Wandern
Kulinarische Wander-Highlights in Nova Scotia
13. Juli 2018

Lust auf kulinarische Wanderungen? Dann sind die Touren von Taste of Nova Scotia bestimmt das richtige! Drei einzigartige Wanderwege führen Besucher rund ums Jahr auf Entdeckungsreise zu den kulinarischen Highlights der Provinz. Der neueste Trail ist der Lobster Trail. Wie der Name verspricht, bietet der Wanderweg an 49 Stopps alles zum Thema Hummer, inklusive Lobster Experience und Lobster Poutine. Der wiedereröffnete Chowder Trail lockt an 59 Raststätten mit Fisch- und Meeresfrüchtesuppen. Für flüssige Geschmackserlebnisse sorgt der Good Cheer Trail: Er ist Kanadas erster und einziger Trail mit 72 Stopps an Weingütern, Craftbier-Brauereien und Brennereien. Alle Trails zeigen einige der kulinarischen Highlights der Provinz.

Schöne Aussichten!
25. Mai 2018
South Slave @_Hay River(Bildnachweis: NWT Tourism & Colin Field

Naturparks der Northwest Territories mit freiem Blick aufs Wasser

Wer einen Blick auf eine schöne Ufer-Szenerie erhaschen möchte, muss an vielen Orten der Welt tief in die Tasche greifen und Eintritt bezahlen. In den Northwest Territories in Kanadas hohem Norden ist es dagegen fast ein Ding der Unmöglichkeit, einen Naturpark oder Campingplatz zu finden, der keinen Stellplatz am Flussufer, atemberaubenden Blick auf einen schönen See oder das wohltuende, gleichmäßige Tosen eines Wasserfalls zu bieten hat. Und das auch noch ganz ohne Zusatzkosten!

Québec mal anders entdecken
17. Mai 2018

Spannende Routen für Biker, Wanderer, Schiffliebhaber und Zugfahrer. Die Landschaft Québecs zeichnet sich durch endlosen Wälder, unzählige Seen, einen mächtigen Strom und pulsierende Städte aus und es gibt viele Wege, die ostkanadische Provinz zu entdecken: zu Fuß, auf dem Motorrad oder Fahrrad, im Zug oder auf einem Schiff. Je nachdem für welche Art sich die Reisenden entscheiden, die Perspektive ist immer eine andere und so kann auch der Québec-Kenner, die Provinz immer wieder auf neue Art und Weise erleben.

My tent is my castle
17. Mai 2018
Camping im Lac La Ronge Provincial Park (Bildnachweis: Tourism Saskatchewan & Paul Austring)

„Best of Camping“ in Saskatchewans Naturparks

Das sympathische Saskatchewan im Herzen der kanadischen Prärie ist ein echter Geheimtipp! Mit über 100.000 Seen und zahlreichen tosenden Flüssen, riesigen Wäldern im Norden und hügeligen Graslandschaften im Süden lockt es mit unberührter Naturidylle und schier grenzenloser Weite! Dabei bricht die sonnenverwöhnteste aller kanadischen Provinzen auch noch regelmäßig sämtliche Schönwetter-Rekorde und bietet somit beste Voraussetzungen für einen erlebnisreichen Sommerurlaub. Und wie könnte man der Natur näher sein, als bei einem tiefenentspannten Campingurlaub? Höchste Zeit für ein „Best of Camping“ in Saskatchewans Naturparks!

Beste Kulisse genießen: Das Hike-Discovery-Trail-Netzwerk zeigt den Weg
10. Januar 2018

Die Halbinsel Bonavista in der Provinz Neufundland und Labrador bietet eine großartige Kulisse für Natur, Geschichte und Kultur. Wer gerne wandert, sollte sein Augenmerk auf das Hike Discovery Trail Network richten, das zahlreiche Wanderwege entlang der Küste oder über die Insel bietet. Egal ob leichte Tour oder schweißtreibender Hike, hier findet jeder garantiert die richtige Route. Einer der besten Wanderwege Nordamerikas ist der Skerwink-Pfad, der berühmt ist für seine Aussicht auf die herrliche Wildnis, skurrile Felsformationen und Eisberge. Eher noch als Geheimtipp wird der Fox-Island-Pfad gehandelt. Der Weg führt auf 5,2 Kilometern an der malerischen Küstenlinie entlang endet mit einem Spaziergang durch das kleine Fischerdorf Champney’s West.

Hecla-Grindstone Provincial Park: Beschauliche Inselwelt in Kanadas Mitte
25. August 2017
Hecla Provincial Park (Bildnachweis: Denkzauber)

Mitten in der Prärieprovinz Manitoba, fernab aller Ozeane, gibt es einen Ort, an dem man sich Geschichten über versunkene Schiffe und zauberhafte Inseln erzählt, an dem der Lebensrhythmus der Menschen seit Generationen vom Wasser und Fischfang geprägt ist. Diesen Ort kennen nicht viele, dabei hat er so viel Schönes zu bieten! Sein Name ist Hecla-Grindstone Provincial Park.

Der Trail ruft!
11. August 2017

 

Der längste Wander- & Tourenpfad der Welt wird in Kanada eröffnet. Sie formt die Hände zu einem Lautsprecher: „Hellooo!“, ertönt es durch den dichten Wald, über Wiesen, silberglänzende Bäche und schroffe Bergwipfel. „Helloooo!“, antwortet er von der anderen Seite. Zwischen ihnen liegt der Great Trail, der längste Wanderweg der Welt. Der Trail verbindet. Menschen. Provinzen, Territorien. Der Great Trail eröffnet Wege, die wilde Schönheit Kanadas zu Fuß, über Wurzeln tanzend, radelnd, auf vier Pfoten, im Kanu gleitend, allein oder in der Gruppe, in Flip-Flops oder Trekking-Boots zu entdecken. Grund genug für 7 Blogger und Journalisten sich auf den Weg zu machen.

Der Cape Breton Highlands National Park ist Kanadas bester Nationalpark 2017
4. August 2017

Die Leser von USA Today wählten den Cape Breton Highlands National Park zum besten Nationalpark Kanadas 2017. Besonders hervorgehoben wurden die Vielfalt der verschiedenen Vegetationszonen und die beeindruckende landschaftliche Mischung aus Bergen, Klippen, Stränden und dem tiefblauen Atlantik.

Cape Breton sei einer der wenigen Orte weltweit, an dem sich Elche und Wale am selben Tag beobachten lassen. Mit dem weltbekannten Cabot Trail verläuft außerdem eine der Traumstraßen der Welt durch den Nationalpark.

British Columbias coole Küsten
3. August 2017
Steveston - Gulf of Georgia Cannery ©Tourism Richmond
Malerische, charaktervolle Orte am Meer zu finden, ist in British Columbia ein Leichtes. Kein Wunder: Die westlichste Provinz Kanadas verfügt über etwa 25.000 Kilometer Pazifikküste, darunter ca. 40.000 Inseln und Inselchen, und über eine sehr entspannte Lebensart. Wir stellen heute fünf dieser Orte vor, die typisch und dennoch überraschend anders sind: Cowichan Bay: Standort für nachhaltige Genießer; Tofino: Sehnsuchtsort – nicht nur für Surfer und Strandläufer; Prince Rupert: Ausgangsort für Wildlife-Sucher; Powell River: Rückzugsort für Kreative; Steveston: Fischerort am Rande der Großstadt.
Fünf wunderbare Sommerwanderungen in Saskatchewan
9. Juni 2017
Wandern im Prince Albert National Park (Bildnachweis: Tourism Saskatchewan & Greg Huszar Photography)

Bald ist er da, der Sommer! Jeden Morgen lugt die Sonne etwas früher am Horizont empor und kann sich am Abend immer schwerer vom Tag trennen. Da wird es Zeit, den Rucksack zu packen und die Wanderschuhe zu schnüren, um die facettenreichen Landschaften Saskatchewans zu Fuß zu erkunden. Zahlreiche Wanderwege stehen geübten und ungeübten Wanderern in der Provinz zur Verfügung, die Palette reicht dabei von leichten Tageswanderungen bis zu abenteuerlichen, mehrtägigen Backcountry Touren. Fünf der schönsten Wanderwege hat Saskatchewans Outdoor-Enthusiast Jay Brown erprobt und auf seiner Website SaskHiker.com für uns zusammengestellt.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild