plants
Gangler’s Eco Adventures
13. November 2017
Gangler's Eco Adventure. Bildnachweis: Travel Manitoba

Subarktische Abenteuer in Manitobas hohem Norden

Im äußersten Norden Manitobas, kurz vor der Grenze zu Nunavut, liegt die Region des North Seal River – eines der letzten unberührten Naturjuwele unseres Planeten. Das Gebiet ist nur auf dem Luftweg zu erreichen, denn Straßen gibt es hier, in der unberührten Natur und unermesslichen Weite der kanadischen Subarktis, keine mehr. Hier herrscht Wildnis in ihrer reinsten Form! Die Prärie hat hier Platz gemacht für immense Flächen borealen Waldes, der von zahllosen Seen und Wasserwegen unterbrochen ist. An die meisten Orte hat hier keine Menschenseele jemals einen Fuß gesetzt. Wenn der Wald von der Tundra abgelöst wird und sich die Baumgrenze auflöst, fühlt sich die Landschaft derartig fremd an, dass man meint, auf dem Mond spazieren zu gehen. Hier oben streifen Bären und Elche, Karibus und Wölfe und viele andere Arten imposanter wilder Tiere umher, die man unmöglich übersehen kann. Der Norden ist ein Mysterium, ein Ort, an dem andere Regeln gelten, wo die Luft rein ist, die Nächte leise und wo ein Gefühl des Rätselhaften aus der Wildnis klingt. Auch wenn es fast unmöglich erscheint, befindet sich in dieser unwegsamen Landschaft die wunderbare Gangler’s Eco Lodge. Sie steht zwischen dem Tadoule Lake und dem Lac Brochet am Ufer des glasklaren Lake Egenolf rund 100 km südlich der Grenze zu Nunavut und ist ein perfekter Ausgangspunkt für alle, die die Welt des hohen Nordens erkunden möchten.

Warum Kanada ein Paradies für Wohnmobilreisen ist
22. März 2016

Kanada ist riesig und vielfältig - Ein Paradies für Campingreisen, von der kultigen Fahrt durch die Rockies, über den Cabot Trail in Nova Scotia, bis zu den Klängen der keltischen Fiedeln an der Atlantikküste. Laut einer Marktforschungsstudie der Wohnmobilhändler vom Januar 2015 wächst die Anzahl der Campingmobile (in Kanada RV genannt), die neu auf den Asphalt rollen, jährlich um mehr als vier Prozent.

Yukon: Der Alaska Highway wird 75 Jahre
18. November 2015
Auf dem Weg Richtung Norden führt der Alaska Highway auch durch Whitehorse, YT. Bildnachweis: Yukon Government/DC.

Wer hätte gedacht, dass der Alaska Highway seinen Ursprung auf Hawaii hat und 2017 bereits 75 Jahre alt wird? Heute ist er die Hauptschlagader für Kanadas Norden und Alaska und führt durch ein großes Abenteuer voller Wildlife, Geschichte und unglaublichen Landschaften.

Neuer Nationalpark in Neufundland und Labrador
17. November 2015
Newfoundland and Labrador. Bildnachweis: Linkum Tours Ltd/ DC.

Kanadas jüngster Nationalpark in den Mealy Mountains ist gleichzeitig auch der größte Park im Osten des Landes. Mit vielfältiger Flora und Fauna sind die Mealy Mountains als Heimat der bedrohten Karibus bekannt. Die Ureinwohner werden jedoch auch in Zukunft das Recht zum Jagen in diesem Gebiet behalten. Oberstes Ziel der Parkverwaltung wird es sein, die Natur und das ökologische Gleichgewicht zu erhalten.

Das Red Rock Adventure im Unesco Biosphärenreservat
6. November 2015

Sich mit  Experten auf den Weg entlang überwältigender Küstenabschnitte machen und dabei eines der letzten akadischen Gebirge bewundern, das geht auf dem Fundy Footpath in New Brunswick. Auf dem spektakulären Wanderweg entlang der Klippen und Täler werden Höhenunterschiede von bis zu 300 Metern bezwungen. Ein einmaliges Erlebnis mit überwältigenden Aussichten.

Der mit dem Bison tanzt…
30. Juni 2015
Bison im Wood Buffalo National Park (Bildnachweis: JF Bergeron)

Wood Buffalo National Park - der Name ist Programm!

Endlich ist sie da, unsere langersehnte Wohnmobilreise nach Kanada. Die Devise: Wildnis pur! Die Entscheidung für Kanadas hohen Norden war schnell gefällt. Kaum befahrene Straßen, grandiose Naturschauplätze und Geheimnisse aus längst vergangenen Tagen. Ganz ohne Stress und Hektik des Alltags Einsamkeit und Abenteuer erleben - der Weg ist das Ziel! Und hier sind wir also, in den Northwest Territories. Vor uns liegt der Wood Buffalo National Park...

Ein letzter Rest ursprünglicher Prärie
14. Februar 2013
GrasslandsNationalPark (Photo Credit:TourismSaskatchewan/EricLindberg)

Saskatchewans Grasslands National Park bietet ungeahnte Naturerlebnisse vom Feinsten

Psst… Schon gehört? Es gibt sie immer noch – die echten Geheimtipps unter Kanadas zahlreichen Naturwundern! Sie liegen abseits der ausgetretenen Pfade in einer Region, die selbst in den Ohren erfahrener Kanada-Urlauber wie Neuland klingt: Saskatchewan! Als wahrer Juwel unter all diesen phantastischen Naturschauplätzen präsentiert sich der Grasslands National Park im Südwesten der Provinz. Lust ihn zu entdecken…?!?

Afrika liegt in Saskatchewan
14. Dezember 2012
Afrika-Feeling in Saskatchewans Athabasca Sand Dunes Provincial Park (Foto: Tourism Saskatchewan/Davin Andrie)

Abenteuer auf Wanderschuhen an den Athabasca Sand Dunes

Saskatchewan ist immer wieder für eine Überraschung gut! Oder hätten Sie erwartet, dass man in Kanadas sonnenverwöhnter Prärieprovinz echtes Afrika-Feeling erleben kann? Hoch oben im Nordwesten Saskatchewans liegen sie: die nördlichsten Sanddünen der Welt und die größten Nordamerikas. Hier, im Athabasca Sand Dunes Provincial Park, zeigt uns Saskatchewan eines seiner ungewöhnlichsten Gesichter.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild