Urlaub
Vier Tage Urlaub, neun Tage Abenteuer!
14. November 2019

Mai und Juni 2020 sind tolle Monate für Brückentags-Planer: Für ganze neun freie Tage am Stück müssen jeweils nur vier Urlaubstage eingesetzt werden. Die perfekte Gelegenheit also für Kanada-Urlaub - und das auch noch zur besten Reisezeit. Denn für einen Trip im Frühling sprechen zahlreiche gute Gründe: Frühstarter haben das Ahornland so gut wie für sich allein, niedrigere Kosten als im Sommer schonen die Urlaubskasse. Zudem erwacht im Frühling nicht nur die Natur. Auch Bären, Elche und andere wilde Tiere sind wieder aktiv und deshalb häufiger anzutreffen als sonst. Lust auf Frühlings-Abenteuer im Ahornland? Dann kommen hier Inspirationen für Entdecker-Touren jenseits der ausgetretenen Pfade.

Besucherrekord im Jubiläumsjahr!
1. März 2018

Rekord im Jubiläumsjahr! Zum 150. Geburtstag Kanadas 2017 besuchten 20,8 Millionen Touristen das Ahornland, so viele wie noch nie zuvor! Etwa 389.000 Deutsche machten Urlaub in Kanada, das waren 5,2 Prozent mehr als 2016. Und die Party ist noch nicht vorbei: Destination Canada erwartet, dass auch im nächsten Jahr Urlauber auf Abenteuer im Ahornland fliegen werden.

Gründe dafür gibt es genug: Neben großartiger Natur, pulsierenden Städten und weltoffenen Einwohnern, die Vielfalt und Multikulti leben, ist der anhaltend günstige Kanadische Dollar ein starkes Argument für eine Kanada-Reise. Zudem gilt Kanada als eines der sichersten Länder der Welt – für viele Urlauber ein entscheidendes Kriterium bei der Wahl des Reiseziels. Auch wer authentische Erlebnisse sucht, wird in Kanada garantiert fündig.

Warum Kanada ein Paradies für Wohnmobilreisen ist
22. März 2016

Kanada ist riesig und vielfältig - Ein Paradies für Campingreisen, von der kultigen Fahrt durch die Rockies, über den Cabot Trail in Nova Scotia, bis zu den Klängen der keltischen Fiedeln an der Atlantikküste. Laut einer Marktforschungsstudie der Wohnmobilhändler vom Januar 2015 wächst die Anzahl der Campingmobile (in Kanada RV genannt), die neu auf den Asphalt rollen, jährlich um mehr als vier Prozent.

Mit dem Rocky Mountaineer nach Lake Louise und in die USA
24. Mai 2013

Neuerungen zum Saisonstart von Rocky Mountaineer

Am 23. April 2013 war es wieder soweit: Der Rocky Mountaineer startete nach der Winterpause in seine 24. Saison. Dabei dürfen sich Gäste des Luxuszuges nicht nur auf die spektakulären Aussichten auf die unberührte Natur der Rocky Mountains freuen, sondern auch auf zusätzliche Angebote. So führt die neue Route „Coastal Passage“ erstmals auch in die USA, und die „First Passage to the West“-Route bietet ab sofort einen Stopp im malerischen Lake Louise an. Zudem können Zugreisende den 2012 eingeführten SilverLeaf Service jetzt auf zwei Routen durch die atemberaubende Landschaft Westkanadas genießen.

Indian Summer Natur- und Farbspektakel in Ontario
28. August 2012

Von Mitte September bis Mitte Oktober erstrahlt Ontario, die zweitgrößte Provinz Kanadas, in orange-rötlichem Glanz und verzaubert Besucher, Künstler und Einheimische mit der intensiven Farbpracht des Indian Summer. Die Regionen rund um die kanadische Hauptstadt Ottawa, das Feriengebiet Muskoka, Haliburton, Kingston mit den 1.000 Islands, die 30.000 Islands in der Georgian Bay sowie der Algonquin und Killarney Provincial Park locken Naturfans, die eindrucksvolle Laubfärbung mit dem Auto oder Camper, im Kanu oder als Zugpassagier zu erkunden und zu bestaunen. Spezielle „Indian Summer“ – Pakete werden von den großen Veranstaltern z.B. als Selbstfahrertouren angeboten.

 

Northwest Territories? Gefällt mir!
21. Juni 2012

Die jüngste Social Media Marketing Kampagne von Northwest Territories Tourism schafft es auf die Bestenliste der Canadian Tourism Commission.

Der Foto Contest My spectacular NWT, zu dem die Werber von Northwest Territories Tourism Anfang des Jahres auf ihrer Facebook-Seite aufgerufen hatten, wurde im Rahmen eines Wettbewerbsvergleichs der Canadian Tourism Commission (CTC) mit reichlich Lob überschüttet. Die Kampagne wurde als eine der besten bezeichnet, die die Branche in letzter Zeit gesehen hat. Die Facebook-Fans waren aufgerufen, besonders schöne Bilder und spektakuläre Erlebnisse aus ihrem letzten NWT Urlaub zu posten.

Bonjour Québec!
1. Dezember 2009

QUÉBEC - Ob Sightseeing in der City, Ferien auf dem Lande, Aktivurlaub oder Naturgenuss pur – die Besucher Québecs dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Urlaubsangebot im Osten Kanadas freuen. Dort hat jede Jahreszeit ihren eigenen Reiz und läßt neue Seiten an Québec zum Vorschein kommen.

Montréal wird alljährlich im Juni zum Austragungsort des berühmten Formel-Eins-Rennens und hat als „Festivalstadt“ Weltruhm erlangt. In Québec City wird im Sommer das größte nordamerikanische Kunst- und Straßenfestival überhaupt gefeiert. Unvergesslich ist zudem ein Bummel durch die historische Altstadt, die seit 1985 Weltkulturerbe ist...

Natur & Kultur vom Feinsten: Die UNESCO-Stätten in Québec
7. Juli 2007

Weltweit wird nach den neuen Sieben Weltwundern gefahndet. Bei der Suche nach Kultur- und Naturwundern ist das Reiseziel Québec erste Wahl. Mit der historischen Altstadt von Québec City, dem Paläontologischen Park Miguasha, der Region Charlevoix, der Halbinsel von Gaspésie und Mont-Saint-Hilaire, verfügt Québec über fünf Sehenswürdigkeiten, die eine Auszeichnung der UNESCO erhalten haben.

Québec City feiert in 2008 ihr 400jähriges Gründungsjubiläum (www.quebec400.qc.ca) und wurde bereits im Jahre 1985 als „World Heritage Site“ der UNESCO geehrt. Sie ist die einzige Stadt Nordamerikas, deren Festungsanlagen noch heute intakt sind. Auf dem großen Felsen Cap Diamant gelegen, überragt Québec City (www.quebecregion.com) den mächtigen Sankt-Lorenz-Strom und bietet den Besuchern eine faszinierende Mischung aus Historie und Moderne.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild