielandschaft schlängelt und dabei mehrmals das malerische Flussbett des South Saskatchewan River kreuzt. Die ausladende Uferlinie, abgelegene Ortschaften und ausgezeichnete Regional und Provincial Parks machen die Region zu einem hervorragenden Urlaubsgebiet für alle, die pure Erholung suchen.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild