Rundreise
Edible Canada: Einzigartige Reise durch Kanadas Norden
2. März 2017

Das Land auf kulinarische Weise entdecken können Foodies mit Edible Canada zu jeder Zeit, doch zum 150. Geburtstag hat der Veranstalter sich etwas Einzigartiges ausgedacht: Eine Tour durch Kanadas Norden per Privatjet, begleitet von den bekanntesten Köchen des Landes. Auf der achttägigen Rundreise im Juni sind Stopps in Whitehorse im Yukon, Yellowknife in den Nordwest-Territorien, Rankin Inlet und Iqaluit in Nunavut, St. John’s in Neufundland und Churchill, Manitoba eingeplant, bevor es wieder zurück nach Vancouver, British Columbia, geht.

Bei jedem Halt erwartet die 60 Gäste ein persönlich zugeschnittenes Programm aus sportlichen Aktivitäten, Ausflügen in entlegene Winkel und – natürlich – 5-Sterne-Menüs. Ein Teil des Ticketpreises wird an Chefs for Oceans gespendet: eine Organisation, die sich für nachhaltige Fischerei einsetzt und von Chefkoch Ned Bell gegründet wurde, der auch bei der Reise dabei sein wird.

Warum Kanada ein Paradies für Wohnmobilreisen ist
22. März 2016

Kanada ist riesig und vielfältig - Ein Paradies für Campingreisen, von der kultigen Fahrt durch die Rockies, über den Cabot Trail in Nova Scotia, bis zu den Klängen der keltischen Fiedeln an der Atlantikküste. Laut einer Marktforschungsstudie der Wohnmobilhändler vom Januar 2015 wächst die Anzahl der Campingmobile (in Kanada RV genannt), die neu auf den Asphalt rollen, jährlich um mehr als vier Prozent.

Dempster Highway feiert 35. Geburtstag
7. Juli 2014

Eine der berühmtesten Reiserouten Kanadas feiert Geburtstag! Als einzige Allwetterstraße nördlich des Polarkreises, wurde der Dempster Highway am 18. August 1979 in Flat Creek/Yukon offiziell eröffnet. Seit nunmehr 35 Jahren verbindet er den Klondike Highway 40 km östlich von Dawson City im Yukon mit dem arktischen Städtchen Inuvik in den Northwest Territories. Auf einer Länge von rund 736 km entführt er dabei in eine Welt, die vom modernen Leben nahezu unberührt scheint.

Unterwegs durch Kanadas wilden Nordwesten
6. Mai 2014

Es gibt sie tatsächlich noch, die echte Wildnis. Die Kompassnadel zeigt Richtung Norden. Wer die viel gepriesene kanadische Einsamkeit und das Abenteuer sucht, ist hier genau richtig! Getreu dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ führt uns die Deh Cho Travel Connection ganz unberührt vom Stress und Hektik der Zivilisation durch Kanadas wilden Nordwesten, vorbei an grandiosen Naturschauplätzen und Geheimnissen aus längst vergangenen Tagen.

Im Camper durch die Wildnis der Northwest Territories
12. Februar 2014
Camper auf dem Liard Highway (Bildnachweis: Andrea Reck)

Einfache Fahrt nach Yellowknife, bitte!

Beim Gedanken an eine Wohnmobilreise durch Kanadas wilden Nordwesten schlägt so manches Camperherz höher! Die Routen führen entlang kaum befahrener Straßen, vorbei an grandiosen Naturschauplätzen und Geheimnissen aus längst vergangenen Tagen. Ganz unberührt von Stress und Hektik des Alltags warten hier Einsamkeit und Abenteuer inmitten der Wildnis – der Weg ist das Ziel!

Die Northwest Territories freuen sich auf Prinz William & Kate
23. Juni 2011

Am 30. Juni begibt sich das frisch vermählte königliche Traumpaar Prinz William und Catherine auf seine erste ausgedehnte Auslandsreise. Das Premierenziel ist Kanada. Vom 4. – 6. Juli stehen die Northwest Territories auf dem Reiseplan des beliebten Paares. Der letzte offizielle königliche Besuch in den NWT war 1994 als die Queen und Prinz Philip Andrew Yellowknife, Rankin Inlet und Iqaluit besuchten.

 

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild