bunt
Großes Jubiläum in Québec City: Der Winterkarneval wird 60 Jahre alt
26. September 2013

Eine Stadt steht Kopf: Bei der 60. Ausgabe des weltberühmten Winterkarnevals in Québec City vom 31. Januar bis 16. Februar 2014 erwarten den Besucher nächtliche Paraden, Schneeskulpturen-Wettbewerbe und das legendäre Kanurennen. Ein neues Highlight ist die 3D-Mapping Videoprojektion LUMOCITÉ, bei welcher das architektonische Erbe der Stadt auf erstaunliche Weise in Szene gesetzt wird. Nähere Infos auf: www.carnaval.qc.ca

Indian Summer Natur- und Farbspektakel in Ontario
29. August 2012

Von Mitte September bis Mitte Oktober erstrahlt Ontario, die zweitgrößte Provinz Kanadas, in orange-rötlichem Glanz und verzaubert Besucher, Künstler und Einheimische mit der intensiven Farbpracht des Indian Summer. Die Regionen rund um die kanadische Hauptstadt Ottawa, das Feriengebiet Muskoka, Haliburton, Kingston mit den 1.000 Islands, die 30.000 Islands in der Georgian Bay sowie der Algonquin und Killarney Provincial Park locken Naturfans, die eindrucksvolle Laubfärbung mit dem Auto oder Camper, im Kanu oder als Zugpassagier zu erkunden und zu bestaunen. Spezielle „Indian Summer“ – Pakete werden von den großen Veranstaltern z.B. als Selbstfahrertouren angeboten.

 

2012 - Hochsaison für Polarlichter in den Northwest Territories
3. Oktober 2011

Unberührte Schönheit, spektakuläre Canyons, wilde Einsamkeit: Die Northwest Territories sind ein Traum für jeden Kanada-Urlauber. Welche Kulisse könnte schöner sein für das stumme Feuerwerk am Nachthimmel, das sich hier dem überwältigten Zuschauer alljährlich in den Wintermonaten bietet – die Polarlichter, auch Nordlichter genannt. „Aurora Borealis“, schon der Name klingt faszinierend…

Wie von Zauberhand zeichnen sich zarte Lichtschleier aus sonderbar wunderbaren Farben und Mustern, die am Himmel umherwirbeln und von einer einzigartigen mystischen Schönheit sind.

2012 ist das Jahr, in dem Sie Zeuge dieses spektakulären Naturschauspiels werden sollten! Schauen Sie nach oben, denn im kommenden Winter wird die Aurora Borealis so schön und intensiv ausfallen, wie seit langem nicht mehr.

Canadian Tulip Festival
2. Mai 2011

Alles bunt macht der Mai: Kanadas Hauptstadt Ottawa feiert das Canadian Tulip Festival

Vom 6. bis zum 23. Mai 2011 verwandelt sich Ottawa, Kanadas Hauptstadt, in ein farbenfrohes Meer aus Tulpen. Die Blumenpracht ist in der gesamten Stadt in unterschiedlichen Farben und Nuancen zu bewundern und läutet den Frühling in der Provinz Ontario ein. Das Festival, das zu den Top 10 Events in Kanada zählt und das größte seiner Art weltweit ist, wird von einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm begleitet: Von der Tulip Art Gallery, die im Major’s Hill Park themenbezogene Werke einheimischer Künstler ausstellt, bis zu Yoga in the Tulips und dem Tulip Ball 2011 dreht sich alles rund um die Tulpe.

Quebecer Winterkarneval zum Event des Jahres 2011 gekürt
31. Dezember 2009

Im November hat der Quebecer Winterkarneval die prestigeträchtige Auszeichnung zum Event des Jahres 2011 im Rahmen des Grand Prix du Tourisme Canadien (Kanadischer Tourismuspreis) erhalten. Der Titel bestätigt die Bemühungen der Organisatoren, jedes Jahr ein innovatives Konzept und gewagte Programmpunkte zu bieten. Neben spektalurären sportlichen Aktivitäten und einem lebendigen Nachtleben gibt es Angebote für die ganze Familie, was den Karneval für Quebecer wie für Touristen zu einem ganzheitlichen und besonderen Erlebnis macht.

Auf den Spuren europäischer Siedler durch Québec
30. November 2009

Im kanadischen Indian Summer entlang des St. Lorenz - Breit und mächtig strömt er von den Großen Seen zum Atlantik. Verträumte Dörfer und turbulente Metro­polen stehen an seinen Ufern.

Der fast 1.200 Kilometer lange St. Lorenz ist der Schicksalsstrom Kanadas und der wichtigste Fluß der kanadischen Provinz Québec.

Québec aktiv - zu jeder Jahreszeit
27. November 2009

Mit über einer Million Seen, ausgedehnten Wäldern, zahlreichen Flüssen, einer vielseitigen Fauna und Flora sowie einer noch weitestgehend unerforschten Wildnis ist die Angebotspalette Québecs für den Abenteuersuchenden und Individualrei­senden schier unerschöpflich. 80 Prozent der Bewohner Québecs leben in Städten, die überwiegend im Süden des Landes angesiedelt sind. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die wilde Ursprünglichkeit Québecs im Norden des Landes praktisch noch unerschlossen ist. Die Ureinwohner Québecs, die Inuit (Eskimos) und Indianer, leben auch heute noch fernab der Zivilisation der Städte in ihren eigenen Dörfern und Gebieten. Das kontinentale Klima beschert den Einwohnern Québecs vier klar voneinan­der getrennte Jahreszeiten: Der kurze milde Frühling geht in einen oft sehr hei­ßen Sommer mit Temperaturen bis zu 35 Grad Celsius über. Im Herbst verfärbt sich das Laub der Mischwälder in ein einzigartiges Flammenmeer und macht Québec gerade wäh­rend dieser Zeit zu einem besonders reizvollen Reiseziel.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild