Reiten
Auge in Auge mit Elch & Konsorten
13. Mai 2015
Biking im Riding Mountain National Park (Bildnachweis: Travel Manitoba)

Wildlife Viewing vom Feinsten im Riding Mountain National Park

Wie eine riesige grüne Berginsel hebt sich das bis zu 400 m hohe Hochplateau des Riding Mountain National Parks aus der flachen Prärielandschaft im Südwesten Manitobas empor. Mit seinem riesigen borealen Waldgebiet und den zahlreichen Seen, mit seinen Auen und Sumpfgebiete und nicht zuletzt mit seinen bis zu 65 Millionen Jahre alten Felsformationen stellt er ein echtes Eldorado für die heimische Tierwelt dar. Auf den rund 3.000 km² Parkfläche tummeln sich neben Elchen, Wölfen, Schwarzbären und Wapitihirschen auch jede Menge anderer Tierarten. Warum in die Ferne schweifen, wo es hier so schön ist?!? Auch eine Herde mächtiger Präriebisons ist auf dem Gelände des Parks zu Hause. Die rund 40 Tiere leben in einem offenen Areal in der Nähe des Lake Audy und können meist schon direkt vom Auto aus beobachtet werden. Die Kamera heißt es also stets griffbereit zu haben – die Aussicht auf ein Fotoshooting mit Elch & Co. ist phänomenal gut!

Abenteuer in Kanada, hoch zu Pferde!
6. Juni 2014

2014 ist das Jahr des Pferdes, steigen Sie in den Sattel und entdecken Sie Kanada aus der Cowboy-Perspektive

2014 ist das Jahr des Pferdes in der chinesischen Astrologie. Kanada bietet wunderbare, wilde Regionen und unzählige Möglichkeiten für Pferdefreunde. Die Reiseveranstalter haben passende Erlebnisse für Anfänger bis Fortgeschrittene im Programm. Schwingen Sie sich in den Sattel und erleben Sie Kanada wie einst die Entdecker und Cowboys.

Ob Sie sich nun für eine Tour durch das Hinterland, einen Abstecher zu einer Ranch oder für einen Besuch von Weltklasse-Pferdeschauen, wie der Royal Winter Fair in Toronto oder Calgarys Spruce Meadows, entscheiden: Machen Sie 2014 zu Ihrem persönlichen Jahr des Pferdes.

Nature at its best
8. Mai 2014

Saskatchewans Parks bieten ungeahnte Naturerlebnisse vom Feinsten

Psst… Schon gehört? Es gibt sie immer noch – die echten Geheimtipps unter Kanadas Naturwundern! Sie liegen abseits der ausgetretenen Pfade in einer Region, die selbst in den Ohren erfahrener Kanada-Urlauber wie Neuland klingt: Saskatchewan. Kanadas sonnenverwöhnte Prärieprovinz ist ein wahres Paradies für Naturfreunde mit Lust auf neue Eindrücke. Auf einer Fläche von insgesamt 2 Millionen Hektar befinden sich 2 National Parks, 34 Provincial Parks und über 100 Regional Parks. Lust sie kennenzulernen?!?

Ein letzter Rest ursprünglicher Prärie
14. Februar 2013
GrasslandsNationalPark (Photo Credit:TourismSaskatchewan/EricLindberg)

Saskatchewans Grasslands National Park bietet ungeahnte Naturerlebnisse vom Feinsten

Psst… Schon gehört? Es gibt sie immer noch – die echten Geheimtipps unter Kanadas zahlreichen Naturwundern! Sie liegen abseits der ausgetretenen Pfade in einer Region, die selbst in den Ohren erfahrener Kanada-Urlauber wie Neuland klingt: Saskatchewan! Als wahrer Juwel unter all diesen phantastischen Naturschauplätzen präsentiert sich der Grasslands National Park im Südwesten der Provinz. Lust ihn zu entdecken…?!?

Abenteuerurlaub in Alberta
20. August 2012

Wer Natur liebt und gerne aktiv ist, findet in der westkanadischen Provinz Alberta ein El Dorado: Wandern, Bergsteigen, Reiten, Rafting, Kanu- und Kajak fahren, Fahrrad-Touren oder Tiere in freier Wildbahn beobachten. Am besten lassen sich Aktivitäten und grandiose Landschaften auf einer Rundreise miteinander verbinden. Aber nicht nur eine Tour mit dem Wohnmobil verspricht das Gefühl von Freiheit und Einssein mit der Natur, auch die vielen komfortablen bis luxuriösen Lodges und Blockhütten sind durch ihre Lage an einsamen Seen und in dichten Wäldern Teil des Erlebnisses Alberta. Bei nur fünf Einwohnern pro Quadratkilometer bleibt richtig viel Raum zum Erholen, Entdecken und Erleben.

Mounties aus Saskatchewan erobern Deutschland
24. April 2012

Exklusiver Auftritt des RCMP Musical Rides im niedersächsischen Verden Ein Hauch von Kanada wird Anfang Mai durch die Niedersachsenhalle in Verden wehen, wenn 36 kanadische Mounties mit ihren Hannoveraner Pferden auf Einladung des Hannoveraner Verbands erstmals in Deutschland ihren prachtvollen Musical Ride präsentieren.

Mit ihrer roten Paradeuniform sind die Offiziere der Royal Canadian Mounted Police (RCMP) weltweit als sympathische Botschafter Kanadas bekannt. Ihr reiterliches Können stellen sie seit über hundert Jahren mit einer einzigartigen, mitreißenden Musikparade unter Beweis: dem berühmten „Musical Ride“. 36 berittene RCMP Offiziere präsentieren hierbei eine Fülle an choreographisch komplexen Figuren unter dem Drill einer Kavallerie. Für nationale und internationale Auftritte reist die berühmte Truppe von Reitern und Pferden um die Welt und macht in diesem Jahr Station im niedersächsischen Verden.

Wann? 04. Mai 2012 um 20.00 Uhr (Einlaß ab 19.30 Uhr)
Wo? Niedersachsenhalle, Lindhooperstr. 9, 27283 Verden
Tickets: online unter www.hannoveraner.com oder www.verden-turnier.de

Waschechtes Kanada-Feeling erwartet die Besucher des Musical Rides! Für alle, die hierbei so richtig Lust auf Kanada bekommen, stehen Mitarbeiter von Tourism Saskatchewan für Fragen rund um einen Urlaub in der sonnenverwöhnten Prärieprovinz bereit. Denn hier befindet sich die Heimat der Mounties. In Regina, der Hauptstadt Saskatchewans, liegt Kanadas einzige Trainingsakademie für den RCMP-Nachwuchs. Über 1.000 Kadetten machen hier jedes Jahr ihren Abschluß. Im Museum des RCMP Heritage Centre in Regina wird die legendäre Geschichte der RCMP lebendig. Auch den täglichen Appel kann man hier bestaunen oder an einer Führung durch das Trainingscamp teilnehmen.

Warum also nicht einen Besuch bei der RCMP in einen erlebnisreichen Urlaub im Herzen der kanadischen Prärie einbetten? Endlose Weite, hügelige Graslandschaften oder kristallklare Seen sind perfekt fürs Abenteuer in der Natur. Ob Mounties, Ranch-Urlaub, Angelausflug, Wandertour oder Begegnung mit den First Nations – Saskatchewan hat für jeden etwas zu bieten!

Wildwest-Spaß seit 99 Jahren- Aufsatteln zur Calgary Stampede
7. Juli 2011

Es gehört schon eine große Portion Kreativität dazu, seit fast einem Jahrhundert den Titel „größte Outdoor-Show der Welt“ zu beanspruchen. Die Calgary Stampede Rodeoshow wird im Jahr 2012 100 Jahre alt, da ist es keine Überraschung, dass viele neue Veranstaltungen bereits jetzt anstehen. Die Macher der Stampede haben über die Jahrzehnte immer wieder neue Elemente hinzugefügt, um der Bezeichnung „größte Outdoor-Show“ frischen Glanz zu verleihen. Dieses Jahr findet die Stampede vom 8. bis 17. Juli statt und wurde von den frisch vermählten Prinz William und Kate Middleton eröffnet.

Seit 2010 gibt es bei der Stampede den „Cowboy Up“ Wettbewerb, eine neue Variante des im Westen populären Extreme Cowboy Race™. Cowboy Up erweitert das zweiwöchige Programm, das bereits mit Extremen geladen ist.

„Swamp Donkey“ im Whiteshell Provicial Park
22. Oktober 2010

Ein Orientierungslauf nach kanadischer Art

Der Whiteshell Provinzpark in der kanadischen Provinz Manitoba ist etwa so groß wie das Saarland. Mit seinen 2.800 km²gehört er zu einer Reihe von Naturparks östlich von Winnipeg. Die Landschaft ist durch Wald, Seen, Morast und den Kanadischen Schild geprägt. Berühmt berüchtigt ist hier der „Swamp Donkey“ („Sumpf Esel“), der jedes Jahr Ende September stattfindet - die kanadische Antwort auf den Orientierungslauf.

Alberta Newsletter Sommer 2010
8. August 2010

Aus dem Inhalt: Yeehaa! Aufsatteln zur Calgary Stampede, 17. Passionsspiele in den Canadian Badlands, Mit dem Cowboy-Bus durch Calgary, Festivalsommer in Albertas Hauptstadt, Honda Indy-Autorennen in Edmonton, Sandskulpturen-Wettbewerb am Lesser Slave Lake, 3. Drachenboot-Rennen auf dem Lake Minnewanka, Tipi-Übernachtung im Blackfoot Crossing Historical Park, Eco Yoga in Banff, Abheben zum Heli-Painting in die Kanadischen Rockies

Foto: Yoga am Bow Lake, ©Travel Alberta

Kleinstadt-Rodeos im kanadischen Westen werden immer beliebter
13. Januar 2010

Mein erstes Rodeo habe ich im zarten Alter von 16 Jahren in einer Kleinstadt besucht: Ich trat beim Damen-Tonnenrennen an. Vermutlich war ich die schlechteste Wettkämpferin, die das Pas Rodeo je gesehen hatte. Das liegt nun eine ganze Weile zurück. In den letzten Jahren wuchs die Popularität der etablierten Rodeos im kanadischen Westen — Albertas weltbekannte Calgary Stampede, das jährliche Canadian Cowboys’ Association’s (CCA) Finals Rodeo in Regina, die Canadian Western Agribition in Saskatchewan oder die Manitoba Stampede in Morris, Manitoba — und es kommen immer mehr Rodeos auch in den Kleinstädten hinzu.

Im Jahr 1963 startete die CCA mit 15 Rodeos, heute sind 60 Veranstaltungen mit dem Verbandsabzeichen versehen. Rodeo Canada, die Canadian Professional Rodeo Association betreibt 58 Rodeos, darunter elf professionelle Rodeos während der Canadian Rodeo Tour.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild