Ski
Freeride-WM startet in Kanada
11. Oktober 2017

Halsbrecherisch, spektakulär und vor allem abseits der gängigen Pisten: Das ist Freeride, die Abfahrt mit Ski oder Snowboard ohne Netz und doppelten Boden. Auf dem Terminkalender für die Weltmeisterschaft 2018 steht nun auch Kanada. Das Kicking Horse Mountain Resort im Örtchen Golden in British Columbia ist einer von zwei brandneuen Stopps der Freeride World Tour im kommenden Jahr. Vom 3. bis zum 9. Februar werden die Schneeartisten zu Gast sein und sich von der vierthöchsten Piste in Nordamerika in 1260 Metern Höhe in die Tiefe stürzen.

"Lifts of Love": Speed-Dating im Sessellift
8. Februar 2017

Anlässlich des Valentinstages hat sich der Hausberg von Banff etwas ganz Besonderes ausgedacht: Am 11. Februar können alleinstehende Skifahrer und Snowboarder in Mount Norquay unter dem Motto „Lifts of Love“ am Speed-Dating im Sessellift teilnehmen. Besucher werden zwischen 19 und 21 Uhr auf jeder Fahrt jemanden Neues kennenlernen und auf der anschließenden Après-Ski Party die Möglichkeit bekommen, die Kontakte zu vertiefen. Das romantische Vergnügen kostet 25 CAD, inkl. Liftpass.

Winterzauber im Mondschein: Pistenrausch und Romantik in den Rockies
12. Januar 2017
© Victoria Wakefield @picobac

Das Winterwunderland in den Kanadischen Rockies wirkt wie aus einem Bilderbuch entsprungen: Legendärer Champagne Powder in Hülle und Fülle, idyllische Plätze mit atemberaubender Kulisse aus schneebedeckten Bergen und zugefrorenen Seen sowie gemütliche Lodges mit knisterndem Kaminfeuer – die Winterzeit in der westkanadischen Provinz Alberta steckt voller magischer Momente und garantiert unvergessliche Erlebnisse. Aktivitäten wie Schneeschuhwandern, Ice Canyon Walks und Fackelabfahrten lassen die Herzen von Wintersportbegeisterten höher schlagen, während Romantiker beim Speed-Dating und bei Moonlight Dinners auf ihre Kosten kommen.

Kanada eröffnet den längsten Trail der Welt
10. Januar 2017

Pünktlich zum 150. Geburtstag in 2017 komplettiert Kanada den längsten Trail der Welt. Damit bieten sich Entdeckern neue Wege, das Land zu Fuß, mit dem Fahrrad, zu Pferd oder per Kanu zu bereisen. The Great Trail führt von St. John’s im Osten des Landes bis nach Vancouver Island im Westen und optional auch in den Norden und verbindet insgesamt 15.000 Gemeinden auf über 24.000 Kilometern.

Abgefahren: Whistler Blackcomb holt sich wieder den Titel des Top Ski-Resorts
27. Oktober 2016

Das Whistler Blackcomb Ski-Resort ist und bleibt die Nummer 1 unter den Ski-Resorts Nordamerikas! Bereits zum dritten Mal in Folge holte sich Whistler den Titel der Top–Destination, insgesamt ist es die vierte Auszeichnung für das Resort. Grundlage für diese Auszeichnung ist eine Umfrage des SKI Magazine, an der sich etwa 15.000 Skifahrer und Snowboarder beteiligten. Whistler hängte die Konkurrenz nicht nur beim Gesamteindruck des Resort-Vergleichs ab, sondern holte sich auch den ersten Platz in den Kategorien Pistenvielfalt und Off-Hill Aktivitäten. In den Bereichen Unterkünfte sowie Aprés-Aktivitäten errang das Resort den zweiten Platz, den dritten Rang gab es für die Liftanlagen, das Restaurant-Angebot sowie die Funparks. Beste Voraussetzungen für die Wintersaison, die am 24. November starten soll.

Hier geht’s zum Video

Skifahren in den Kanadischen Rockies
24. Oktober 2016
© Reuben Krabbe
Lake Louise Ski Resort

Der Winter in Alberta rückt näher, und die westkanadische Provinz rüstet sich für eine außergewöhnliche Skisaison. Die Skigebiete der Kanadischen Rocky Mountains erwarten perfekte Wetterverhältnisse und luftig-leichten Pulverschnee. Dem Motto: Anschnallen, abfahren und eintauchen in den berühmten „Champagne Powder“ steht also nichts mehr im Wege. Die folgenden sechs Skigebiete zählen zur Weltspitze und die westkanadische Provinz besitzt darüber hinaus mehr als 66 regionale Skigebiete. Kanadas Unabhängigkeit jährt sich 2017 zum 150sten Mal und ermöglicht freien Eintritt in alle Nationalparks: Darunter auch der Banff National Park mit seinen Skigebieten Mount Norquay, Sunshine Village und Lake Louise…

10 Dinge, die Sie wissen müssen... über Heliskiing in den kanadischen Rockies
3. Februar 2016

1965 begann Hans Gmoser, Gründer der Canadian Mountain Holidays, Skifahrer mit dem Helikopter hoch in die Berge British Columbias zu befördern. Ein halbes Jahrhundert später ist der praktisch von Gmoser erfundene Abenteuersport immer noch der ultimative Traum für passionierte Skifahrer. Hier gibt’s die wichtigsten Facts über Heliskiing in den Canadian Rockies:

Wunderbare Winterwelt in Manitoba
21. Dezember 2015
Winter in Winnipeg (Bildnachweis: The Forks)

Winter in Winnipeg. Da fällt das Thermometer gerne mal auf -20°Celsius. Doch das ist noch lange kein Grund zum Trübsal blasen – ganz im Gegenteil! Während sich unsereins wochenlang in die warme Stube zurückziehen (und vermutlich fürchterlich langweilen) würde, blühen die Menschen in Manitobas Hauptstadt jetzt erst richtig auf! Hier wird kein Anlass zum Feiern ausgelassen, keine Gelegenheit verpasst, spaßige Dinge im Freien zu tun und sich mit Freunden zu treffen! Einfach warm einpacken und rein ins Vergnügen!

Northwest Territories im Winter – cooler geht’s kaum!
17. November 2015
Winter in den Nortwest Territories. Bildnachweis: Destination Canada

In den Northwest Territories dauert der Winter gerne mal sechs Monate – manchmal auch länger. Doch das ist kein Grund zur Traurigkeit. Denn der Winter ist hier im wahrsten Sinne des Wortes cool! Nicht nur, dass die Temperaturen auf frostige -40° Celsius sinken können. Jede Menge außergewöhnlicher und phänomenaler Eindrücke warten hier auf neugierige Besucher, die den abenteuerlichen und magischen Winter in Kanadas hohem Norden einmal hautnah erleben möchten…

Abgefahren? Gute Gründe für einen Winterurlaub in BC
17. November 2015
Skifahren in Whistler. Bildnachweis: Tourism Whistler, Mike Crane/ DC.

Die Skigebiete in British Columbia stellen mit ihrem ausreichendem Platz und den jährlich fallenden Schneemengen ein wahres Winterparadies dar. Ob als "Earlybird" Spuren im weißen, weichen Pulverschnee ziehen oder den Traum vom grenzenlosen Heliskiing erfüllen, es ist für jeden etwas dabei. Auch abseits der Piste werden außergewöhnliche Aktivitäten wie das „Storm Watching“ von der Badewanne aus,  Wolf Calling, Schlittschuh laufen in der Heimat des Eishockeys oder eine Hüttenwanderung auf den Bowron Lakes angeboten.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild