Pressemitteilungen

Eisblasen im Abraham Lake - Helikopterflüge zum Naturphänomen
29. September 2017

in Alberta

Abraham Lake. Bildnachweis: Stevin Tuchiwsky @stevint

Der Abraham Lake lockt Reisende und Fotografen mit einem einzigartigen Naturphänomen an. Sobald der See die Eisstarre erreicht, bilden sich gefrorene Blasen unter der Wasseroberfläche.

Mit der neuen Ice Bubbles Tour bietet Rockies Heli Canada Helikopter-Rundflüge zu diesem Naturschauspiel an. Ausgangspunkt ist der Heliport Cline River, und die Teilnehmer können die Eisblasen im Abraham Lake sowohl von der Luft als auch vom Boden aus bewundern. Diese unglaubliche Erscheinung beruht übrigens auf einem ganz simplen Phänomen: Die Pflanzen auf dem Seegrund stoßen Methangase aus. Gefriert das Methangas und gelangt an die kalte Oberfläche des Sees, bilden sich Blasen, die unter der Eisdecke gefangen sind. Neben dem 20-minütigen Flug beinhaltet die Tagestour auch eine Schneeschuhwanderung und Pferdeschlittenfahrt inklusive Verpflegung. Die Hoteltransfers zum Stützpunkt ab Canmore, Banff und Lake Louise sind ebenfalls inbegriffen. Die Touren laufen zwischen 15. Dezember und 15. April.

Banff als einziger kanadischer Ort auf der jährlichen Liste der Top-Reiseziele von National Geographic
9. Dezember 2016

in Alberta

Moraine Lake, Banff National Park

Die Zeitschrift National Geographic Traveler hat am 17. November ihre „Best of the World“-Liste mit 21 Top-Reisezielen für 2017 bekannt gegeben. Einziger Vertreter aus Kanada ist Banff, Alberta. Das Foto auf dem Titelblatt der Zeitschrift zeigt den berühmten gletschergespeisten Moraine Lake im Valley of the Ten Peaks im Banff National Park.  

Die 21 Ziele wurden von Reiseredakteuren des National Geographic Traveler ausgewählt. Die vollständige Liste wird in der Ausgabe von Dezember/Januar 2017 der Zeitschrift National Geographic Traveler vorgestellt, die ab sofort im Zeitschriftenhandel erhältlich ist. Alternativ kann die Liste auch ab sofort unter http://www.nationalgeographic.com/travel/features/best-trips-2017/ angezeigt werden.

Travel Alberta - neue deutsche Website live
12. Juli 2016

in Alberta

Spirit Island © Chris Burkard @chrisburkard

Zum Auftakt des Sommers hat Travel Alberta tolle Neuigkeiten: Die deutsche Website wurde neu lanciert und punktet mit innovativen Funktionen. Unter www.TravelAlberta.com finden sowohl Endverbraucher als auch Reisebüros alle Informationen und Anregungen, die sie für die Planung eines erlebnisreichen Aufenthaltes in Alberta benötigen. Die Website wurde grafisch und inhaltlich überarbeitet und besticht durch modernes Design und Benutzerfreundlichkeit. Ein innovatives Merkmal sind die Artikel von Reisenden, die den Nutzern einen Mehrwert bieten, ergänzt durch eindrucksvolle Bilder- und Videogalerien zu allen Reisezielen und Aktivitäten. Alberta-Broschüren stehen zum Download als PDF-Dokumente unter https://www.travelalberta.com/de/plan-your-trip/vacation-guides/ zur Verfügung.

Calgary Stampede: Aufsatteln zum größten Freiluft-Rodeo der Welt
20. Juni 2016

in Alberta

© Calgary Stampede

Was für München das Oktoberfest und für Köln der Karneval, ist für Calgary die Calgary Stampede. Vom 8. bis 17. Juli herrscht Ausnahmezustand in Albertas bevölkerungsreichster Stadt: Für zehn Tage erwacht der Mythos des Wilden Westens, wenn Calgary zum Schauplatz der „Greatest Outdoor Show on Earth“ wird und die „Calgarians“ ihre Cowboy-Vergangenheit feiern. Als eines der höchstdotierten Rodeos überhaupt lockt die Calgary Stampede jedes Jahr mehr als eine Million Zuschauer aus aller Welt an.

Lifts of Love - Speed-Dating im Sessellift
28. Januar 2016

in Alberta

Mount Norquay

Für den Valentinstag hat sich Banffs Hausberg Mount Norquay etwas ganz Besonderes ausgedacht: Am 14. Februar können alleinstehende Skifahrer und Snowboarder unter dem Motto "Lifts of Love" am Speed-Dating im Sessellift teilnehmen. Das romantische Vergnügen kostet 30 Kanadische Dollar und findet von 18 bis 23 Uhr statt.

Abendlicher Pistenrausch und Mondschein-Romantik im Banff National Park
26. Januar 2016

in Alberta

Mount Norquay Nightskiing
© Dan Evans

Skifahren und Schneeschuhwandern unterm Sternenhimmel

Bis Ende Februar erwartet nachtaktive Wintersport-Enthusiasten ein ganz besonderes Erlebnis im Banff National Park: Die Pisten des Skiresorts Mount Norquay bleiben dann sogar nach Sonnenuntergang geöffnet und sorgen für Abfahrtsspaß zu später Stunde. Im Lake Louise Ski Resort genießen Urlauber die märchenhafte Winterlandschaft im Rahmen einer geführten Schneeschuhwanderung unterm Sternenhimmel; Romantik pur versprühen die Moonlight Dinners im Cliffhouse Bistro auf dem Hausberg von Banff.

75 Jahre Icefields Parkway
20. Juli 2015

in Alberta

Peyto Lake, photo credits: Banff Lake Louise Tourism

Der Icefields Parkway (Highway 93) feiert in diesem Jahr sein 75-jähriges Jubiläum. Die 232 Kilometer lange Route gehört laut National Geographic und Condé Nast Traveler zu den spektakulärsten Panoramastraßen der Welt. Eine Fahrt über den Icefields Parkway ist ein Muss während eines Aufenthalts in der westkanadischen Provinz Alberta. Die malerische Strecke führt durch eine Landschaft mit weißblauen Gletschern, verschneiten Gipfeln, türkisblauen Seen und engen Canyons. Sie verbindet die zum UNESCO-Welterbe zählenden Nationalparks von Banff und Jasper und wird von über 3.000 Meter hohen Bergen gesäumt. Man könnte die Bergstraße von Lake Louise nach Jasper in ungefähr drei bis vier Stunden bewältigen, aber man sollte lieber einen Großteil des Tages dafür einplanen, um an den zahlreichen Aussichtspunkten anzuhalten und nach wilden Tieren Ausschau zu halten.

„Hellboy“: Neue Dinosaurier-Spezies in Alberta entdeckt
8. Juni 2015

in Alberta

Bildnachweis: Art by Julius T. Csotonyi

Drumheller - Am 4. Juni gaben Forscher des Royal Tyrrell Museum of Palaentology in einem Artikel der Wissenschaftszeitschrift Current Biology die Entdeckung einer neuen Dinosaurierart in der westkanadischen Provinz Alberta bekannt. Die Region birgt eine der reichsten Vorkommnisse an Dinosaurierfossilien weltweit. Die Ankündigung folgt dem Fund eines fast komplett erhaltenen fossilierten Schädels eines bisher unbekannten gehörnten Dinosauriers im Südwesten der Provinz.

Der Schädel ist nun das Herzstück der neuen Ausstellung Fossils in Focus im Royal Tyrrell Museum und kann ab sofort von Besuchern bestaunt werden.

Travel Alberta launcht @Instahikes
30. März 2015

in Alberta

Banff National Park, Callum Snape @calsnape

Als Vorreiter im Social Media Marketing in der Tourismus-Branche lanciert Travel Alberta eine Instahikes-Seite auf Instagram, die den beliebtesten Wanderwegen in den Kanadischen Rockies gewidmet ist. Ich-Erzähler geben dabei ihre persönlichen Reiseerfahrungen wieder.

Die Nutzer können zwischen fünf verschiedenen Wanderrouten wählen und dabei den Weg vom Tal bis zum Gipfel virtuell zurücklegen. Folgende Strecken werden beschrieben:

Ski-Opening in den Kanadischen Rockies: Champagne Powder in Alberta
15. Oktober 2014

in Alberta

Lake Louise Ski Resort, photo credits: Banff Lake Louise Tourism

Der Winter rückt näher, und die westkanadische Provinz Alberta rüstet sich für eine außergewöhnliche Skisaison. Pünktlich zur offiziellen Eröffnung Anfang November erwarten die Skigebiete der Kanadischen Rocky Mountains perfekte Wetterverhältnisse und luftig-leichten Pulverschnee. Wintersport-Enthusiasten können sich außerdem auf Hüttenzauber und Wellness in den Resorts der Nationalparks von Banff und Jasper freuen. Dem Wintervergnügen steht also nichts mehr im Wege, frei nach dem Motto: Anschnallen, abfahren und eintauchen in den berühmten „Champagne Powder“.

Geplante Saisoneröffnungstermine 2014/2015:

Mount Norquay – 31. Oktober 2014 – www.skibig3.com, http://winter.banffnorquay.com

Lake Louise Ski Resort – 7. November 2014 – www.skibig3.com, www.skilouise.com

Sunshine Village – 14. November 2014 – www.skibig3.com, www.skibanff.com

Marmot Basin – 14. November 2014 – www.skimarmot.com

Nakiska Ski Resort – 7. November 2014 – www.skinakiska.com

Castle Mountain – 12. Dezember 2014 – www.skicastle.ca

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild