Wintersport
Lake Louise zum besten Ski-Resort Kanadas gekürt
20. November 2018

Das Lake Louise Ski Resort wurde bei den World Ski Awards in Kitzbühel als bestes Ski Resort Kanadas ausgezeichnet. Wie schon im letzten Jahr geht das Resort als Sieger nach Hause, breits zum fünften Mal in der Geschichte der Awards. In der Kategorie "Bestes Ski Resort weltweit" schaffte es Lake Louise in die Top drei. Mit rund 17 Quadratkilometern Fläche ist Lake Louise das größte Skigebiet der Kanadischen Rockies und bietet Ski-Spaß für Anfänger und Profis. Besonders bekannt ist das Gebiet für große Pulverschneel-Bowls sowie das Tree-Skiing, also das Skifahren zwischen Bäumen.

Kostenlose Skigepäck Mitnahme
15. Juni 2018

Bei Reisen zwischen dem 1. November 2018 und 30. April 2019 haben Passagiere wieder die Möglichkeit der kostenlosen Mitnahme ihrer Skiausrüstung auf Air Canada Flügen von Frankfurt und München in die Ski-Gebiete Kanadas.

Neben dem regulären Freigepäck können Wintersportler ein zusätzliches Gepäckstück bis maximal 23 kg kostenlos mitnehmen. Das gilt für ein Paar Ski und Stöcke oder ein Snowboard, die im zweiten Gepäckstück mitgeführt werden. Ski- bzw. Snowboardschuhe können auch ohne das dazugehörige Sportgerät kostenfrei aufgegeben werden.

Winter Updates 2014/15
9. Oktober 2014

In vielen Wintersportgebieten British Columbias sind für die Saison 2014/15 Erweiterungen des skibaren Terrains oder Verbesserungen an der Infrastruktur vorgesehen. Sie finden die entsprechenden Informationen im beiliegenden Dokument über die wichtigsten Wintersportgebiete und -aktivitäten.

Foto: Cat Skiing Island Lake Lodge/ photo credit: McPhee

Québec aktiv - zu jeder Jahreszeit
27. November 2009

Mit über einer Million Seen, ausgedehnten Wäldern, zahlreichen Flüssen, einer vielseitigen Fauna und Flora sowie einer noch weitestgehend unerforschten Wildnis ist die Angebotspalette Québecs für den Abenteuersuchenden und Individualrei­senden schier unerschöpflich. 80 Prozent der Bewohner Québecs leben in Städten, die überwiegend im Süden des Landes angesiedelt sind. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die wilde Ursprünglichkeit Québecs im Norden des Landes praktisch noch unerschlossen ist. Die Ureinwohner Québecs, die Inuit (Eskimos) und Indianer, leben auch heute noch fernab der Zivilisation der Städte in ihren eigenen Dörfern und Gebieten. Das kontinentale Klima beschert den Einwohnern Québecs vier klar voneinan­der getrennte Jahreszeiten: Der kurze milde Frühling geht in einen oft sehr hei­ßen Sommer mit Temperaturen bis zu 35 Grad Celsius über. Im Herbst verfärbt sich das Laub der Mischwälder in ein einzigartiges Flammenmeer und macht Québec gerade wäh­rend dieser Zeit zu einem besonders reizvollen Reiseziel.

Von der Prärie bis zur Tundra: Manitobas Regionen stellen sich vor
17. Februar 2009

Von den rauen Gebieten im Norden und den weiten Grünflächen der Prärie im Westen, von  Landschaften im Osten, die von der letzten Eiszeit geprägt sind, bis zu den riesigen Binnenseen Lake Winnipeg und Lake Manitoba bieten die Regionen der Provinz Manitoba mit ihrem Abwechslungsreichtum alle Voraussetzungen für einen unvergesslichen Aufenthalt.

Fotokredit: Travel Manitoba

Bahnen ziehen: Hoch über Vancouver oder tief in den Rocky Mountains
11. Februar 2008

Schlittschuhlaufen und Eishockey zählen zu den Nationalsportarten Kanadas. Und so zieht es jeden Winter viele Menschen in British Columbia aufs Eis. Die meisten von ihnen haben ihre ersten Runden und Pirouetten auf zugefrorenen Seen gedreht. Das weckt heute noch Bilder an klare, knackig kalte Tage, Tassen mit dampfendem Kakao und Eislauf unterm Sternenhimmel. Da bilden die kanadischen Olympiateilnehmer keine Ausnahme. Gefragt nach ihrem „ersten See“ bekommen sie glänzende Augen; die bekommen sie allerdings auch, wenn der Name Richmond Oval fällt. Das hochmoderne Eisstadion wird im Dezember 2008 eröffnet und während der Olympischen Winterspiele 2010 wohl über die am häufigsten gezeigten Eisbahnen der Welt verfügen.

Winterpromotion Westkanada von Tourism British Columbia und Travel Alberta geht in die vierte Saison
11. Februar 2008

Zum vierten Mal hintereinander haben die westkanadischen Provinzen British Columbia und Alberta eine 16-seitige Broschüre herausgegeben, welche die wichtigsten Wintersportgebiete, z.B. Whistler oder Banff/Lake Louise kurz und prägnant vorstellt. Darüber hinaus findet der Leser Beispielangebote von Reiseveranstaltern aus Deutschland sowie ein Gewinnspiel, bei dem eine Skisafari für zwei Personen in die kanadischen Rocky Mountains ausgelost wird. Die Winterbroschüre "Canada's West", die verschiedenen Publikumszeitschriften beigelegt wird, ist auch im Internet unter www.canadas-west.de abrufbar. Die Webseite enthält zusätzliche Informationen, wie Aktivitäten abseits der Piste oder Links zu den Wintersportgebieten.

Wintermärchen und Abenteuer
31. Januar 2008

Hohe Berge und Pulverschnee satt, so ist der Winter in British Columbia. Mit viel Raum für die unterschiedlichen Vorlieben der Wintersportfans und einem selbstverständlichen Service, zu dem Kleinigkeiten wie kostenlose Papiertuchspender und ein freundliches Lächeln am Lift einfach dazugehören. Wintersportler finden über 30 Skigebiete für die nordischen Disziplinen, 35 Alpinski-Ziele und zusätzlich noch Dutzende von Provincial Parks mit hervorragenden Wintersportbedingungen. Versierte Skifahrer können mit professionellen Heliskiing-Anbietern 35.000 Höhenmeter in sieben Tagen zurücklegen...

Weitere Informationen aufwww.HelloBC.com/ski

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild