Aktuelles

Edible Canada: Einzigartige Reise durch Kanadas Norden
2. März 2017
Bildnachweis: Edible Canada.

Das Land auf kulinarische Weise entdecken können Foodies mit Edible Canada zu jeder Zeit, doch zum 150. Geburtstag hat der Veranstalter sich etwas Einzigartiges ausgedacht: Eine Tour durch Kanadas Norden per Privatjet, begleitet von den bekanntesten Köchen des Landes. Auf der achttägigen Rundreise im Juni sind Stopps in Whitehorse im Yukon, Yellowknife in den Nordwest-Territorien, Rankin Inlet und Iqaluit in Nunavut, St. John’s in Neufundland und Churchill, Manitoba eingeplant, bevor es wieder zurück nach Vancouver, British Columbia, geht.

Bei jedem Halt erwartet die 60 Gäste ein persönlich zugeschnittenes Programm aus sportlichen Aktivitäten, Ausflügen in entlegene Winkel und – natürlich – 5-Sterne-Menüs. Ein Teil des Ticketpreises wird an Chefs for Oceans gespendet: eine Organisation, die sich für nachhaltige Fischerei einsetzt und von Chefkoch Ned Bell gegründet wurde, der auch bei der Reise dabei sein wird.

Sunshine Mountain Lodge in Banff lockt nun auch im Sommer
23. Februar 2017
Sunshine Meadows. Bildnachweis: Sunshine Mountain Lodge.

Wo im Winter Ski gefahren wird, kann im Sommer gewandert werden. Das gilt ganz besonders für den Banff National Park, der in allen Jahreszeiten ein beliebtes Reiseziel ist. Trotzdem gab es bisher nicht die Möglichkeit im Sommer in der Sunshine Mountain Lodge zu übernachten, die im Sunshine Village 2.164 Meter über der Stadt thront. Vom 30. Juni bis zum 23. September 2017 wird die Lodge nun zum ersten Mal auch während der warmen Jahreszeit geöffnet haben und Besucher in die blühende Berglandschaft Banffs einladen. Der nahegelegene Standish Sessellift erlaubt Zugang zu der höchsten Besucherplattform in der Gegend auf 2.400 Metern Höhe und wird auch im Sommer täglich in Betrieb sein. Besonders lohnt sich auch ein Ausflug zu den Sunshine Meadows, da die alpinen Blumenwiesen jetzt in voller Blüte stehen und ein unglaubliches Farbenspiel präsentieren.

5 verschiedene Raumtypen stehen den Gästen in der Sunshine Mountain Lodge zur Auswahl und wer im letzten Winter einen Saisonpass besaß oder schon einen neuen für 2017/18 gebucht hat, bekommt 50% auf alle Lift- und Gondeltickets im Sommer.

BC Explorer: Eintauchen in #exploreBC
16. Februar 2017
Bildnachweis: Destination BC Corp.

BC Explorer heißt das neue, innovative Projekt, das Touristen bei der Reiseplanung unterstützen soll. Das Konzept dahinter: Besuchern wird die Möglichkeit gegeben Fotos von Instagram nicht nur zu liken, sondern sofort selbst eine Reise zu diesem Ort zu planen. Jede Woche wird auf der Seite eine Auswahl von den besten Fotos gezeigt, die mit dem Hashtag #exploreBC gepostet wurden. Diese werden dann versehen mit Links zu den entsprechenden lokalen Tourismusverbänden oder zu hilfreichen Einträgen auf dem hauseigenen exploreBC-Blog. Die Ergebnisse können zusätzlich noch nach Region, Stadt oder Thema gefiltert werden. So machen umwerfende Bilder auf Instagram nicht mehr nur neidisch, sondern helfen bei der Urlaubsplanung!

Auf Franklins Spuren in der Arktis: One Ocean Expeditions
15. Februar 2017
Bildnachweis: One Ocean Expeditions.

Zwei spezielle Expeditionen bietet One Ocean Expeditions (OOE) zum 150. Geburtstag Kanadas an. Die Trips folgen den Spuren des Entdeckers Franklin in die legendäre Nordwest-Passage und ermöglichen Einblicke in die faszinierende Natur mit ihren gewaltigen Eisbergen sowie die spannende Kultur der Inuit. Die Reisen an die einsamen Orte der kanadischen Arktis werden von Experten geleitet. Mit PS-starken und robusten Zodiacs geht es auch zu den entlegensten Orten, um die Tierwelt und die Landschaft hautnah zu erleben. Um den arktischen Bedingungen zu trotzen werden Teile der Ausrüstung und spezielle Kleidung von OOE bereitgestellt. Auf den Reisen kommt durch ungewöhnliche Crew-zu-Gästen-Verhältnisse eine fast familiäre Stimmung auf. Über 16.000 Expeditionen hat OOE bereits durchgeführt - an manchen Orten waren sie die bisher einzigen Besucher.

Montréal: Sorry, liebe Nachbarn!
15. Februar 2017
Bildnachweis: Tourisme Montréal, Eva Blue.

In Kanada feiert man in diesem Jahr nicht nur das runde Jubiläum des Landes, sondern auch den 375. Geburtstag der Stadt Montréal – und die entschuldigen sich schon mal vorsorglich bei allen Nachbarn, wenn es etwas lauter werden könnte. Denn die Stadt hat sich übers ganze Jahr unzählige Partys und Veranstaltungen überlegt, sodass es niemals langweilig wird.

Eine Auswahl von 375 Ideen und Aktivitäten für jede Jahreszeit hat Tourisme Montréal nun auf dem Blog veröffentlicht. Der kanadische Schauspieler William Shatner überbringt die Entschuldigung an die Nachbarn in einem kurzen Video.

"Lifts of Love": Speed-Dating im Sessellift
8. Februar 2017
Speed-Dating im Sessellift. Bildnachweis: Mount Norquay.

Anlässlich des Valentinstages hat sich der Hausberg von Banff etwas ganz Besonderes ausgedacht: Am 11. Februar können alleinstehende Skifahrer und Snowboarder in Mount Norquay unter dem Motto „Lifts of Love“ am Speed-Dating im Sessellift teilnehmen. Besucher werden zwischen 19 und 21 Uhr auf jeder Fahrt jemanden Neues kennenlernen und auf der anschließenden Après-Ski Party die Möglichkeit bekommen, die Kontakte zu vertiefen. Das romantische Vergnügen kostet 25 CAD, inkl. Liftpass.

Die kulinarischen Bootcamps am Holland College legen 2017 eine Pause ein
6. Februar 2017
Holland College.

Und damit auch ihre kulinarischen Bootcamps. Das College in Charlottetown, PE hat vor kurzem bekannt gegeben, dass die Küchentüren in diesem Jahr verschlossen bleiben und keine der außergewöhnlichen Kurse angeboten werden. Obwohl diese sich in den letzten acht Jahren einen Namen unter Touristen gemacht habe. Doch das hat einen ganz einfachen Grund: Es wird renoviert.

Die Küchen werden hierbei ausgebaut und das gesamte Equipment auf den neuesten Stand gebracht. Dadurch sollen nicht nur die Bootcamps für Touristen auf ein neues Level gehoben, sondern auch die Qualität des kulinarischen Instituts in Kanada weiter verbessert werden. Die Schule hat ihren Sitz ebenfalls in dem Zentrum und gilt bereits jetzt als eine weltweit renommierte Einrichtung, die eine junge Generation von Spitzenköchen hervorbringt.

Die Koordinatorin der kulinarischen Bootcamps, Karen Wortman, freut sich besonders auf die Wiedereröffnung in 2018: „Wir können es nicht mehr erwarten bis der Sommer da ist, wo wir die neuen Räume zur Schau stellen dürfen und endlich wieder in den Küchen stehen!“

Golden(e) Momente in British Columbia
1. Februar 2017
Fallschirmsprung nahe Golden, BC.

Das kleine Örtchen Golden lockt Adrenalin-Freunde mit einem Erlebnis, das es sonst in Kanada nicht gibt: Der einzige Fallschirmsprung zwischen zwei Bergketten. Der Sprung Richtung Columbia Valley, eingebettet in die Rocky und Purcell Mountains, verspricht mit einer Absprunghöhe aus 3000 Metern und einer Fallgeschwindigkeit von 200 Kilometern pro Stunde spektakuläre Momente. Diesen Ausblick mit mehr Ruhe verspricht das 20 bis 40-minütige Paragliding-Vergnügen. Mountain Biker finden ihr Glück auf den Trails oder jagen Downhill-Pisten hinab, bevor es mit dem Lift wieder nach oben geht.

Prince Edward Island: Komfortables Abenteuer
17. Januar 2017
Treetop Pods
Bildrechte: Tourism PEI

Schlafen wie ein Abenteurer ohne in ein Extrem zu verfallen - Treetop Haven lockt Gäste auf Prince Edward Island in neue Baum-Kabinen der Extraklasse. Gut dreieinhalb Meter über dem Boden bieten Iglu-förmige Kabinen mit Schlafzimmer, kleiner Küche und Bad einen Mix aus Luxus, Romantik und Abenteuer. Jedes Haus offenbart dank riesiger Glasfront einen unglaublichen Blick durch den Wald. Während zwei beheizte Kabinen den Gästen ganzjähriges Vergnügen versprechen, kann zwischen April und Oktober aus allen sechs Unterkünften gewählt werden.

Wow Air: Täglich mehr Flüge nach Kanada
16. Januar 2017
Wow Airline
Bildrechte: Wow Air

Die isländische Airline Wow erhöht ab dem Sommer 2017 die täglichen Flüge nach Montréal und Toronto. Neben Frankfurt und Berlin wird Kanada im Sommer auch ab Düsseldorf angeflogen. Die günstigen Flugpreise der Airline machen diese Verbindung zum Geheimtipp, um Kanadas 150sten Geburtstag im Jubiläumsland selbst zu feiern.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild