RAW:almond
Winnipeg für Genießer
10. Januar 2017
RAW:almond - Winnipegs Erlebnisgastronomie auf Eis (Bildnachweis: RAW:almond)

Kulinarische Überraschungen bieten ein Fest für die Sinne

Es ist kein Geheimnis, dass sich Winnipeg -von den Einheimischen liebevoll “The Peg” genannt- zu einem kulinarischen Hot Spot gemausert hat, der den Vergleich mit internationalen Gourmet Destinationen nicht scheuen muss. Mehr als 1.100 Restaurants sind in Manitobas Hauptstadt zu Hause und bieten Abwechslung und Gaumenfreude für jeden Geschmack und Anlass. Immerhin beheimatet Winnipeg mehr als 50 ethnische Gruppen, deren kulturelle Einflüsse auch vor der Restaurant-Szene der Stadt nicht halt machen.

Dining and shining in Manitoba
21. September 2016

Ein außergewöhnliches Dinner unter dem tanzenden Lichterspektakel der Nordlichter verspricht Frontiers North Adventures mit RAW:churchill. Die Spezialisten für Natur- und Wildabenteuer präsentieren gemeinsam mit Parks Canada und den Erfindern des preisgekrönten Pop-up-Restaurants RAW:almond ein kulinarisches Erlebnis der Extraklasse. Mit dem Tundra Buggy geht es über den gefrorenen Churchill River zur Prince of Wales Fort National Historic Site an der Hudson Bay. Gespeist wird in 250 Jahre altem Gemäuer, eine transparente Dachkonstruktion bietet dabei freie Sicht auf die Nordlichter. Gebucht werden kann das Erlebnis zwischen dem 3. und 11. März 2017.

National Geographic Traveler zählt Winnipeg zu den 20 besten Reisezielen 2016
24. November 2015

In der jüngsten Bestenliste von National Geographic Traveler kürt das Reisemagazin die weltweit 20 besten Reiseerlebnisse für das Jahr 2016. Zu den aufgeführten Destinationen zählen Ziele wie New York City, Grönland oder die Seychellen, aber auch Manitobas Hauptstadt Winnipeg, die als "multikulturelle und mehrsprachige Metropole auf dem internationalen Radar erschien, als hier im Jahr 2014 das Canadian Museum for Human Rights eröffnet wurde."

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild