außergewöhnlich
10 Dinge, die Sie wissen müssen... über neue und ungewöhnliche Unterkünfte in Kanada
13. November 2014

In Kanada gibt es Zimmer, die fast zu gut sind, um nur darin zu schlafen: Verbringen Sie die Nacht in einer Zelle in Ottawa, träumen Sie in den Baumwipfeln von BC oder drehen Sie sich in den Schlaf auf PEI

Alle Reisenden brauchen nach einem Tag voller neuer Eindrücke einen Ort zum Ausruhen. Kanada bietet einige außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten, die süße Träume und glückliche Erinnerungen garantieren. Hier kommen die 10 neuesten Schlafplätze.

Geschichten aus der Weltenküche oder: Wer sagt, dass Gott nur in Frankreich ist
28. Februar 2009

Innerhalb der letzten fünf, sechs Jahre ist die Gastroszene in British Columbias Metropolen Vancouver, Whistler und Victoria geradezu explodiert. Die Kreativität kennt keine Grenzen, und kulinarische schon gar nicht. Wer die Küchen der Welt kennen lernen will bleibt am besten gleich in Vancouver – Tor zu Asien und Schmelztiegel der unterschiedlichsten Kulturen. Die Speisekarten sind voller indischer, japanischer, chinesischer, französischer, italienischer oder griechischer Menüs; die kanadischen Gerichte - aus Ost und West - fehlen genauso wenig wie jene aus der Fusion-Küche, also abgewandelte und neu zusammengesetzte Rezepte. Neben gehobenen Restaurants findet man hier selbstverständlich auch Gaststätten mit eigener Brauerei (sog. Microbreweries), das viel zitierte Ecklokal und familienfreundliche Bistros oder Kettenrestaurants wie die Spaghetti Factory. Nachhaltigkeit ist ein großes Thema und wenn ein Gastronom die „100 Mile Diet“ anbietet will er nicht etwa eine kalorienbewusste Klientel anziehen sondern bezieht Produkte, die aus einem Umkreis unter 100 Meilen Entfernung stammen; bei uns würde man dazu sagen „Produkte aus der Region“.

Wer sagt, dass Gott nur in Frankreich isst?
29. November 2008

Innerhalb der letzten fünf, sechs Jahre ist die Gastroszene in British Columbias Metropolen Vancouver, Whistler und Victoria geradezu explodiert. Die Kreativität kennt keine Grenzen, und kulinarische schon gar nicht.

Foto © Edible BC.

 

Schlafen bei den weißen Bären
7. November 2007

Abenteurer und Eisbärenfreunde können gemütlich einschlafen, während draußen vor der Tür das größte Landraubtier der Erde, der Eisbär, herumläuft. Die kanadischen Reiseveranstalter Great White Bear Tours  und Frontiers North Adventures stellen jedes Jahr im Oktober und November "Tundra Lodges" an der Küste der Hudson Bay in Manitoba auf. Diese temporären Unterkünfte sind bärensichere Wagen mit Schlafkojen, Lounge, Restaurant und Plattform. So können die Eisbären in ihrem natürlichen Lebensraum beim Schlafen, Kämpfen und Spielen beobachtet werden. Kleine Fenster über den Betten ermöglichen es sogar, vor dem Schlafen Eisbären statt Schafe zu zählen. Oder doch besser gleich aufbleiben, um die tanzenden und schwebenden Nordlichter am Himmel zu bewundern.

Foto: Matthias Breiter

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild