Saison
Mit dem Rocky Mountaineer nach Lake Louise und in die USA
24. Mai 2013

Neuerungen zum Saisonstart von Rocky Mountaineer

Am 23. April 2013 war es wieder soweit: Der Rocky Mountaineer startete nach der Winterpause in seine 24. Saison. Dabei dürfen sich Gäste des Luxuszuges nicht nur auf die spektakulären Aussichten auf die unberührte Natur der Rocky Mountains freuen, sondern auch auf zusätzliche Angebote. So führt die neue Route „Coastal Passage“ erstmals auch in die USA, und die „First Passage to the West“-Route bietet ab sofort einen Stopp im malerischen Lake Louise an. Zudem können Zugreisende den 2012 eingeführten SilverLeaf Service jetzt auf zwei Routen durch die atemberaubende Landschaft Westkanadas genießen.

Updates für die Wintersaison 2012/13 und ein Blick auf den kanadischen Bauernkalender
5. Oktober 2012

Pulverschnee satt und viel Platz für die unterschiedlichen Bedürfnisse und Vorlieben der Wintersportfans, so ist der Winter in British Columbia. Auf Pistenraudis trifft man hier eher selten; auf einen guten, herzlichen Service, der auch kostenlose Papiertuchspender und ein freundliches Lächeln am Lift mit einschließt, so gut wie immer.

Wie jedes Jahr haben wir die Informationen zu den wichtigsten Wintersportorten und -arten in British Columbia für Sie zusammengefasst und auf rund 20 Seiten komprimiert. Außerdem sind alternative Wintersportarten wie Surfen oder Tauchen enthalten.

Mitte Dezember sowie Anfang und Ende Januar sei laut des "Old Farmer's Almanac", des Äquivalents zum deutschen Bauernkalender,  mit den heftigsten Schneefällen zu rechnen. Die Infos für die anderen Monate finden Sie unter www.almanac.com/weather/longrange/BC/Whistler

Photo Credit: Adam Stein

 

Es wintert sehr in British Columbia
2. Dezember 2011

Vielleicht haben Sie ja schon vernommen, dass die Alpen derzeit nicht gerade mit Schnee verwöhnt werden. In Westkanada hingegen herrscht das pralle Ski-Leben. Das freut auch Zukunftsforscher Travor Hancock, der uns Menschen sowieso bei Wind und Wetter am liebsten "outdoors" sieht. Er hat nämlich herausgefunden, dass die meisten von uns 95% ihrer Lebenszeit in Innenräumen verbringen, fünf Prozent davon im Auto. Hier finden Sie was Sie bzw. Ihre Leser in British Columbias Natur erleben können - inklusive der aktuellen Schneehöhen.

Foto: Santa Day santas lifting © WB

 

Schneereicher Auftakt der Skisaison in Kanada
23. November 2011

Mettmann, 23. November 2011 – Während in den Alpen der Winter noch zögerlich Einzug hält, hat die Skisaison in Kanada eher als erwartet begonnen. In Whistler (BC) liegen bereits mehr als 135 Zentimeter Schnee, und Lake Louise in Alberta meldet knapp einen Meter. Die Aussicht auf weitere Schneefälle am kommenden Wochenende lassen die Herzen von Schneeliebhabern höher schlagen und sorgen  bereits jetzt für ausgezeichnete Wintersport-Bedingungen. Nur zwei Fahrstunden von der Küstenmetropole Vancouver entfernt liegt eines der beliebtesten Wintersportgebiete Nordamerikas. Whistler hat bereits 6 Tage früher als geplant, am 18. November eröffnet. Blackcomb Mountain wird am 24. November seine Tore für Wintersportbegeisterte öffnen. In den Kootenay Rockies feiert das Skigebiet Fernie sein 50-jähriges Jubiläum und verlegt die Eröffnung aufgrund von 90 cm Schneefall allein in der letzten Woche vor auf den 26. November 2011. In der Provinz Alberta melden die Wintersportgebiete Banff/Lake Louise/Sunshine einen hervorragenden Saisonstart. Das bedeutet ausgezeichnete Schneebedingungen für die Ski-Weltcup-Rennen in Lake Louise. Am 26. und 27. November 2011 tragen die Herren dort Abfahrt und Super G aus. Eine Woche später gehen die Damen an den Start. Die drei Gebiete liegen inmitten des Banff National Park, eingebettet in die majestätische Bergkulisse der Rocky Mountains.

Anders als in den Alpen herrscht in Kanada.

Entdecken Sie stylische SKOOKUMbrand Anoraks aus Dawson City, Yukon bei den Winterspielen 2010
1. Februar 2010

Als ich zum ersten Mal einen SKOOKUMbrand Anorak überzog, fühlte er sich wie eine zweite Haut an, so bequem sind diese Winterjacken. Als alteingesessenes Nordlicht habe ich schon viele Parkas mein Eigen genannt, aber dieses Teil hatte nichts mit der üblichen unförmigen Winterkleidung gemeinsam. Kein Wunder, dass die preisgekrönten Kreationen der Designerin Megan Waterman aus Dawson City, Yukon im Rampenlicht der Winterspiele 2010 stehen. Die begehrten Anoraks werden von den Yukon Vertretern getragen und die SKOOKUMbrand Modelle werden zusammen mit anderen Kreationen aus Kanadas Norden im Nunavut Development Northern House in Vancouver zum Verkauf angeboten. Innerhalb weniger Jahre hat Waterman ihren innovativen Anorak – mittlerweile ein geschütztes Produktdesign – aus ihrer Werkstatt in den Goldfeldern von Klondike auf die internationalen Laufstege und in die Läden gebracht. Das Leichtgewicht besteht aus mehreren Lagen und lässt sich so in drei Jahreszeiten tragen, weswegen Sie einen SKOOKUMbrand Anorak unten im Süden, auf den Straßen von Banff, Alberta, ebenso entdecken können wie in Nunavut. Den Härtetest bei den Schlittenhunderennen Yukon Quest und Iditarod.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild