einkaufen
Mit Cowboystiefeln in die Galerie
22. August 2012

Prärieshopping in Brandon, Manitoba

Als das Auto am frühen Morgen auf den Parkplatz der Bäckerei  Blue Hills Bakery & Deli rollt, duftet es herrlich nach frischem Brot. Hier gibt es außergewöhnliche aber auch traditionelle Backwaren wie Sauerteigbrot mit wildem Reis oder die süßen „Cinnamon buns“, entfernte Verwandte unsere Zimtschnecken.

Jetzt nur noch ein paar Cowboystiefel. Mansfield´s Western Shop ist genau der richtige Laden dafür, denn seit 1966 versorgt das Familienunternehmen die Farmer und Rancher der Umgebung mit allem Notwendigen für ihre Arbeit. Neben Pflegemittel für Rinder und Pferde, Pferdhalftern und –decken und Cowboyhüten finde man natürlich eine riesige Auswahl an Cowboystiefeln.

Foto: Shel Zolkewich

Boutique-Shopping in Kanada: unsere Liste
12. Mai 2011

Manhattan ist ein einziges Einkaufszentrum. Genau wie die Londoner Innenstadt. Der kundige Käufer weiß: Wenn Künstler und andere Kreative in Gegenden ziehen, die sie sich noch leisten können, dann ziehen mit ihnen auch die originellsten Läden um. Hier ist unsere Auswahl an Kanadas zehn besten Boutiquen:

1. The Bird House & Binocular Shop in St. John’s, Neufundland, ist ein wunderbar eigenwilliger Laden, der nicht nur Vogelliebhabern gefällt. Der Blickfang sind die bezaubernden, handgefertigten Vogelhäuschen, die von der einzigartigen Holzarchitektur der Altstadt von St. John's inspiriert sind und auch in denselben fröhlichen Farben angestrichen sind.

2. Drei Jahrzehnte lang saß die Alberta Boot Company in einem unauffälligen einstöckigen Gebäude im Zentrum von Calgary, Alberta. Letztes Jahr bezog sie neue Räume in der Nähe des MacLeod Trail. Man braucht ein Pferd, um dorthin zu kommen (ein Auto wäre sogar noch besser), aber die Reise ist es mit Sicherheit wert: Alberta Boot Company ist wahrscheinlich der beste Laden für Cowboystiefel im ganzen Land. Hier gibt es tausende von Stiefeln, und wenn Sie nicht ihre Traumstiefel in genau der Farbe und mit genau der Stickerei, die Sie wollen, finden, dann können Sie sie machen lassen.

Leben im warmen Bauch der Erde
30. November 2009

Es wird gemunkelt, daß es in Montréal Menschen geben soll, die den ganzen Winter über nicht ein einziges Mal nach draußen in die Kälte gehen. Dies ist wohl etwas übertrie­ben, doch möglich wäre es durchaus. Nicht, dass der Winter in Québec, Kanadas größter Provinz, nicht schön wäre - von November bis April herrscht hier ein richtiger weißer Winter mit viel Schnee und kräftigen Minusgraden. Aber für den arbeitenden Städter in der kanadischen Metropole am St. Lorenz-Strom sind sechs Monate Schnee und Januartemperaturen von bis zu minus 20 Grad Celsius doch eher eine Plage. So haben die erfindungsreichen Montréaler ihr Leben im Winter einfach nach unten verlegt, in die warmen Kavernen ihrer "Ville souterraine".

Montréal: Savoir-vivre am St. Lorenz
29. November 2009

In der lauen Sommernacht herrscht noch spätabends re­ges Treiben im alten Viertel am Hafen: In den Cafés bringen Kellner in langen weißen Schürzen große Tabletts mit Rotwein, Milchkaffee und Crêpes hinaus zu den Tischen am Gehsteig. Gallisch-mediterrane Lebenslust sprudelt unver­kennbar aus den betriebsamen Bars. Am Uferkai flanieren eng um­schlungene Pärchen, treffen sich Familien und Berufstätige zum Feierabendbummel. Der Schauplatz? Marseille? Nizza? Weit gefehlt, die Re­de ist von Montréal, der vom französischen Savoir-vivre geprägten Metropole am St. Lorenz-Strom.

Gut angezogen: Kanadas beste Modedesigner
6. Oktober 2009

Unsere Liste der größten Talente

Noch ist es nicht Zeit, den Weihnachtsschmuck hervorzuholen, aber das sollte Sie nicht davon abhalten, sich schon mal eine Wunschliste mit Mode kanadischer Designer zusammenzustellen. Ein kurzer Blick hinter die Kulissen der wichtigsten Laufstege zeigt, dass unsere heimischen Talente uns dabei beeinflussen, wie wir uns anziehen. Sie sind nicht sicher, wer auf die Who’s Who-Liste der größten Talente gehört? Diese Liste kanadischer Designer sorgt dafür, dass Sie modisch ganz vorne liegen.

Paul Hardy. Der in Winnipeg, Manitoba geborene Designer betrat die Modeszene nicht eben leise. Mit seiner ersten Schau 2002 sorgte er für Furore im ganzen Land. Vergessen Sie Regeln....

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild