Pressemitteilungen

Die klirrenden Grizzilies vom Bear Cave Mountain
22. November 2013

in Yukon

Hoch im Norden des Yukon, nahe der Indianersiedlung Old Crow wurde von Bear Cave Mountain Eco-Adventures ein neues, exklusives Produkt für Wildlife Enthusiasten entwickelt.

Im späten September bis Mitte November können dort Grizzly-Bären bei der Lachs-Jagd im Fishing Branch River beobachtet werden. Da es zu dieser Zeit so weit oben im Norden des Yukon schon recht kalt ist und oft auch Schnee liegt, nutzen viele Grizzlies die letzte Chance vor dem Winterschlaf, sich noch einmal richtig mit Lachs vollzufressen. Wenn sie bei der Kälte dann aus dem Wasser kommen, gefriert dieses sofort auf dem Fell und lässt die Bären schon bei der kleinsten Bewegung „klirren“.

Yukon unter den Top 10
30. Oktober 2012

in Yukon

Emerald Lake, Yukon

Wenn Menschen über die schönsten Reiseziele reden, dann handelt es sich oft um Städte oder Länder. Wer dabei aber vergisst, auch regional zu denken, verpasst oft die wirklich schönsten Ecken der Welt. Das wurde wohl auch den Reiseexperten von Lonely Planet bewusst, denn sie wählten jetzt Kanadas nordwestlichste Ecke - das Yukon Territorium - zu einer der 10 schönsten Regionen unseres Planeten. Der Yukon, so die Spezialisten, zähle zu einer der am schwächsten besiedelten Regionen weltweit und auf jeden der knapp 35.000 Einwohner kämen ganze 14,2 Quadratkilometer gigantische Wildnis. Ein Land prall gefüllt mit Abenteuer, Wildlife und Landschaften, die von Hochgebirgsregionen bis hin zur Tundra und zum arktischen Eismeer reichten.

Weitere Informationen über den Yukon erhalten Sie auf der Webseite von Tourism Yukon oder per Mail: Holger Bergold

Hier geht's zu den Lonely Planet Top 10 für 2013

Goldrausch-Tage im Zoo Hannover
19. August 2012

in Yukon

Vom 30. August bis zum 2. September 2012 werden die traditionellen Goldrauschtage in der kanadischen Themenwelt "Yukon Bay" in dem Erlebniszoo Hannover gefeiert. In dieser Zeit gibt es für Zoo-Besucher unter anderem ein wertvolles Goldnugget aus dem Klondike zu gewinnen. Höhepunkte der Goldrauschtage sind am 31. August.

Foto: indianischer Schnitzer Keith Wolf Smarch bei der Auswahl der Stämme für die Totempfähle

Adaka Cultural Festival
20. Mai 2012

in Yukon

Frankfurt am Main, 20. Mai 2012. Besucher des kanadischen Yukon Territoriums können sich im kommenden Juni auf ein ganz besonderes kulturelles Schmankerl freuen. Vom 21. – 28. Juni 2012 findet im neu eröffneten Kwanlin Dun Cultural Centre in Whitehorse das bekannte und beliebte Adaka Cultural Festival statt, bei dem über 150 Künstler und Darsteller aus ganz Nordkanada, Alaska und British Kolumbien teilnehmen. Unter den Künstlern befinden sich so bekannte Namen wie Red Nation, Wayne Lavelle, sowie Murray Porter.

Prähistorische Bison-Skelette entdeckt
29. April 2012

in Yukon

Whitehorse, Yukon. Bei Hausbauarbeiten innerhalb der Stadtgrenze von Whitehorse stießen Bauarbeiter Ende April auf ein vollständig erhaltenes Bison-Skelett, das vermutlich von einem Büffel stammt, der Ende der letzten Eiszeit hier gelebt hat. Da nahe des Skeletts zudem Überreste von Muscheln und Schnecken gefunden wurden, gehen die Archäologen davon aus, dass zum Todeszeitpunkt des Bisons hier ein See war und das Tier wahrscheinlich durch das Eis gebrochen und ertrunken ist.

Bild: Bison Skelett pc Grant Zuzula

Yukons Airline kooperiert mit Condor
25. April 2012

in Yukon

Air North, Yukons Airline, und der Ferienflieger Condor haben eine Vertriebskooperation geschlossen, die Yukon–Urlaubern jetzt viermal wöchentlich Flüge aus Frankfurt in den Yukon ermöglicht. Neben der bequemen Condor–Nonstop–Verbindung sonntags, mit knappen neun Stunden die schnellste Verbindung an die kanadische Westküste, können Fluggäste nun auch montags, mittwochs und samstags über die Condor Flugziele Calgary und Vancouver mit Air North Anschlussflügen nach Whitehorse reisen.

Diese Kooperationsflüge werden bei Flugbuchungen automatisch auf der Condor–Website angezeigt.

Uralter indianischer Handelskontakt nachgewiesen
9. Januar 2012

in Yukon

Carmacks, Yukon. Archäologen haben eine über 300 Jahre alte chinesische Münze nordwestlich der First Nation Gemeinde Carmacks im Yukon ausgegraben. Der Fund der Münze manifestiert, dass bereits im 17. Jahrhundert – lange vor dem sagenhaften Goldrausch am Klondike – eine Verbindung zwischen den kanadischen Ureinwohnern im Yukon und China bestand, wahrscheinlich über russische Pelzhändler.

Bild: Chinese Coin pc James Mooney/Ecofor Consulting

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild