Pressemitteilungen

Kanada erhält neuen Territorial Park
1. Oktober 2019

in Destination Canada

Buchan Gulf_Credit-MichelleValberg

In Kanada entsteht ein neuer Territorial Park: In Nunavut wird in Zukunft ein Gebiet auf dem Territorium der Inuit nördlich von Clyde River an der Ostküste von Baffin Island geschützt. Der Agguttinni Territorial Park umfasst ein Viertel der Barnes-Eiskappe und zahlreiche traditionelle Kulturstätten der Inuit sowie wichtige Lebensräume für Vögel, Karibus und Eisbären.

Wo die wilden Tiere sind
17. September 2019

in Destination Canada

Credit Spirit Bear Lodge

Kanada ist eine Top-Destination für Wildtierbeobachtung! Das bestätigt jetzt der Global Wildlife Travel Index 2019: Wegen der unglaublichen Vielzahl an Tieren und den wunderschönen Orten, an denen sie beobachtet werden können, landete das Ahornland in der internationalen Studie auf Platz vier. In Kanada gibt es das ganze Jahr über Tiere zu sehen, doch die beste Zeit für Wildlife Watching ist definitiv der Herbst. Dann zeigen sich Bären, Wale, Wölfe, Elche, Bisons und Eisbären an spektakulären Orten von der besten Seite und hinterlassen ihre Spuren in den Herzen ihrer Betrachter.

Die International Whitewater Hall of Fame ehrt kanadische Kanuten
16. September 2019

in Ontario

Familie Kerckhoff_(c)MKC

Christa und Herrmann Kerckhoff werden am 5. Oktober 2019 auf der PaddleExpo in Nürnberg in die Ruhmeshalle des Wildwassersports aufgenommen.

München – 16. September 2019. Das deutschstämmige Ehepaar Kerckhoff geht für seine Verdienste für den kanadischen Kanusport in die International Whitewater Hall of Fame (IWHOF) ein. Die IWHOF ist ein Programm der American Canoe Association und soll dazu beitragen, herausragende Kanuten- und Trainerpersönlichkeiten des Paddelsports zu würdigen und im historischen Bewusstsein des Sports weltweit zu verankern. Die Zeremonie findet während der PaddleExpo in Nürnberg statt. Der 81-jährige Herrmann Kerckhoff wird die Ehrung auch im Namen seiner 2017 verstorbenen Frau Christa am 5. Oktober entgegennehmen.

Highway to Herbst: Eine Handvoll der besten Routen entlang Ontarios gold-rot-braunem Laubgewand
29. August 2019

in Ontario

Achtung, Ablöse! Klammheimlich hat sich der Sommer verabschiedet, nicht ohne ein sattes Grün zu hinterlassen, bereit, um Ontario den lodernd leuchtenden Farbanstrich zu verpassen, der die Provinz in den Spätsommer schickt. Wie vielfältig dieser sein kann, erleben Naturfans auf fünf ganz besonderen Roadtrips.

Kanada-Tipps für Spezialisten
9. Juli 2019

in Destination Canada

Das Networking ist im vollen Gange_Credit-Nora Kutsche

Canada Specialists aus ganz Deutschland trafen sich am kanadischen nationalfeiertag (1. Juli) in Berlin, um beim Canada Specialist Program (CSP) Elite-Event ihr Know-how zu perfektionieren. Das Schulungsprogramm von Destination Canada richtet sich an Reisebüros und Veranstalter, die sich auf touristische Angebote aus Kanada spezialisieren möchten.

Writing-on-Stone zum UNESCO-Welterbe erklärt
9. Juli 2019

in Alberta

Writing-on-Stone Provincial Park © Travel Alberta/Davey Lieske

Auf seiner Tagung vom 5. bis 7. Juli in Aserbaidschans Hauptstadt Baku hat das UNESCO-Komitee Writing-on-Stone/ Áísínai'pi als Weltkulturerbe anerkannt. Das Gebiet im Süden Albertas ist somit die sechste Welterbestätte der Provinz und der einzigeOrt in Kanada, der 2019 in die Liste mit schützenswerten Schätzen der Erde aufgenommen worden ist.

Der Writing-on-Stone Provincial Park liegt circa 40 Kilometer östlich des Ortes Milk River direkt am gleichnamigen Fluss im äußersten Süden Albertas. Das Schutzgebiet weist die größte Ansammlung an vorgeschichtlichen Felszeichnungen in den Great Plains auf. Auf turmhohen und pilzförmigen Sandsteinfelsen sind hier Tausende Petroglyphen (Felsritzungen) und Piktogramme (Felsmalereien) zu bewundern, die die Geschichte der Blackfoot-First Nations dokumentieren. Experten schätzen, dass einige Werke über 2.000 Jahre alt sind. Im Rahmen von geführten Touren, die von Mai bis September stattfinden, bekommen Besucher einen Einblick in die prähistorische Felskunst der First Nations. Wer mehr Zeit im Park verbringen möchte, sollte das Camping-Angebot nutzen.

Oho Canada!!
25. Juni 2019

in Destination Canada

Hiking near Fort Walsh, Cypress Hills - Credit - Cypress Hills Interprovincial Park

O Caaanadaaa! Der 1. Juli ist Kanadas Nationalfeiertag. Der Tag, an dem Kanadier das Ahornland feiern. Und weil Kanada ein einziger gigantischer Outdoor-Abenteuerspielplatz ist, genießen die notorisch outdoorbegeisterten Kanadier den Tag am liebsten in der Natur. Etwa beim Hiken und Biken, am besten abseits der ausgetretenen Pfade. Für alle, die das Lebensgefühl der Kanadier selbst spüren wollen, kommen hier zehn Insider-Tipps für traumhafte Hiking- und Bikingtouren zwischen Atlantik, Eismeer und Pazifik - nicht nur zum Canada Day!

Auf zu neuen Abenteuern mit den Canadian Signature Experiences
28. Mai 2019

in Destination Canada

Mit dem Offroad-Jeep durch British Columbia. Bildnachweis: Destination Canada

Einzigartig, atemberaubend, zum glücklich rückwärts ins Gras Fallen schön – die Erlebnisse der Canadian Signature Experiences (CSE) machen eine Reise durch Kanada zu einem unvergesslichen Ereignis. Mehr als 200 Erlebnisse, die so nur in Kanada zu finden sind, stehen inzwischen auf der Liste der Once-in-a-Liftetime-Abenteuer im Ahornland, jetzt wurden acht neue außergewöhnliche Touren aus den Bereichen Abenteuer, Kulinarik und Historik in die CSE-Kollektion aufgenommen.

Eat the Castle - Food Tour zum neuen Signature Experience erklärt
22. Mai 2019

in Alberta

Fairmont Banff Springs Hotel ©FOODBOOM GmbH

Die kulinarische Tour Eat in the Castle im legendären Fairmont Banff Springs Hotel wurde von Destination Canada in die Liste der Canadian Signature Experiences (CSE) aufgenommen. Die zweieinhalbstündige Führung verbindet Highlights aus der Regionalküche mit geschichtsträchtigem Luxus. Feinschmecker dürfen sich nicht nur auf vier Verkostungsstationen mit sorgfältig ausgewählten Delikatessen und Getränken freuen, sondern auch auf unterhaltsame Anekdoten aus der langen Geschichte des Hotels, das auch als "Schloss in den Rockies" bekannt ist. Pro Gruppe ist die Teilnehmerzahl auf zwölf Personen beschränkt, Privattouren sind möglich.

Zügig zu den Niagarafällen: Mit neuer Seilbahn und saisonaler GO Train Strecke
16. Mai 2019

in Ontario

Hornblower Funicular_(c)Hornblower Niagara Cruises

Die kanadischen Niagarafälle sind zweifelsohne einer der beliebtesten Bucket List-Punkte für Nordamerikareisende. Auf einer Breite von 670 Metern stürzen die gewaltigen Wassermassen über eine Felskante - ein Spektakel, das aus verschiedensten Perspektiven gleichermaßen faszinierend ist. Ab sofort erleben Besucher die Fälle mit der neuen Standseilbahn Hornblower Niagara Funicular jetzt bereits vor der eigentlichen Bootsfahrt aus einem neuen, spektakulären Blickwinkel. Immer wieder überwältigend ist auch das Feuerwerk über den Fällen, das in diesem Jahr bereits zum 26. Mal gezündet wird. Wer aus Toronto kommt, profitiert von der saisonalen GO Train Strecke: Der Zug bringt Besucher am Wochenende in nur zwei Stunden von der Millionenmetropole zu den Niagarafällen. 

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild