Pressemitteilungen

Die International Whitewater Hall of Fame ehrt kanadische Kanuten
16. September 2019

in Ontario

Familie Kerckhoff_(c)MKC

Christa und Herrmann Kerckhoff werden am 5. Oktober 2019 auf der PaddleExpo in Nürnberg in die Ruhmeshalle des Wildwassersports aufgenommen.

München – 16. September 2019. Das deutschstämmige Ehepaar Kerckhoff geht für seine Verdienste für den kanadischen Kanusport in die International Whitewater Hall of Fame (IWHOF) ein. Die IWHOF ist ein Programm der American Canoe Association und soll dazu beitragen, herausragende Kanuten- und Trainerpersönlichkeiten des Paddelsports zu würdigen und im historischen Bewusstsein des Sports weltweit zu verankern. Die Zeremonie findet während der PaddleExpo in Nürnberg statt. Der 81-jährige Herrmann Kerckhoff wird die Ehrung auch im Namen seiner 2017 verstorbenen Frau Christa am 5. Oktober entgegennehmen.

Highway to Herbst: Eine Handvoll der besten Routen entlang Ontarios gold-rot-braunem Laubgewand
29. August 2019

in Ontario

Achtung, Ablöse! Klammheimlich hat sich der Sommer verabschiedet, nicht ohne ein sattes Grün zu hinterlassen, bereit, um Ontario den lodernd leuchtenden Farbanstrich zu verpassen, der die Provinz in den Spätsommer schickt. Wie vielfältig dieser sein kann, erleben Naturfans auf fünf ganz besonderen Roadtrips.

Zügig zu den Niagarafällen: Mit neuer Seilbahn und saisonaler GO Train Strecke
16. Mai 2019

in Ontario

Hornblower Funicular_(c)Hornblower Niagara Cruises

Die kanadischen Niagarafälle sind zweifelsohne einer der beliebtesten Bucket List-Punkte für Nordamerikareisende. Auf einer Breite von 670 Metern stürzen die gewaltigen Wassermassen über eine Felskante - ein Spektakel, das aus verschiedensten Perspektiven gleichermaßen faszinierend ist. Ab sofort erleben Besucher die Fälle mit der neuen Standseilbahn Hornblower Niagara Funicular jetzt bereits vor der eigentlichen Bootsfahrt aus einem neuen, spektakulären Blickwinkel. Immer wieder überwältigend ist auch das Feuerwerk über den Fällen, das in diesem Jahr bereits zum 26. Mal gezündet wird. Wer aus Toronto kommt, profitiert von der saisonalen GO Train Strecke: Der Zug bringt Besucher am Wochenende in nur zwei Stunden von der Millionenmetropole zu den Niagarafällen. 

Kunstvolle Highheels und eiskalte Historie
11. Juni 2018

in Ontario

The Art of Shoes. Bildnachweis: ManoloBlahnik

Dass Museumsbesuche nicht nur Alternativprogramm für Schlechtwettertage sind, zeigen diese fünf ganz unterschiedlichen Sonderausstellungen: Design-Begeisterte kommen im Bata Shoe Museum auf ihre Kosten, während Geschichtsinteressierte im Museum of History dem Rätsel um die letzte Franklin-Expedition nachgehen können. Naturverbundene Menschen erfahren Wissenswertes über ihre kleinen Mitbewohner während Liebhaber der bildenden Künste außerordentliche Werke des Impressionismus bewundern.

Träumchen im Bäumchen
11. Juni 2018

in Ontario

oTENTik. Bildnachweis: Natasha Hirt

Camping, Glamping, Cruising! Unmöglich, sich nur tagsüber an Ontarios Natur sattzusehen. Gut möglich jedoch, Hotelbett gegen „Feldbett“ zu tauschen: Während Zielsuchende sich Wohnwagen oder Hausboot mieten, um dort zu träumen, wo auch immer es auf der Reise gerade am besten gefällt, nächtigen Freigeister im luxuriösen Zelt auf festem Boden. Wer sich indes zurück in die Kindheit sehnt, trifft im Süden der Provinz auf ein ganz besonderes Baumhaus…

Ausflüge zum Erbe der First Nations in Ottawa
11. Juni 2018

in Ontario

First Nations in Ottawa. Bildnachweis: Aboriginal Experiences

Die Kultur der First Nations und indigener Tourismus gewinnen in der Hauptstadt Kanadas immer mehr an Bedeutung. Neben der weltweit größten Indoor-Sammlung von Totempfählen im Museum of History können Besucher auf Victoria Island, einer heiligen Stätte des Algonquin Volkes am Ufer des Ottawa Flusses, mehr über das Leben der Ureinwohner erfahren. Für die Sommersaison 2018 ist dieses Erlebnis jetzt auch für Individualreisende buchbar. Interessierte haben die Möglichkeit, bei einer Vielzahl von fesselnden und authentischen Erlebnissen neue Einblicke in die Kultur der First Nations zu gewinnen.

TORONTO TRÄUMT: Vier neue Hotels, in denen man am liebsten über 100 Jahre schlafen möchte
14. November 2017

in Ontario

Bisha Hotel Toronto Rooftop Pool. Bildnachweis: Brian Hamilton

Ein Stripclub, eine Wunderhöhle, ein kleiner Riese und eine coole Wiedergeburt: Es sind nicht einfach nur Hotels, die sich in Ontarios Hauptstadt als neue Nachbarn beliebt machen, es sind vielmehr einzigartige Konzepte, die das Wohnen revolutionieren. Mit vier Neueröffnungen bittet Toronto nun stilvoll zu Bett.

 - The Anndore House – Januar 2018

 - Hotel X Toronto – Dezember 2017

 - Bisha Hotel & Residences – seit September 2017

 - The Broadview Hotel – seit Juli 2017

Nervenkitzel im Naturparadies
6. September 2017

in Ontario

Edge Walk CN Tower. Bildnachweis: Destination Canada

Hängepartie, Höhenrausch und Heldenmut: Ontarios abenteuerliche Attraktionen heizen dem Sommer noch mal so richtig ein.

Mit einer ganz neuen Zipline, einem gerade frisch konstruierten Hochseilgarten sowie einem Spaziergang am Rande des Abgrunds oder wahlweise hoch über den Wolken serviert Ontario eine reichhaltige Portion an Abenteuern, schön angerichtet mit Ausblicken auf die endlose Natur.

Grün, groß, grenzenlos: Wanderschuhe schnüren, Paddel schultern und das Smartphone im Kameramodus halten
29. Mai 2017

in Ontario

Algonquin Park Ontario. Bildnachweis: OTMPC

Ontarios Naturparks befeuern die Wanderlust und verwöhnen die Augen mit einer spektakulären Szenerie. Mit 334 Provinzparks und den sechs Nationalparks Bruce Peninsula, Georgian Bay Islands, Point Pelee, Pukaskwa, Thousand Islands und Rouge Park, die zusammen zehn Prozent der Landesfläche abdecken, kann Ontario nicht nur einige der weltweit unberührtesten Naturschönheiten sein Eigen nennen, sondern punktet gleichzeitig mit zahlreichen Abenteuern, maßgeschneidert für alle Outdoor Fans. Anlässlich des 150. Jubiläums Kanadas in diesem Jahr schenkt Parks Canada (www.pc.gc.ca) Besuchern mit dem Discovery Pass freien Eintritt zu allen Nationalparks.

Der große Geist der Geschichte
2. Mai 2017

in Ontario

Manitoulin Island. Bildnachweis: OTMPC

Die Vergangenheit erleben, die Gegenwart genießen: Auf dem Great Spirit Circle Trail bieten die Ureinwohner Ontarios Besuchern eine uralte und zugleich neue Perspektive auf die reiche Geschichte von Manitoulin Island.

Ojibwe, Odawa, Pottawatomi: So lang und sagenumwoben die Geschichte der „Anishnawbek”, so reich und vielfältig ist deren Kultur. Beheimatet auf Manitoulin Island, der weltweit größten Süßwasserinsel im Nordosten Ontarios, leben die Stammesangehörigen in einer der schönsten Umgebungen der kanadischen Provinz, und der Great Spirit Circle Trail macht dieses Leben durch zahlreiche Abenteuer erlebbar – pur und unverfälscht durch die Augen der „First Nations“.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild