VIA Rail
ITAC und VIA Rail entwickeln indigene Tour
30. Dezember 2019

Die Indigenous Tourism Association of Canada (ITAC) hat in Zusammenarbeit mit VIA Rail und dem Anbieter Fresh Tracks Canada eine einzigartige, exklusive Gruppentour entwickelt, die Gäste von Vancouver nach Winnipeg führt. Das Programm Journey of Discovery - Rails and Nations ermöglicht es Teilnehmern in die Kultur und Geschichte der kanadischen First Nations einzutauchen und so ein neues Verständnis für das Ahornland zu erlangen. Auf der Reise erleben Interessierte indigene Zeremonien und Feste sowie spezielle Privattouren an denen mehrere ITAC-Mitglieder teilnehmen. Weitere Informationen gibt es hier.

Winnipeg – mehr als ein Zwischenstopp!
7. September 2015
Winnipeg Skyline. Bildnachweis: Zyron Paul Felix

Aufgeregt wie ein kleines Kind bin ich vorgestern Abend in Toronto in den Zug gestiegen. Davon hatte ich schon lange geträumt! Mit ihrem Flaggschiff "The Canadian" würde mich die VIA Rail einmal quer durchs Land bis nach Vancouver bringen und dabei stolze 4.500 km zurücklegen. Vorbei an der Seenlandschaft Ontarios, entlang der weitläufigen Prärie und durch die kanadischen Rocky Mountains. Kanada total! 4 lange Tage dauert die Fahrt, die man glücklicherweise gleich zweimal unterbrechen darf. Eine perfekte Gelegenheit bei einem kurzen Zwischenstopp, Manitobas Hauptstadt Winnipeg kennenzulernen…

Neu bei VIA Rails „The Canadian“
30. Juni 2015

Ab sofort können Reisende der VIA Rail Transkontinentalstrecke „The Canadian” die Zugfahrt zwischen Toronto und Vancouver ein zweites Mal unentgeltlich unterbrechen. Eine perfekte Gelegenheit, die 4.500 km und 4 Tage lange Fahrt aufzulockern und dabei Manitobas Provinzhauptstadt Winnipeg kennenzulernen. Wer noch mehr Zeit im Gepäck hat, kann ab Winnipeg den Süden der Provinz mit seinen Naturparks per Mietwagen erkunden – der Riding Mountain National Park oder der Whiteshell Provincial Park sind innerhalb weniger Autostunden zu erreichen. Auch ein Abstecher nach Churchill zu den Eisbären und Belugas der Hudson Bay lässt sich ab Winnipeg bestens einplanen.

Panoramastrecken für Auto, Motorrad, Heli & Co
29. September 2014
CMH Heliskiing (Heli, Wolken im Hintergrund) Bildnachweis: Dani Loewenstein/Destination British Columbia

Reisen in British Columbia ist facettenreich, egal auf welches Verkehrsmittel die Wahl fällt. Denn allen gemein ist die großartige Natur, durch die Highways, größere und kleinere Land- und Wasserstraßen führen. Gebirgsketten, wie die berühmten Rocky Mountains im Osten der Provinz und die Coast Mountains im Westen, Hochplateaus, Regenwald, Pazifischer Ozean und sogar Wüstenlandschaft bilden eine atemberaubende Kulisse für Urlaubs- und Entdeckungsreisen.

Aus dem Inhalt
- Flugstrecken für Skifahrer und Mountainbiker:
--- Whistler: Höhenflug mit Mountainbike
--- CMH – Der Heli-Ski-Pionier wird 50
--- Per Wasserflugzeug auf den Single-Track und via Heli ins Tiefschneeparadies
- Die Hundertjährige, die von Jasper nach Prince Rupert fährt
- Grenzübergreifende Verbindung: Highway 97
- Mit dem Bike in die Berge: Meerblick inklusive
- Vom Powder Highway in den heißen Pool
- Highway 20 oder Sieben Jahre in Tibet?

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild