Pressemitteilungen

Dark Sky Festival: Sternegucken im Jasper National Park
24. September 2018

in Alberta

Dark Sky Festival © Tourism Jasper

Vom 12. bis 21. Oktober findet das Dark Sky Festival in Jasper bereits zum achten Mal statt. Auf dem Programm stehen Vorträge von Astronomen, Sternenbeobachtungen mit Teleskopen unter Anleitung von Experten an der Bergstation der Jasper SkyTram, geführte Nachtwanderungen, Fotografie-Workshops sowie ein Streichkonzert des Edmonton Symphony Orchestra unter dem freien Sternenhimmel am 13. Oktober um 20 Uhr. Zu den Hauptrednern und Ehrengästen in diesem Jahr zählen die ehemaligen Astronauten Mark Kelly und Scott Kelly aus den USA.

Der Jasper National Park gehört zum UNESCO-Welterbe und wurde von der Royal Astronomical Society of Canada in Zusammenarbeit mit Parks Canada zum Dark Sky Preserve (Nachthimmelreservat) erklärt. Diese Bezeichnung wird Gebieten und Landschaften verliehen, die einerseits über einen beispielhaften dunklen Nachthimmel verfügen und andererseits auch Maßnahmen in die Wege leiten, das noch verbleibende künstliche Licht und den Energieverbrauch zu reduzieren und die Ökosysteme zu schützen. Der Jasper National Park ist nach dem Wood Buffalo National Park das zweitgrößte Dark Sky Preserve weltweit und das größte zugängliche Schutzgebiet dieser Art überhaupt.

Bunte Farbenpracht und keltische Traditionen in Nova Scotias Indian Summer
20. September 2018

in Nova Scotia

Indian Summer in Nova Scotia.

Während bei uns die letzten warmen Tage vom Ende des Sommers künden, steht in Nova Scotia bereits der Herbst in den Startlöchern. Das heißt: die Herbstlaubfärbung taucht die Natur bald in ein buntes Mosaik aus den unterschiedlichsten Gelb-, Orange- und Rottönen. 

Besonders spektakulär stellt sich dieses Naturschauspiel auf Cape Breton Island dar. Dort findet vom 5. bis 13. Oktober auch das alljährliche Celtic Colours Festival statt.

Royal Alberta Museum: Neueröffnung am 3. Oktober
20. September 2018

in Alberta

Royal Alberta Museum © Government of Alberta

Das Royal Alberta Museum zieht in den zentral gelegenen Arts District von Edmonton um und öffnet am 3. Oktober – nach fast drei Jahren – seine Türen im brandneuen Gebäude wieder. Mit einer Fläche von 40.000 Quadratmetern (davon 7.600 Quadratmeter Ausstellungsfläche) wird es das größte Museum seiner Art in Westkanada sein. Insgesamt wurden 375,5 Millionen CAD in die Neueröffnung investiert. Die Architektur des Gebäudes spiegelt die vielfältigen Landschaften und Kultureinflüsse Albertas wider.

Vom 3. bis 8. Oktober ist der Eintritt ins Museum frei, und während der sechs Tage stehen auch Musik- und Tanzvorführungen auf dem Programm. Die neue Ausstellungsfläche wurde verdoppelt, und Besucher können mehr als 5.300 Objekte bewundern. Das Museum widmet sich der Natur- und Menschheitsgeschichte der Provinz Alberta und legt großen Wert auf seinen Bildungsauftrag und auf öffentliche Programme. Tipp: Besonders sehenswert sind die Käfer in der „Bug Gallery“.

Pacific Coastal Cruises: Fjord-Geschichten
13. September 2018

in British Columbia

Pacific Bear vor der Homfray Lodge©Pacific Coastal Cruises

Coastal Cruises ist ein Neuzugang unter der Canadian Signature Experience Collection (CSE), in der typische wie außergewöhnliche Reiseerlebnisse in Kanada vorgestellt werden.

Neue Nordamerika-Tierwelt „Manitoba" im Zoo Osnabrück
13. September 2018

in Manitoba

Neue Nordamerika-Tierwelt "Manitoba" im Zoo Osnabrück (Bildnachweis: Zoo Osnabrück)

Anfang Oktober Eröffnung mit Aktionsständen und Verlosung

Der Zoo Osnabrück eröffnet am 5. Oktober 2018 seine neue Nordamerika-Tierwelt „Manitoba“. Hier sind fortan jene Tierarten des Zoos untergebracht, die auch in der kanadischen Prärieprovinz Manitoba beheimatet sind. Für insgesamt 3,5 Millionen Euro wurde der Waldbereich des Zoos in den letzten zwei Jahren umgestaltet. Die neue, 3,5 Hektar große Zoolandschaft erinnert nun mit Gebäuden und Dekoration an das kanadische Manitoba. Für einen authentischen Look stellte Travel Manitoba dem Zoo echte Straßenschilder aus der Prärieprovinz zur Verfügung. 

Die offizielle Eröffnungszeremonie wird am Freitag, den 5. Oktober 2018 mit geladenen Gästen stattfinden, darunter die stellvertretende Botschafterin Kanadas Jennifer May. Für die Besucher gibt es im Anschluss am 6. und 7. Oktober ein offizielles Eröffnungswochenende mit Aktionsständen. Ein Highlight ist die exklusive Verlosung einer 8-tägigen Mietwagenrundreise durch Manitoba inklusive Flug ab/bis Frankfurt/Main, die von der kanadischen Airline Air Canada und dem Kanada-Reiseveranstalter SK Touristik zur Verfügung gestellt wurde. 

Québec: Eines der beliebtesten Kreuzfahrtziele weltweit
12. September 2018

in Québec

Kreuzfahrt auf dem Sankt-Lorenz-Strom. Bildnachweis: Mathieu Dupuis

Im dritten Jahr in Folge wurde die Stadt Québec City in der gleichnamigen Provinz bei den „Choice Destination Awards“ als bestes Kreuzfahrtziel in den USA und Kanada ausgezeichnet. Der Hafen von Québec City, in dem im vergangenen Jahr rund 200.000 Kreuzfahrtpassagiere von Bord gingen, erwartet auch dieses Jahr eine weitere Rekordsaison. Bis Ende 2018 freut sich der Hafen auf rund 156 Zwischenstopps von namhaften Kreuzfahrtschiffen.

Pimachiowin Aki: Neues UNESCO-Weltkulturerbe in Manitoba
25. Juli 2018

in Manitoba

Neues UNESCO-Weltkulturerbe: Pimachiowin Aki. Bildnachweis: Pimachiowin Aki Corporation

Mit der Region Pimachiowin Aki beheimatet Manitoba eines der neuen Weltkulturerbe, die Anfang Juli 2018 von der UNESCO ernannt wurden. Das 29,040 km² große Areal aus borealem Wald liegt an der Grenze zu Ontario und ist Kanadas erste World Heritage Site, die gleichzeitig sowohl aufgrund ihrer natürlichen Besonderheiten als auch aufgrund ihrer kulturellen Bedeutung einzigartig ist. In der Sprache der Ojibwe – einer Gruppe der hier heimischen Anishinabe First Nations – bedeutet der Name Pimachiowin Aki „Land, das Leben spendet“.

Coole Tipps für Kanada-Profis
5. Juli 2018

in Destination Canada

Bildnachweis: Sabine Schrader

Destination Canada brachte zum ersten CSP Elite-Event die neuen Winter-Highlights mit

Mettmann, 5. Juli 2018 – Mitten im Sommer den Winter fest im Blick haben: Destination Canada informierte beim  ersten Canada Specialists Elite-Event Ende Juni in Frankfurt 14 Kanada-Profis über die Highlights der nächsten Wintersaison. Das richtige Feeling für die coolen Tipps zu Trips in Kanada holten sich die Experten beim Eisskulptur-Schnitzen.

Kunstvolle Highheels und eiskalte Historie
11. Juni 2018

in Ontario

The Art of Shoes. Bildnachweis: ManoloBlahnik

Dass Museumsbesuche nicht nur Alternativprogramm für Schlechtwettertage sind, zeigen diese fünf ganz unterschiedlichen Sonderausstellungen: Design-Begeisterte kommen im Bata Shoe Museum auf ihre Kosten, während Geschichtsinteressierte im Museum of History dem Rätsel um die letzte Franklin-Expedition nachgehen können. Naturverbundene Menschen erfahren Wissenswertes über ihre kleinen Mitbewohner während Liebhaber der bildenden Künste außerordentliche Werke des Impressionismus bewundern.

Träumchen im Bäumchen
11. Juni 2018

in Ontario

oTENTik. Bildnachweis: Natasha Hirt

Camping, Glamping, Cruising! Unmöglich, sich nur tagsüber an Ontarios Natur sattzusehen. Gut möglich jedoch, Hotelbett gegen „Feldbett“ zu tauschen: Während Zielsuchende sich Wohnwagen oder Hausboot mieten, um dort zu träumen, wo auch immer es auf der Reise gerade am besten gefällt, nächtigen Freigeister im luxuriösen Zelt auf festem Boden. Wer sich indes zurück in die Kindheit sehnt, trifft im Süden der Provinz auf ein ganz besonderes Baumhaus…

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild