Sattel
Allons y!* - Schwingen Sie sich in den Sattel
20. Juli 2008

Lassen Sie das Mietauto stehen und erkunden Sie Québecs neues Netzwerk malerischer Fahrradwege auf dem Sattel.

Bei einer Tour entlang Québecs „Route Verte” sollte man ab und zu die Wege verlassen, um die Satteltaschen und die Bäuche aufzufüllen. Und damit ist nicht Gatorade gemeint. Ihre Oberschenkel brennen und Perlenketten aus salzigem Schweiß rinnen Ihr Gesicht hinunter, als Sie den Gipfel erklimmen. Machen Sie weiter – stellen Sie sich einfach vor, Sie nehmen gerade an der Tour de France teil. Die Landschaft, die an Bordeaux erinnert, ist genau richtig dafür. Aber Achtung: Da ist ein Atelier am Straßenrand und dort eine Käserei. Warum sich also beeilen? Québecs neue „Route Verte” (die „grüne Straße“) wurde im August 2007 eröffnet. Dieses Netzwerk von Radwegen und Wanderpfaden, frisch erneuerten Fahrwegen und Landstraßen bringt die Provinz zusammen. Auf den 4.300 Kilometern finden sich malerische Obstwiesen, urige Weingüter, schicke Kunstgalerien, Edel-Chocolatiers und Restaurants an jeder Straßenbiegung.

Alberta Cowgirls
12. Dezember 2007

"Aufsatteln!" So heißt es vom 4.-13. Juli 2008. Dann reisen Western-Fans aus aller Welt wieder nach Calgary zur Stampede, einem der populärsten Rodeo-Events. Parade, Rodeos, Pferde- und Chuckwagon-Rennen stehen im Mittelpunkt; der Mythos Wilder Westen lebt! In dieser, von Männern dominierten Welt, spielen seit jeher starke Cowgirls eine wichtige Rolle, die sich hier behaupten und ihre "Frau" stehen. Auch Besucher können ihren Cowboy-Traum bzw. ihr "inneres" Cowgirl ausleben, und zwar auf einer der vielen Guest-Ranches in Alberta.

Fotokredit:Travel Alberta

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild