Tauchen
Québec Maritime: Tauchen nach alten Schiffswracks
20. April 2016

Für Liebhaber aller Outdoor-Aktivitäten beginnt ab Mitte Mai die Saison in der Region Gaspésie, Québec. Während Kajak- und Wandertouren den ganzen Tag für Abwechslung sorgen, lassen See- und Flussexkursionen für halbe Tage ausreichend Zeit für einen Rückzug oder für Fototouren zu Schwarzbären. Wem das Schnorcheln in den Flüssen nach Atlantik-Lachs nicht Abenteuer genug ist, der entdeckt als erfahrenerer Taucher alte Schiffswracks und die Farbenvielfalt des Meeresbodens.

Tauchgang im Fathom Five National Naturschutzgebiet (Tobermory, ON)
7. April 2014

Der Fathom Five National Marine Park in Ontario bietet einige der weltbesten Süßwasser-Tauchplätze. Klares, sauberes Wasser, überschwemmte geologische Formationen (Klippen, Höhlen, Überhänge) und mehr als 20 historische Schiffswracks bieten eine Vielzahl an Unterwasser-Abenteuern an. Jedermann, vom Anfänger bis hin zum Tauchliebhaber, kann im Fathom Five vieles zum Erforschen und Genießen finden.

Zehn Urlaubsideen für Adrenalin-Junkies: Kanadas Top Ten
9. September 2011

Freunde des Aktivurlaubs lieben Kanadas Natur, die „Great Outdoors". Denn hier warten Abenteuer für alle, denen kein Berg hoch genug und keine Stromschnelle zu schnell ist. Hier ist eine Liste zehn spannender Herausforderungen für alle die finden, dass Entspannungsurlaub am Pool etwas für Warmduscher ist.

Tauchen nach Jakobsmuscheln aus Nova Scotia
29. Juli 2011

So wie es Christian Kreiberg erzählt, klingt es nach einem perfekten Augusttag im Südwesten von Nova Scotia. Angereist aus British Columbia und Alberta, versammelte sich seine Familie hier zu einem zweiwöchigen Wiedersehen mit der Ostküsten-Verwandtschaft. Einer der Höhepunkte des Treffens: Ein Tauchgang, um die frischen regionalen Jakobsmuscheln für das abendliche Barbecue zu fangen.

Ein acht Meter langes, offenes Boot diente als Taucherbasis und war mit Tauchausrüstung, einer Kühlbox mit Getränken und der benötigten Fanglizenz vom Department of Fisheries and Oceans (DFO) ausgestattet. Ziel: die besten Fanggründe für Jakobsmuscheln, nördlich der Ortschaft Port Mouton, vor der Küste des Kejimkujik Nationalparks und National Historic Site. Kurz einfach „Keji“ genannt, ist der Park auch bekannt für seine weißen Sandstrände, türkisblaues Wasser und die  Führungen zu den Mi’kmaq Petroglyphen: Felszeichnungen der ansässigen First Nation aus dem 18. und 19. Jahrhundert.

Wilde, handverlesene, unbelastete Nova Scotia Jakobsmuscheln sind fest, ohne Sandrückstände und besonders beliebt bei Kanadas Chefköchen. Die Taucher brauchten vor der Küste des „Keji“ nur 45 Minuten, um ihre Fangtaschen mit 100 Muscheln zu füllen, der Obergrenze pro .

Es ist soweit: Schnorcheln Sie mit Belugawalbabys!
25. Juli 2011

Im Juli und August ist die beste Zeit, um mit Kanadas „Kanarienvögeln der Meere“ zu schwimmen
Schlüpfen Sie in einen geräumigen Trockentauchanzug, lassen Sie sich über die Seite eines Zodiac-Schlauchbootes in das eisige Wasser der Hudson Bay gleiten und atmen Sie durch Ihren Schnorchel, während Sie versuchen Ihren rasenden Puls zu beruhigen. Ach ja — vergessen Sie dabei nicht zu summen. Bei dieser Gelegenheit passt zum Beispiel das englische Kinderlied vom „Baby Beluga“.

Noch bevor Sie die Belugas sehen, hören Sie schon wie die „Kanarienvögel der Meere“ ihre eigenen Lieder in hohen Tönen klicken und pfeifen. Ihr Herz macht einen Purzelbaum beim Anblick der weißen Schatten, die in den Tiefen schimmern. Erwachsene, um die fünf Meter lange, Belugas tauchen vor Ihnen auf, wackeln mit den Köpfen und schauen Sie an, nur eine Armlänge entfernt. Kälber flitzen mutig an Ihnen vorbei. Wie freundliche Gespenster (hier im Video) scheinen die Wale Sie anzulächeln und kommen näher.

Wenn der Winter ins Wasser fällt, steigt der Erlebnisfaktor
28. November 2008

Denken Urlauber an Winter in British Columbia, sind es oftmals eisige Temperaturen oder Schnee bedeckte Gipfel, die ihnen zuerst in den Sinn kommen - vielleicht der Ausblick vom Whistler Mountain auf die Spitzen der Küstenberge, die endlos in den Himmel zu ragen scheinen. Meist tauchen noch weitere Bilder auf: wenig befahrene Baumschneisen, Langlaufwege durch einen tief verschneiten Wald oder eine Blockhütte, die einsam an einem zugefrorenen See liegt. Denken Einheimische an Winter in British Columbia, kommen noch ein paar Bilder hinzu: darunter Stechpaddel, Surfbretter und Stromschnellen.

Wintersport in British Columbia 2008/2009
11. Februar 2008

Hohe Berge und Pulverschnee satt, so ist der Winter in British Columbia. Mit viel Raum für die unterschiedlichen Vorlieben der Wintersportfans und einem selbstverständlichen Service, der auch kostenlose Papiertuchspender und ein freundliches Lächeln am Lift mit einschließt.

Ungewöhnliche Begleiter beim Schnorcheln
11. Februar 2008

Campbell River auf Vancouver Island ist die heimliche Lachshauptstadt der Westküste und bietet neben dem Angelsport auch eine tierfreundlichere Art, dem Königslachs „Chinook" zu begegnen. Von Anfang Juli bis Ende Oktober können interessierte Besucher mit Paradise Found Adventure Tours in den Fluss Campbell eintauchen.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild