Wissenschaft
Churchill Northern Studies Center: Eisbären- und Beluga-Beobachtung auf andere Art
23. Oktober 2015
Churchill Northern Studies Center (Bildnachweis: Churchill Northern Studies Center)

Churchill Northern Studies Center Eisbären- und Beluga-Beobachtung auf andere Art „To understand and to sustain the North”, so das Motto des Churchill Northern Studies Center (CNSC). „Den Norden verstehen und erhalten”. Kaum ein Ort scheint hierfür besser geeignet. Die im Jahr 1976 gegründete unabhängige und gemeinnützige Forschungs- und Bildungseinrichtung liegt rund 23 km östlich von Churchill in idealer Lage an der Küste der Hudson Bay. Drei bedeutende Ökosysteme treffen hier aufeinander: arktisches Meer, nördlicher borealer Wald und arktische Tundra. Als Folge lässt sich an dieser Stelle eine enorme Vielfalt an Pflanzen, Vögeln, Säugetieren sowie auch menschlichen Kulturen beobachten. Neben der Erforschung der Ökosysteme und ihrer Bewohner hat man sich im Churchill Northern Studies Center die Weitergabe der Studienergebnisse an Nachwuchsforscher aus aller Welt zur Aufgabe gemacht.

Yellowknife – von der Erde bis zum Mars
15. August 2012

Die kleine Hauptstadt Yellowknife in den Northwest Territories im hohen Norden Kanadas ist in den Mittelpunkt der derzeitigen NASA-Forschung gerückt. Doch was verbindet dieses gerade einmal 20.000 Einwohner zählende Städtchen mit der Nationalen Luft- und Raumfahrtbehörde der USA?

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild