Pressemitteilungen

Die Bluenose II segelt wieder
15. Juli 2015

in Nova Scotia

Die Bluenose II vor der Küste Nova Scotias. Photo: George Simhoni

Nach 5-jähriger Renovierung setzt die kanadische Ikone wieder ihre Segel

Der berühmte Segelschoner Bluenose II, eine Replika der legendären Bluenose und eines DER Wahrzeichen Nova Scotias, ist nach mehr als fünf Jahren Renovierung wieder für öffentliche Segeltörns geöffnet. Alle Informationen zum Fahrplan und zur Buchung finden Sie hier.

Neue Fährverbindung von Maine nach Nova Scotia
5. Mai 2014

in Nova Scotia

Nova Star. Bildnachweis: Nava Star Cruises

Schon bald können Reisende wieder leichter einen Urlaub in den Neuenglandstaaten mit der kanadischen Provinz Neuschottland verbinden. Ab Mitte Mai startet Nova Star Cruises eine neue Fährverbindung von Portland in Maine nach Yarmouth in Nova Scotia und umgekehrt. Damit spart man sich den bisherigen Landweg über New Brunswick und hat mehr Zeit, die kanadische Provinz direkt am Atlantik zu erkunden. Von Yarmouth aus sind es nur wenige Fahrtstunden zur Bay of Fundy mit dem höchsten Gezeitenwechsel der Welt und in die bunte Hafenstadt Lunenburg, welche von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde.

Das neue, 161 Meter lange Schiff wird täglich bis zum 2. November zwischen Yarmouth und Portland verkehren. Die Jungfernfahrt von Portland aus ist für den 15. Mai geplant, mit einer Ankunft in Yarmouth am nächsten Morgen. Die Provinz Nova Scotia unterstützt die neue Fährverbindung mit rund 21 Millionen Kanadischen Dollar.

Kanadas vielseitige Natur aktiv erleben
19. Juni 2012

in Nova Scotia

Bei einer Wandertour durch die Wälder, mit dem Fahrrad entlang der traumhaften Küstenstraßen und Leuchttürme oder mit dem Kajak vorbei an vorgelagerten Inseln – es gibt viele Wege die unberührte Natur Nova Scotias aktiv zu erleben. Für Besucher, die eine Kombination dieser Outdooraktivitäten buchen wollen, bietet der in Nova Scotia ansässige Veranstalter Freewheeling Adventures von Juni bis September geführte Touren an.Besonderes Highlight ist die Multisport-Tour auf Cape Breton Island im Norden Nova Scotias, welche von der Canadian Tourism Commission jüngst zu einer Signature Experience ernannt wurde und den Teilnehmern einige der spektakulärsten Erlebnisse Nova Scotias bietet. Cape Breton Island wird von internationalen Reisemagazin jedes Jahr aufs Neue zu einer der schönsten Inseln der Welt erkoren.

Keltisches Flair auf Cape Breton Island
27. April 2012

in Nova Scotia

Mitten im Herbst kann man auf Cape Breton Island, Nova Scotia die Klänge zahlreicher Geigen, Harfen, Akkordeons und Dudelsäcke hören. Der Grund dafür ist das jährliche „Celtic Colours International Festival“, eines der Signature Experiences der Canadian Tourism Commission. Das Festival spiegelt die Vergangenheit Nova Scotias wider, als schottische Flüchtlinge nach Kanada kamen und sich an der Ostküste ansiedelten. Erst kürzlich haben die Bewohner Nova Scotias ihre Wurzeln und die Kultur ihrer Vorfahren wieder für sich entdeckt, so dass man jetzt sogar Straßenschilder auf Gälisch sehen kann und hier sogar den einzigen Single Malt Whisky Nordamerikas bekommt.

Was das Fest so einzigartig macht ist die Tatsache, dass es in 33 Gemeinden auf Cape Breton und entlang idyllischer Landstraßen, wie der malerischen Küstenstraße „Cabot Trail“, stattfindet. Es gibt nicht nur Musik- und Tanzaufführungen, sondern auch Geschichtenerzähler sowie Workshops und Präsentationen über die gälische Sprache und Kultur. Besucher können sogar ihre eigene Gitarre mitbringen und an den vielen Workshops teilnehmen! Oder man genießt einfach die herbstliche Landschaft des Indian Summers bei einer Wanderung durch die atemberaubende Natur.

In diesem Jahr findet das Celtic Colours Festival bereits zum 16. Mal statt. Die feierliche Eröffnung ist am 05. Oktober in Port Hawkesbury und das Schlusskonzert am 13. Oktober in Sydney. Insgesamt werden an diesen Tagen an diesen Tagen 64 Konzerte gespielt. Alle Informationen zu dem Festival und den auftretenden Künstlern findet man unter www.celtic-colours.com.

Ausgezeichnete Weine aus Nova Scotia
6. Oktober 2011

in Nova Scotia

Die kanadische Tageszeitung "The Globe and Mail" bezeichnet den Sekt des kleinen Weinguts Benjamin Bridge als einen der besten Weine Kanadas.

Nova Scotia ist besonders bekannt für seine malerischen Küsten, die zahlreichen Leuchttürme und natürlich für den fangfrischen Hummer, den man das ganze Jahr über serviert bekommt. Auf kulinarischer Seite spielt aber auch der Weinanbau in der Region eine immer wichtigere Rolle. Denn das maritime Klima und der nährstoffreiche Boden einiger Gegenden bieten hervorragende Bedingungen für den Weinanbau - mancherorts werden sogar Parallelen zur Champagne.

Schottische Klänge in Kanada – Celtic Colours Festival in Nova Scotia
1. August 2011

in Nova Scotia

Die ostkanadische Provinz Nova Scotia trägt „Schottland“ nicht nur im Namen, bis heute sind auch viele Traditionen und Festivals der ersten schottischen Siedler fester Bestandteil der Kultur Nova Scotias geblieben. So findet man hier nicht nur den einzigen Single Malt Whiskey Nordamerikas und eigene schottische Clans, auch das Feiern steht vielerorts ganz im Zeichen der Vorfahren aus Europa. Das wahre Highlight wartet aber am Ende der Reisesaison auf den Besucher: vom 7. bis zum 15. Oktober 2011 wird auf Cape Breton Island das Celtic Colours International Festival gefeiert. Während dieser Zeit.

Fliegen nach Wal
7. Mai 2010

in Nova Scotia

Das Fremdenverkehrsamt von Nova Scotia, FlyHalifax.com und Condor verlosen insgesamt 500 Gutscheine für eine kostenlose Walbeobachtungstour in Kanada. Wer ab sofort für den Zeitraum vom 1. Juni bis zum 3. September einen Condor-Flug nach Halifax bucht, hat die Chance, die beeindruckenden Tiere auf der rund zweistündigen Fahrt in ihrer natürlichen Umgebung zu erleben. Die ersten 500 Reisenden, die sich auf der Website www.fliegen-nach-wal.de registrieren, erhalten ihren persönlichen "Walschein" - einen Gutschein für ein ganz besonderes Naturerlebnis.. Detaillierte Informationen und Teilnahmebedingungen gibt es unter www.fliegen-nach-wal.de.

Der schnellste Weg nach Kanada
28. Januar 2010

in Nova Scotia

Der Flughafen von Halifax in der Provinz Nova Scotia ist das Tor zu Kanadas Atlantikküste – von Deutschland aus erreichen Sie keinen anderen internationalen Flughafen in Nordamerika schneller. Unter www.flyhalifax.com können Reisende ab sofort noch bequemer die besten Flugverbindungen ermitteln. In der Sommersaison von Mai bis Oktober fliegt Condor.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild