Tour
Oho Canada!!
25. Juni 2019

O Caaanadaaa! Der 1. Juli ist Kanadas Nationalfeiertag. Der Tag, an dem Kanadier das Ahornland feiern. Und weil Kanada ein einziger gigantischer Outdoor-Abenteuerspielplatz ist, genießen die notorisch outdoorbegeisterten Kanadier den Tag am liebsten in der Natur. Etwa beim Hiken und Biken, am besten abseits der ausgetretenen Pfade. Für alle, die das Lebensgefühl der Kanadier selbst spüren wollen, kommen hier zehn Insider-Tipps für traumhafte Hiking- und Bikingtouren zwischen Atlantik, Eismeer und Pazifik - nicht nur zum Canada Day!

Inspirierend indigen! Abenteuer-Touren zu den Wurzeln der First Nations
13. Februar 2019

Ganz neue Kanada-Abenteuer erleben und dabei die Lebensweise der First Nations kennenlernen, das ermöglichen die rund 170 Erlebnis-Touren der indigenen Völker Kanadas. Die außergewöhnlichen Trips führen tief in die Kultur der First Nations und bieten Besuchern authentische Begegnungen mit den Stämmen und ihren Traditionen. Bereit für neue Inspirationen? Dann losstarten und mit dem Kanu durch die Wildnis paddeln, mit indigenen Tour-Guides Lachse mit der Hand fangen, auf einem Pow-Wow die Trommelschläge mit dem Herzschlag in Einklang bringen oder am Polarkreis das Überleben im Eis erlernen!
Mehr Infos zu den inspirierenden Touren der indigenen Völker Kanadas gibt’s in unserer Pressemitteilung.

Im Gruselfieber: Die Top 5 der gespenstischsten Orte in Victoria
26. August 2015

Rund um Halloween hat die älteste Stadt British Columbias – immerhin stolze 153 Jahre – besonders spannende Geschichten zu erzählen und lädt ihre Besucher zu gespenstischen Aktivitäten ein. Darunter die "Ghostly Walks", das sind Führungen auf den Spuren verlorener Seelen: Die Heimatforscher John und Chris Adams sind geschickt darin, geschichtliche Fakten und Legenden überaus spannend miteinander zu verweben. Nachfolgend die Top 5 der Orte in Victoria, an denen es bisweilen "außerirdisch" zugehen soll.

Ski Alpin – Pisten für Puristen
28. Oktober 2013

Die besten Reviere für Tourenskilauf in Kanada

Belohnungen sind am süßesten, wenn man hart für sie gearbeitet hat. Kaum jemand weiß das besser als die Ski-Alpin-Tourengemeinde in Kanada. Der alpine Tourenskilauf schließt die Lücke zwischen Langlauf und Abfahrtskilauf und benötigt nur Muskelkraft und spezialisierte Ausrüstung. Die Fans schätzen großartige Abfahrten ebenso wieherausfordernde Aufstiege. Hier finden Sie vier kanadische Top-Reviere für naturnahes Skilaufen, für Telemarken und Snowboarden.

Ontario zum Anbeißen: Der Apple Pie Trail in den Blue Mountains
7. Oktober 2012

Rund um den Apfel drehen sich noch bis zum 31. Oktober 2012 die (kulinarischen) Freizeitaktivitäten in der Blue Mountains Region, deren Klima von der Georgian Bay und dem Niagara Escarpment, das auch für die idealen Weinanbaubedingungen verantwortlich ist, beeinflusst wird. Entlang des „Apple Pie Trail“, der sich von Collingwood bis nach Owen Sound erstreckt, können Besucher geführte und nicht geführte Rad-, Kajak- und Kanutouren unternehmen, sich in teilnehmenden Cafés und Restaurants mit nach Familienrezepten zubereiteten Köstlichkeiten aus Äpfeln stärken oder auf dem Farmers’ Market selbst die Zutaten für Apfelspeisen kaufen.

 

Indian Summer Natur- und Farbspektakel in Ontario
28. August 2012

Von Mitte September bis Mitte Oktober erstrahlt Ontario, die zweitgrößte Provinz Kanadas, in orange-rötlichem Glanz und verzaubert Besucher, Künstler und Einheimische mit der intensiven Farbpracht des Indian Summer. Die Regionen rund um die kanadische Hauptstadt Ottawa, das Feriengebiet Muskoka, Haliburton, Kingston mit den 1.000 Islands, die 30.000 Islands in der Georgian Bay sowie der Algonquin und Killarney Provincial Park locken Naturfans, die eindrucksvolle Laubfärbung mit dem Auto oder Camper, im Kanu oder als Zugpassagier zu erkunden und zu bestaunen. Spezielle „Indian Summer“ – Pakete werden von den großen Veranstaltern z.B. als Selbstfahrertouren angeboten.

 

Mit Cowboystiefeln in die Galerie
21. August 2012

Prärieshopping in Brandon, Manitoba

Als das Auto am frühen Morgen auf den Parkplatz der Bäckerei  Blue Hills Bakery & Deli rollt, duftet es herrlich nach frischem Brot. Hier gibt es außergewöhnliche aber auch traditionelle Backwaren wie Sauerteigbrot mit wildem Reis oder die süßen „Cinnamon buns“, entfernte Verwandte unsere Zimtschnecken.

Jetzt nur noch ein paar Cowboystiefel. Mansfield´s Western Shop ist genau der richtige Laden dafür, denn seit 1966 versorgt das Familienunternehmen die Farmer und Rancher der Umgebung mit allem Notwendigen für ihre Arbeit. Neben Pflegemittel für Rinder und Pferde, Pferdhalftern und –decken und Cowboyhüten finde man natürlich eine riesige Auswahl an Cowboystiefeln.

Foto: Shel Zolkewich

Kanadas vielseitige Natur aktiv erleben
19. Juni 2012

Bei einer Wandertour durch die Wälder, mit dem Fahrrad entlang der traumhaften Küstenstraßen und Leuchttürme oder mit dem Kajak vorbei an vorgelagerten Inseln – es gibt viele Wege die unberührte Natur Nova Scotias aktiv zu erleben. Für Besucher, die eine Kombination dieser Outdooraktivitäten buchen wollen, bietet der in Nova Scotia ansässige Veranstalter Freewheeling Adventures von Juni bis September geführte Touren an.Besonderes Highlight ist die Multisport-Tour auf Cape Breton Island im Norden Nova Scotias, welche von der Canadian Tourism Commission jüngst zu einer Signature Experience ernannt wurde und den Teilnehmern einige der spektakulärsten Erlebnisse Nova Scotias bietet. Cape Breton Island wird von internationalen Reisemagazin jedes Jahr aufs Neue zu einer der schönsten Inseln der Welt erkoren.

Mounties aus Saskatchewan erobern Deutschland
24. April 2012

Exklusiver Auftritt des RCMP Musical Rides im niedersächsischen Verden Ein Hauch von Kanada wird Anfang Mai durch die Niedersachsenhalle in Verden wehen, wenn 36 kanadische Mounties mit ihren Hannoveraner Pferden auf Einladung des Hannoveraner Verbands erstmals in Deutschland ihren prachtvollen Musical Ride präsentieren.

Mit ihrer roten Paradeuniform sind die Offiziere der Royal Canadian Mounted Police (RCMP) weltweit als sympathische Botschafter Kanadas bekannt. Ihr reiterliches Können stellen sie seit über hundert Jahren mit einer einzigartigen, mitreißenden Musikparade unter Beweis: dem berühmten „Musical Ride“. 36 berittene RCMP Offiziere präsentieren hierbei eine Fülle an choreographisch komplexen Figuren unter dem Drill einer Kavallerie. Für nationale und internationale Auftritte reist die berühmte Truppe von Reitern und Pferden um die Welt und macht in diesem Jahr Station im niedersächsischen Verden.

Wann? 04. Mai 2012 um 20.00 Uhr (Einlaß ab 19.30 Uhr)
Wo? Niedersachsenhalle, Lindhooperstr. 9, 27283 Verden
Tickets: online unter www.hannoveraner.com oder www.verden-turnier.de

Waschechtes Kanada-Feeling erwartet die Besucher des Musical Rides! Für alle, die hierbei so richtig Lust auf Kanada bekommen, stehen Mitarbeiter von Tourism Saskatchewan für Fragen rund um einen Urlaub in der sonnenverwöhnten Prärieprovinz bereit. Denn hier befindet sich die Heimat der Mounties. In Regina, der Hauptstadt Saskatchewans, liegt Kanadas einzige Trainingsakademie für den RCMP-Nachwuchs. Über 1.000 Kadetten machen hier jedes Jahr ihren Abschluß. Im Museum des RCMP Heritage Centre in Regina wird die legendäre Geschichte der RCMP lebendig. Auch den täglichen Appel kann man hier bestaunen oder an einer Führung durch das Trainingscamp teilnehmen.

Warum also nicht einen Besuch bei der RCMP in einen erlebnisreichen Urlaub im Herzen der kanadischen Prärie einbetten? Endlose Weite, hügelige Graslandschaften oder kristallklare Seen sind perfekt fürs Abenteuer in der Natur. Ob Mounties, Ranch-Urlaub, Angelausflug, Wandertour oder Begegnung mit den First Nations – Saskatchewan hat für jeden etwas zu bieten!

Die besten Road Trips in Kanada
22. März 2012

Die schönsten Urlaubserinnerungen hat man oft an Autoreisen: daran, wie die Landschaft vorbeiflog, an das dudelnde Radio, den Wind in den Haaren und die Freiheit der leeren Straße vor einem.
Debra Cummings

Was für einen Spaß macht es doch, der Welt und der Reichweite der Mobiltelefone für ein paar Tage zu entkommen und in einer Zone ununterbrochener Bewegung zu leben! Die Rede ist von Road Trips, Autoreisen – von CBC Radio, Chips und Raststättenkaffee. Sausen Sie auf dem 7.821 Kilometer langen Trans-Canada Highway durch ganz Kanada. Ihr Weg wird an zwei Ozeanen vorbeiführen – dem Pazifik und dem Atlantik –, und vorbei an Bergwiesen, Tälern voller Obstbäume, Sagebrush-Steppen, Seen und Wäldern und über das felsige Rückgrat des Kanadischen Schildes. Wenn Sie nicht unser ganzes Land vom Highway aus sehen wollen, dann suchen Sie sich eine bestimmte Provinz aus und eine Schnellstraße und nehmen Sie die nächste Auffahrt. Hier ist Ihre Road-Tripping-Liste.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild