Wanderwege
Auge in Auge mit Elch & Konsorten
13. Mai 2015
Biking im Riding Mountain National Park (Bildnachweis: Travel Manitoba)

Wildlife Viewing vom Feinsten im Riding Mountain National Park

Wie eine riesige grüne Berginsel hebt sich das bis zu 400 m hohe Hochplateau des Riding Mountain National Parks aus der flachen Prärielandschaft im Südwesten Manitobas empor. Mit seinem riesigen borealen Waldgebiet und den zahlreichen Seen, mit seinen Auen und Sumpfgebiete und nicht zuletzt mit seinen bis zu 65 Millionen Jahre alten Felsformationen stellt er ein echtes Eldorado für die heimische Tierwelt dar. Auf den rund 3.000 km² Parkfläche tummeln sich neben Elchen, Wölfen, Schwarzbären und Wapitihirschen auch jede Menge anderer Tierarten. Warum in die Ferne schweifen, wo es hier so schön ist?!? Auch eine Herde mächtiger Präriebisons ist auf dem Gelände des Parks zu Hause. Die rund 40 Tiere leben in einem offenen Areal in der Nähe des Lake Audy und können meist schon direkt vom Auto aus beobachtet werden. Die Kamera heißt es also stets griffbereit zu haben – die Aussicht auf ein Fotoshooting mit Elch & Co. ist phänomenal gut!

L'anse aux Meadows
11. Dezember 2009

L'anse aux Meadows an der Spitze des Viking Trail, auf der Great Northern Peninsula in Neufundland, befindet sich eine UNESCO-Weltkulturerbestätte von Weltrang: L'Anse aux Meadows, das erste Zeugnis europäischen Lebens und die älteste authentische Wikingerstätte in Nordamerika, die aus dem Jahr 1000 nach Christus datiert. Gros Morne National Park - eine UNESCO-Weltkulturerbestätte.

Der Gros Morne National Park ist ein großartiges Beispiel für die mächtigen Kräfte der Natur. Seine beeindruckende Landschaft besteht aus Bergen und Fjorden, die von tektonischen Umbrüchen und Gletschern geformt wurden und aus einer rauen, aber spektakulären Küste, die an einigen Stellen von der Kontinentaldrift geprägt ist.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild