QUEBEC
Abseits von Piste und Pulver
2. Dezember 2019

Kanada im Winter, das bedeutet für viele diese Kombination: Ski und Hundeschlitten fahren. Doch das zweitgrößte Land der Erde hat in der kalten Jahreszeit weit mehr zu bieten. Vom Pazifik über den Atlantik gibt es außergewöhnliche Dinge abseits der bekannten Pfade zu erleben. Zudem haben Besucher das Ahornland im Winter so gut wie für sich allein. Hier kommen zwölf Highlights für Winter-Abenteuer in Kanada quer durch die Provinzen - vom Ziplining über Erlebnisse auf Eisstraßen und gefrorenen Seen bis zum Nordlichter schauen. Neben dem gewissen Coolness-Faktor haben alle Erlebnisse eines gemeinsam: Immer schön warm anziehen!

Vier Tage Urlaub, neun Tage Abenteuer!
14. November 2019

Mai und Juni 2020 sind tolle Monate für Brückentags-Planer: Für ganze neun freie Tage am Stück müssen jeweils nur vier Urlaubstage eingesetzt werden. Die perfekte Gelegenheit also für Kanada-Urlaub - und das auch noch zur besten Reisezeit. Denn für einen Trip im Frühling sprechen zahlreiche gute Gründe: Frühstarter haben das Ahornland so gut wie für sich allein, niedrigere Kosten als im Sommer schonen die Urlaubskasse. Zudem erwacht im Frühling nicht nur die Natur. Auch Bären, Elche und andere wilde Tiere sind wieder aktiv und deshalb häufiger anzutreffen als sonst. Lust auf Frühlings-Abenteuer im Ahornland? Dann kommen hier Inspirationen für Entdecker-Touren jenseits der ausgetretenen Pfade.

Wo die wilden Tiere sind
17. September 2019

Kanada ist eine Top-Destination für Wildtierbeobachtung! Das bestätigt jetzt der Global Wildlife Travel Index 2019: Wegen der unglaublichen Vielzahl an Tieren und den wunderschönen Orten, an denen sie beobachtet werden können, landete das Ahornland in der internationalen Studie auf Platz vier. In Kanada gibt es das ganze Jahr über Tiere zu sehen, doch die beste Zeit für Wildlife Watching ist definitiv der Herbst. Dann zeigen sich Bären, Wale, Wölfe, Elche, Bisons und Eisbären an spektakulären Orten von der besten Seite und hinterlassen ihre Spuren in den Herzen ihrer Betrachter.

Kanada-Tipps für Spezialisten
9. Juli 2019

Canada Specialists aus ganz Deutschland trafen sich am kanadischen nationalfeiertag (1. Juli) in Berlin, um beim Canada Specialist Program (CSP) Elite-Event ihr Know-how zu perfektionieren. Das Schulungsprogramm von Destination Canada richtet sich an Reisebüros und Veranstalter, die sich auf touristische Angebote aus Kanada spezialisieren möchten.

Oho Canada!!
25. Juni 2019

O Caaanadaaa! Der 1. Juli ist Kanadas Nationalfeiertag. Der Tag, an dem Kanadier das Ahornland feiern. Und weil Kanada ein einziger gigantischer Outdoor-Abenteuerspielplatz ist, genießen die notorisch outdoorbegeisterten Kanadier den Tag am liebsten in der Natur. Etwa beim Hiken und Biken, am besten abseits der ausgetretenen Pfade. Für alle, die das Lebensgefühl der Kanadier selbst spüren wollen, kommen hier zehn Insider-Tipps für traumhafte Hiking- und Bikingtouren zwischen Atlantik, Eismeer und Pazifik - nicht nur zum Canada Day!

Richtig cool in den Seilen hängen
15. April 2019

Abenteuer und Adrenalin – beim Abhängen auf kanadische Art gibt’s beides inklusive! Denn die besten Seilrutschen und Klettersteige des Ahornlandes liegen in den spektakulärsten Landschaften und sorgen garantiert für atemberaubende Outdoor-Erlebnisse. Unsere Pressemitteilung zeigt die Top 10 der Ziplines und Via Ferratas in Kanada für alle, die mal so richtig cool in den Seilen hängen wollen.

Natur- und Abenteuerreisen durch Québecs Nationalparks
20. März 2019

Bekannt für ihre atemberaubende Landschaft, gezeichnet durch Seen, Wälder und den drittgrößten Fluss Nordamerikas – den Sankt-Lorenz-Strom – kann sich die französischsprachige Provinz Québec im Osten Kanadas mit beeindruckenden Nationalparks und UNESCO-Weltkulturerben rühmen, die besonders für Outdoor-Freunde ein echtes Highlight darstellen. Von der Montérégie über Charlevoix bis in die Laurentinischen Berge – auf der Abenteuerreise warten zahlreiche Parks mit einer abwechslungsreichen Landschaft, einer bunten Tier- und Pflanzenwelt, ausgefallenen Übernachtungsmöglichkeiten sowie spannenden Aktivitäten, die das Abenteuer in der Natur das ganze Jahr über unvergesslich machen.

Daumen hoch für Kanada: Urlauber fliegen auf weite Natur und hippe Metropolen
28. Februar 2019

Urlauber lieben Kanada wie nie zuvor: Im Jahr 2018 verzeichnete das Land einen neuen Besucherrekord, zum ersten Mal kletterte die Zahl der Touristen aus aller Welt über 21 Millionen. Auch die Deutschen fliegen aufs Ahornland: Knapp 406.000 reisten im letzten Jahr nach Kanada, das ist ein Prozent mehr als in 2017.

Action und Fun im winterlichen Québec
11. Dezember 2018

Von Minusgraden lassen sich die Bewohner Québecs nicht abschrecken: Sie feiern auch im Winter Feste unter freiem Himmel und genießen die Saison in vollen Zügen. Fortbewegungsmittel Nummer eins ist das Schneemobil. Unglaubliche 33.000 Kilometer an präparierten Pisten entlang des Sankt-Lorenz-Stroms, durch schneebedeckte Wälder und über zugefrorene Seen können entdeckt werden. Hoch im Kurs steht auch das E-Fatbike-Fahren, die Region Laurentides bietet beste Bedingungen für Abenteuer auf zwei Rädern. Und wenn die Tage in Nunavik, der nördlichen Region Québecs, kürzer werden, steigen die Chancen, beim Blick in den Himmel die Nordlichter zu sehen.

Québec: Eines der beliebtesten Kreuzfahrtziele weltweit
12. September 2018

Im dritten Jahr in Folge wurde die Stadt Québec City in der gleichnamigen Provinz bei den „Choice Destination Awards“ als bestes Kreuzfahrtziel in den USA und Kanada ausgezeichnet. Der Hafen von Québec City, in dem im vergangenen Jahr rund 200.000 Kreuzfahrtpassagiere von Bord gingen, erwartet auch dieses Jahr eine weitere Rekordsaison. Bis Ende 2018 freut sich der Hafen auf rund 156 Zwischenstopps von namhaften Kreuzfahrtschiffen.

Ontario,Georgian Bay - Hintergrundbild